Archiv der Kategorie: A

der schuppen der alten getränke und kohlehandlung in bouxwiller elsass

No Gravatar

 

hallo zusammen

vor 2 generation war im keller noch die kohle und im erdgeschoss die getränkehandlung, irgendwann wurde beides geschlossen, und nun der alte schopf abgebrochen, zum glück wurde doch noch ein wenig vorsortiert :-), mann dachte zuerst, alles entsorgen…. was doch schade gewesen wäre oder? :-), so ein kleiner posten ….

der posten war schon gekauft als noch die 2 grossen schilder gefunden wurden… 🙂 und exportiert wurden… farblich gefallen mir die ancre schilder sehr gut das schöne balu… rot weiss

Foto 1-52

Foto 3-32

Foto 4-31

Foto 2-54

pinup girl 🙂Foto 1-53

Foto 2-55Foto 3-33

das grosse findet sicher einen platz

Foto 4-32

Foto 1-54

Foto 3-34

ein bisschen wasser und sie sehen schon besser aus…. die blau weisen gefallen mir auch sehr gut….

Foto 4-33

und da hatte der künstler savignac recht .. dieser posten is very good sorry verigoud und ce si bon ! 🙂

Foto 2-56

und anders als der üblichen meinung 🙂 ich verkaufe nie etwas, gehen davon doch einige schilder weiter….

schönen sonntag mätu

 

kodak und agfa

No Gravatar

hallo zusammen

heute 2 tolle schilder erhalten, ein grosses altes englisches kodak ein wenig art deco schöne grafik

Foto 2-22

Foto 3-9

und ein seltenes schweizer agfa schild in einer komischen form mit einem nach hinten gerundeten rand emaillerie corgemontFoto 1-24

mätu

schilderreiche tage, scintilla, dapol, area del dediterraneos

No Gravatar

hallo zusammen

 

heute wieder lieben besuch erhalten und natürlich auch das einte oder andere teil fand jetzt wieder den weg zu mir…..

Foto 1-18

Foto 2-15

scintilla, tolle grafik des schweizer ernst ruprecht…. ich würde da noch das eine oder andere scintilla schild in blech und email suchen…. 🙂

Foto 3-7auf die halbferigen dapolindianer in berlin musste ich immer wieder blicken, ich finde sowas sehr spannend…… und als dieser auf ebay war mit sofortkauf…. da musste er her…. das sind doch tolle zeitdokumente 🙂

wer hat noch solche halbfertige dapolindianer abzugeben? 🙂 gerne bei mir melden…

Foto 4-5

bei diesem blechschild bin ich noch im unklaren wie alt es wirklich ist…. rückseite schwarz, das verwendet mann bei uns seit jahrzehnten nicht mehr, durck irgendwie nicht ganz scharf? aber die grafik und die untere schrift gefallen mir sehr…. schrift und flieger sind aus den 30 er jahren….

lg

mätu

lausanne palace, hornimann und arkina und tho radia

No Gravatar

hallo zusammen

das war da irgendwann in den 20 er jahren, da war im palace in lausanne

Foto 1-93

im grossen saal eine getränke ausstellung, da kriegten sie immer diese goldmedaillen die dann auf den etiketten abgeildet waren…..

natürlich kam mann und frau aus dem in und ausland….. dort lernte hornimann der tee händler

Foto 4-15

die kleine süsse arkina kennen

Foto 2-91

hornimann the mit arkinawasser zubereitet, war das beliebteste getränk während der ganzen ausstellung…. 9 monate und 4 tage später kam die gemeinsame thochter tho-radia auf die welt, der name war sicher ein wenig ungewöhnlich wie die eltern auch 🙂

Foto 3-18

und als familie …. zusammen…Foto 5-13

schönes wochenende

mit wenig schnee mätu

arbeiter-athleten-bund deutschlands / aabd

No Gravatar

moin!

betr.: http://www.schilderjagd.de/altes-a-aber-wo-auf/

AAH!

anbei m.e. ein schönes stück geschichte und eine gutes beispiel für ein „museumsstück“.

werbung/hinweisschild für einen verein.

ein weites interressantes feld war zu beackern.hab das mal soon büschen zusammengefasst.

aabd3

1906 verliessen 400 arbeiterathleten den kaisertreuen u. bürgerlichen „athleten- und artistenverband von berlin“ und gründeten den „arbeiter-athleten-bund deutschlands“.

damit bildete  der „aabd“ ein weiteres glied in der arbeitersportbewegung wie radfahren,fussballspielen und turnen.

klassische ringen und gewichtheben waren die hauptsportarten ,ansonsten leichtathletik, schlagball und faustball.

hauptbemühung des aabd war es, sich von dem stark leistungsorientierten,kommerziell bürgerlichen kraftsport abzugrenzen.

starkult und totales leitungsdenken sollten vermieden werden.mannschaftssport und gesundheit standen im vordergrund.

d.h.keine preisgelder sondern nur diplome, pokale bzw. „sachgüter“ wie sportkleidung oder bücher.

in ermangelung an turnhallen waren seinerzeit die hälfte der vereine gezwungen ihr training und wettkämpfe in bierlokalen abzuhalten.schlechte aussichten für den immer wieder propagierten kampf gegen den alkohol seitens der arbeiterbewegung.

blütezeit war in der weimarer republik 1918 bis 1933.

1913 : 7.311 Mitglieder / 1925 : 6.316 mitglieder

1933 zerschlagung durch die nazis

aabd2

30×20,bombiert, um 1907

schön gruss

hofnar

wacker beagid auslieferungslager

No Gravatar

moin und hohoho!

anbei ein seltenes techno-schild aus den südstaaten:

wacker3wacker2wacker1

titan-email,münchner emallier- u. stanzwerk münchen,40×60,bombiert,schablo+umdruck,ungereinigt,ca. 1935, da der abgebildete beagidenentwickler aus dem gleichen jahr stammt.

photo beagidenentwickler:

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.dvs-aft.de%2FM%2FB%2FGlb%2F1935%2F1935_627&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.dvs-aft.de%2FM%2F3%2FGlb%2FGlbb%2F1935%2F19350107&h=430&w=262&tbnid=MMZCsAKLOaxIUM%3A&docid=9a9eYz0GXkrJgM&itg=1&ei=R71pVp7SE8SBPuGEtKgO&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=811&page=1&start=0&ndsp=59&ved=0ahUKEwjekaaj79HJAhXEgA8KHWECDeUQrQMIJDAC

film zur firmengeschichte (m.e. sehr gut gemacht) :

http://www.wacker.com/cms/de/100years/100y_film.jsp

hoffe ich konnte euch das warten auffen weihnachtsmann nen büschen verkürzen ;-  )

wünsche allen blechpestkranken keine heilung,friedliche weihnachten, fette boite,guten rutsch und ansonsten nen gesundes 2016!

schön gruss

hofnar

 

 

 

la paternelle assurances,agence

No Gravatar

moin!

betr.:

http://www.schilderjagd.de/ca-1527-schanze-oder-ick-schiet-op-den-fruehn-vogel/

http://www.schilderjagd.de/wp-content/uploads/2015/10/schanze1.jpg

49,5 x 39,5 x 3,0 / ca. ende 20ger/anfang 30ger

la pat1alte postkarte vom paternelle art deco gebäude siehe:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.paris-annees-folles.com%2Fparis%2F1368.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.paris-annees-folles.com%2Fpaf_theme_commerceAssurancePaternelle.html&h=274&w=422&tbnid=GU88PrvVLP-zWM%3A&docid=Zmnum4r3DKUPoM&ei=dCMa

schön gruss

hofnar

la pat2

 

plus batterie, accumulatorenfabrik a.g. basel

No Gravatar

hallo zusammen

ein ganz spezielles schild habe ich gestern an der börse gekauft….. je länger ich es ansehe, desto besser gefällt es mir, schöne grösse, wunderschöner zustand und eine minimal grafik….Foto-29

durch die armbrust oben links lässt sich dieses schild wohl in die späten 30 er frühen 40 er jahre einordnen. die batterie ist extrem detailliert ausgearbeitet .-) der grüne „flecken“ gibt dem ganzen ein wenig halt….. lehrling oder grafiker…. wer weis….

die restlichen funde von der börse zeige ich euch hier nach und nach…

schönen sonntag

mätu

 

 

am morgen ein angebot gemacht und am feierabend dann gekauft 🙂

pennol aviol basel, der oldosen ständer

No Gravatar

hallo zusammen

heute erhalten der sehr schöne pennol aviol öldosen ständern mit den 2 emailschilder…. vor jahren habe ich mal ein solches emailschild  zu kaufen gesehen, das relativ teuer wegging, da war der ständer mit den 2 schildern schon fast ein schnäppchen….

jetzt bin ich auf der suche nach original pennol dosen um eine artgerechte füllung …. 🙂

diese 3 dosen darauf passen ja auch gut … besonders die rechts beachten castrol…speziell für motormäher sieht mann nicht jeden tag…. habe ich mal im winter aus dem eisenhaufen und viel schnee raus gegraben 🙂

Foto 2-19

 

Foto 1-24

Foto-10

intressant… sieht nach einem amerikanischen schild aus, da alles englisch…. unten aber pennsylvania oil co.ltd. bale (französisch für basel) interessantes teil  🙂 pyro email boss und hahn offenburg top glanz minimalste absplitterungen in den ecken

schönene tag noch

mätu

maxauer linoleum

No Gravatar

.

moin!

betr.: ein emailschild der linoleum fabrik-maximilansau.

infos die mir bis dato vorliegen:

gegründet 1891 oder 1893.

seit 1909 als „adlerwerke“ bekannt.

1926 zusammenschluss der adlerwerke mit den linoleumwerken in delmenhorst und bietigheim zur deutschen linoleumwerke ag  (DLW), sitz berlin.

mehr infos zum adlerwerk auf der sehr schönen seite vom Heimatverein FokuS e.V. Maximilansau:

http://www.pfortz-maximiliansau.de/

anklicken – die linol

und sehr schön die fotogalerie  – ortsbesichtigung (reklame an gebäuden)

nun zum schild: 24,4 x 32,5 cm ,lithographiert, leicht gewölbt,boos & hahn, ortenberg

aufgrund der signierung/firmensitz ortenberg und dem ende der adlerwerke muss dieses schild zwischen 1920 und 1926 entstanden sein.

obwohl alles über die firma bekannt und dokumentiert wurde, konnte mir leider keiner, der mir bekannten sammler/händler noch der o.g. heimatverein irgendetwas über die existenz dieses schild sagen, da es ihnen bis dato nicht bekannt war.

ein linolschnitt (http://de.wikipedia.org/wiki/Linolschnitt) auf einem emailschild,das werbung für linoleumprodukte macht inkl. eines adlers ist für einen sammler mit vorliebe von exoten und viehzeug schon etwas besonderes ;- )

max2

 

 

 

 

schön gruss

hofnar

 

auto minimax blechschild

No Gravatar

hallo zusammen

wenn es was tolles nicht in email gibt ist ja blech auch toll…. mit den 2 blechschildern habe ich einige zeit geliebäugelt…. aber der preis plus porto plus zoll in die schweiz waren dann für nur blech zu hoch …aber dann…

Foto 1-22

aus spanien tolles blechschild geeignet als pinwand….

Foto 2-19

die beiden adeligen damen sitzen wohl auf dem benzintank während der fahrer todesmutig versucht das feuer zu löschen…. den auto typus nach denke ich in den 20-30 jahren anzusetzen….

schönen abend noch

mätu

ANIS DEL MONO

No Gravatar

Anis Del Mono heisst in deutsch etwa soviel wie „Anis (-Spirituose) des Affen“. Geschmacklich vergleichbar ist es mit dem französischen Ricard. Die Firma „Bosch“ wurde 1868 gegründet und stellt das Getränk seit jeher in Badalona her, das ist im Nordosten Spaniens, in der Nähe Barcelonas.
Im Google sind sehr viele Angaben darüber zu finden.

Zur Anwendung eines Äffchens gibt es zwei Theorien:
Einerseits hatte die Gründerfamilie Bosch einen Affen als Haustier, der sich auch in der Fabrik aufhielt und andererseits war damals die Evolutionstheorie Darwins sehr populär und wurde gerne karikiert.

Die Werbung war eine Trilogie, emailliert wurde jedoch nur eine Variante. In den Fassungen mit grünem und gelbem Hintergrund wurde auf die Stola nochmals der Produktename illustrativ eingefügt.

1bosch

2bosch

Gestaltet wurde das Plakat von Ramon Casas. Er wurde 1866 im katalanischen Barcelona geboren und verstarb 1932 in der gleichen Stadt. Casas gilt als einer der bedeutensten spanischen Künstler des 20. Jahrhunderts. 1890 liess er sich mit Santiago Rusinol und Miquel Utrillo – beide ebenfalls arrivierte Kunstmaler – beim Pariser Montmartre nieder. In dieser Zeit wurde sein Schaffen u.a. stark von Henri Toulouse-Lautrec beeinflusst, was zweifelsfrei auf dem Anis Del Mono-Plakat erkennbar ist. Die Dame war die Mutter seines Freundes Utrillo, Suzanne Valadon, sie war ebenfalls Künstlerin, stand aber auch viel Toulouse-Lautrec und auch Edgar Degas (weltberühmter Ballet-Maler) Modell.
Das Emailschild wird in die Zeit um 1910 geschätzt, eventuell ist es auch ein paar Jahre älter.

3bosch

Die eigenwillige Flaschenform fand auch in der bildenden Kunst ihren Eingang. Die beiden Kubisten Juan Gris (Bild 1 und 2) und selbst Paplo Picasso setzten sie mehrfach künstlerisch um.

Juan_Gris_La_bouteille_d'anis

Juan Gris ADM 2

Pablo_Picasso_1916_L'anis_del_mono

Juan Gris-anis-del-mono-1909

 

Anis Del Mono

No Gravatar

Heute genau vor einer Woche tauchte im Ebay ein Schild auf, welches ich schon sehr (sehr!) lange auf meinem Wunschzettel habe: Das spanische „Anis Del Mono“ von Ramon Casas. Es hatte einen Sofort-kaufen-Preis der mir eigentlich recht vernünftig erschien (aber trotzdem viel Geld war) und ebenso die Möglichkeit eines Preisvorschlages. Das Schild war stellenweise restauriert, der Urzustand jedoch dokumentiert, so wie es eigentlich sein sollte bei Schildern dieser Preisklasse.

Ich war den ganzen Tag aufgekratzt, klickte hie und da auf die entsprechende Seite, machte mir schon Gedanken, wie ich das finanziere … und war abends grenzenlos enttäuscht, als das Schild nicht mehr auffindbar, bzw. die Auktion beendet war. Der Artikelstandort war grossflächig mit „Bayern, Deutschland“ angegeben und wenn ich mich nicht dauernd auf Börsen herum treiben würde, hätte ich mit SIcherheit nicht erahnen können, aus welcher „Küche“ das Schild wahrscheinlich stammte. Nach kurzen Erkundigungen hatte ich die E-mail-Adresse herausgefunden und schrieb dem vermutlichen Besitzer. Aber ich machte mir kaum mehr Hoffnungen, denn so wie das bei Spitzenschildern im Ebay erfahrungsgemäss läuft, wird sich das bereits ein anderer unter den Nagel gerissen haben, befürchtete ich.

Kaum eine Viertelstunde später machte es „kling“ und eine Nachricht war in der Mailbox.
Ich staunte über den Inhalt. Der Anbieter berichtete, er habe bereits drei Preisvorschläge erhalten und er sei darüber dermassen verärgert, dass er das Schild aus dem Ebay entfernt habe. Er sei ein jahrelanger Sammler und wisse einigermassen, wie hoch das Motiv gehandelt werde und solche wirklichkeitsfremden Preisvorschläge seien einfach eine Zumutung.
Obwohl ich auch gerne preislich verhandle, bewunderte ich diese Aussage. Endlich schrieb hier einmal jemand Klartext, denn unrealisitsche, zu spassige Preisvorschläge sind tatsächlich ein seltsamer Humor.
Es folgten sich darauf ein paar E-mails von „Aargau, Schweiz“ nach „Bayern, Deutschland“ und umgekehrt. Schlussendlich telefonierten wir miteinander, es war ein wunderbares Reklame-Gespräch, er sammelt vor allem Münchner Schilder. Schlussendlich einigten wir uns, vor allem kam mir angenehm entegen, dass ich ihm noch ein Schild aus der Süddeutschen Metropole an Zahlung geben konnte.

Vier Tage später traf man sich auf halber Strecke zur Übergabe. Öffnen seines Kofferraumes, Wolldecke, – und dann lag es freigelegt da, ein „Anis Del Mono“! Das war wie ein Morgen- und Abendrot zusammen. Der Preis war bereits definitiv festgemacht, man konnte deshalb auf jegliche Schauspielerei und Zurückhaltung in der Beurteilung verzichten. Alsdann wechselten die Schilder ihre Standorte und bei einem Cappuccino führten wir ein eingehendes Fachgespräch „unter Angefressenen“ – was ja voraussehbar war -, Handy-Bilder wurden bewundert, Komplimente gemacht, Wissen ausgetauscht.
In vollkommener Zufriedenheit bestiegen wir danach unsere Autos.
Wir freuen uns beide auf das nächste Wiedersehen.

Kleine Moral der Geschichte: Preisvorschläge können auch unanständig und beleidigend sein.
(Ein Bericht zum Schild folgt.)Mono

aarau nicht der kanton , nein die glühbirne, berna osram…

No Gravatar

hallo zusammen

irgendwie finde ich es witzig wie der zufall manchmal spielt, da konnte ich doch am samstag dieses tolle aarau glühbirnenschild für meine sammlung orten…..

Foto-143

und genau 2 tage später am montag, kann ich einen alten posten glühbirenen kaufen…..

Foto-144

die berna schachteln finde ich sehr schön wohl ca. um 1940, darunter auch zwei risengrosse glühbirnen aarau 1500 watt

Foto-145

das sind mal noch glühdräte, die verpackung nicht mehr ganz taufrisch

in diesem sinne einen hellen tag .-)

mätu

 

ps: danke an c…… 🙂

 

mätu

 

rollte heute wie geschmiert… gut geölt… bv aral klein, gross und permint

No Gravatar

hallo zusammen

toll heute habe ich von b.. 2 tolle schilder erhalten die umgehend in der garage montiert werden….

das grosse bv aral, habe ich hier schon mal gezeigt…. ich wusste wieder mal nicht dass es da 2 grössen gibt…. oder ich habe mich nie geachtet, als ich das kleine heute erhielt dachte ich für mich, dass ist doch kleiner….

Foto 1-1 Foto 2-1

rechts das neue ist doch einiges kleiner und weniger breit… 🙂 sorry für die schlechten bilder…. auch der text ist anders…. waren jetzt beide in den „zapfsäulen“ oder nur das kleine weis da jemand mehr?

Foto 3-1

zuerst las ich nicht richtig…. spermint…kaugummi aber nein…. permit penn motorenöl…. ist das bio öl aus bienen honig…. da ja unten im kreis eine biene auf das öl zufliegt… auch ein lustiges teil….

schönen abend noch

 

mätu

achalm fahrräder

No Gravatar

hallo zusammen

 

heute ein fast makelloses emailschild erhalten… achalm fahrräder….. gegoogelt… es gibt heute noich eine firma die so heisst 🙂 ist das dieselbe…dieses schild denke ich ist aus den 30-40 er jahren das signet in der mitte ist identisch mit dem steuerkopfschild ….

 

Foto-138

 

schön mit dem gelb schwarz und doch schlicht …. dold, offenburg  33×33 cm

 

gruess mätu

reklamemarken, biomalz, wotan, opel, ambühl und seifert

No Gravatar

hallo

 

heute von mehlsack einen schönen posten werbemarken erhalten…besten dank…. 🙂 heute abend wird dann sortiert 🙂

Foto-23

 

ich fand diese marken schon immer sehr schön…. wenn es die nur alle als emailschilder geben würde 🙂

Foto-22

biomalz.

Foto-20

wotan

Foto-21

meine liebsten adam opel richtig dick emailiert … em gedruckt 🙂

Foto-19

 

radio ambühl…… signiert seifert…… unser kleiner schweizer metropolis 🙂

dieselbe signatur befindet sich auf diesem sonst nicht signierten emailschild, die nicht signierten schweizer versionen gibt es in mindestens 5 varianten…. und sind häuffig…. aber die signiert…. sehr selten… 🙂

Foto-24    Foto-18

schönen tag noch mätu

 

 

 

 

aeschbach essig und olio cinematograf = keine salat sauce :-)

No Gravatar

hallo zusammen

heute erster versuche beim neuen berichte schreiben 🙂

Foto-102

grösseres blechschild 52×75 perfekt auf eine holzpalatte montiert kein knick kein gar nichts top 🙂

und auch heute meine 2 schönsten öldosen…. diesmal kein autoöl…diese 2 dosen blieben praktisch unbeachtet mit 17x12x5 cm eine schöne grösse….

Foto-101

schöne rückseite … gute grafik

Foto-103

 

seite schlicht und einfach

Foto-100

frontseite grafisch wie farblich top 🙂

nur gibt essig und öl noch lange keine salatsauce…. 🙂

schönen tag

mätu

chocolat amor bern

No Gravatar

hallo zusammen

heute nach jahren des suchens ging die suche zu ende….. als ich mich mitte januar 2010 auf dieser seite zum ersten mal einloggte…. ich wusste natürlich nicht wer wo wie was…. da setzte ich eine nach der anderen suchanzeige für alle möglichen schweizer schokoladen schilder in den blog…… irgendwann kam ein kleiner zs… ich solle die seite nicht so nutzen 🙂 war ja anfänger….  und postete suchanzeige an suchanzeige an suchanzeige….. 🙂 sind noch fast alle gültig 🙂

http://www.schilderjagd.de/?p=2794

damals suchte ich unter anderem des schild im oben stehenden bericht wohl mein erster… 🙂

irgendwann 2 wochen später kam dann der bericht mit den dosen von chocolat amor….

http://www.schilderjagd.de/?p=3222

also zwischen den 2 berichten vom 12.1 und dem 31.1 gab es damals 428 einträge wenn die nummern = einträge sind …cool

aber ihr wollt sicher nicht mein bla bla lesen….. darum

foto-16.JPG

hatte riesen freude dass ich dieses schild haben durfte…hatte vor über einem jahr meine suchkarte mit dem amor drauf den besitzern geschickt mit der bitte hinten drankleben…..wenn’s mal zu haben sei dass……

der einzige nachteil jetzt müssen neue suchkarten her 🙂

einen schönen abend mätu

ps: sehr schöner zustand…rechts blech wie eine wellpappe 🙂 grösse 37 x 25 hersteller unbekannt. wohl um 1910-20?

Nr. 500: Glückauf, Reviersteiger!

No Gravatar

Was hat der Begriff „Reviersteiger“ eigentlich mit Schildern zu tun? Auf den ersten Blick erst mal gar nix, denn der Reviersteiger ist „aufm Pütt“ (für die Nicht-Ruhrpöttler: Steinkohlenbergwerk) erst mal verantwortlich für ein Kohlenrevier, d.h. er muß zusammen mit den Kumpels anständig Tonnen schicken. Da ich aus ner alten Bergmannsfamilie komme, mit Opas, Onkels, Vatter alle aufm Pütt, habe ich auch mal ne Zeit lang untertage malocht – klasse Erfahrung, vor allem mit den Kumpels, die gerade da unten wie Pech und Schwefel zusammenhalten – Hut ab vor diesen Jungs!

Schilder gibts da unten jede Menge, allerdings keine Reklame, sondern ne ganze Menge Warn- und Hinweisschilder, wie z.B. diese hier:

img_4398.JPG

Reklamemäßig gabs in den Straßen und Läden auch ein paar Kohle-Schilder – z.B. das „extrem seltene“ Union Brikett, welches Ihr sicher alle noch sehnsüchtig sucht 🙂 oder solche hier:

img_4397.JPG

Gibts eigentlich Sammler, die gezielt Thema „Kohle“ sammlen? Egal, ich trotz Familienhistorie eher nicht.

Vor ein paar Jahren kaufte ich mir ein Buch über französische Emailleschilder und beim Durchblättern, blieb mein Blick beim Adelshoffen hängen. Sofort sprang ein altes Photo in meinen Kopf, dass ich früher mal als Kind beim Bildergucken mit meinen Eltern gesehen hatte.

Ich machte mich dann auf die Suche nach zwei Dingen:

1. dem Photo

2. dem Adelshoffen-Schild

Das Photo hab ich dann tatsächlich in einem die vielen Photokartons bei  meinen Eltern finden können. Das Adelshoffen-Schild hat etwas länger gedauert, bis ich eines finden konnte, das bez. Preis-Zustand stimmte, aber seit der letzten Micky Auktion hängt es nun bei mir an der Wand 😉

Und nun schaut Euch mal beides an 🙂

reviersteiger.JPG

Das Photo zeigt meinen Vater (Reviersteiger auf dem Bergwerk Rheinpreussen) Anfang der Siebzigerjahre nach der Schicht in der Waschkaue, wo er und seine Kumpels sich nun erst mal verdient den Kohlenstaub von der Lunge spülen werden 🙂

Und hier der Vergleich:

img_4121.JPG

In diesem Sinne sende ich Euch mit meinem 500sten Beitrag allen ein herzliches „Glückauf“ und speziell in Richtung meines Vaters ein besonders herzliches „Glückauf, Reviersteiger!“  😉

adelshoffen bier

No Gravatar

hallo zusammen

heute erhalten, hat wohl niemand gesehen, für nen appel und nen ei…. 🙂 fast topzustand, grösse 50×65 cm

ich fende es grafisch eigentlich ganz gut mit der kirsche im nebel….passt ja jetzt gut zum nebel herbst grafisch gewagt mit dem gelben schriftzug aber doch ein recht hübsches schild…wohl in den 50 er jahren anzusiedeln ? foto-321.JPG

prost

mätu

alpa

No Gravatar

hallo zusammen

musste gerade das andere schild suchen alpa…. auch signiert LHfoto-23.JPG

boa sind das farben und das war nur im schopf….. jetzt weis ich wieder wieso ich es kaufte .-)

foto-22.JPG

dieses detail…wunderbar

wer war LH …???

mätu

ich hatte zwei Angebote…

No Gravatar

Eins war nur 5 Sekunden online und wurde fachgerecht per Klick sofort gekauft. Das kleine Wäschemangelschild habe ich schon seit ca. 20-30 (schon vor dem Sammeln von Blech) Jahren gesucht !!!!! Als ich es nun in den Händen hielt, war ich von einem Schauer ergriffen, da der Atlas und die Wäschemangel so fein ausgeführt sind wie nicht einmal auf den 40 x 60 cm Wäschemangelschildern.

Türschild gewölbt Dm 10 cm

dscn3611.JPG

Hier nun der Größenvergleich und das zweite Angebot. Ich hatte den größten Wäschemangelschildersammler an der Strippe der mir für Elma in 40 x 60 cm viel bot, was glaubt Ihr wieviel hat er geboten? Fast 700 € !!!

dscn3612.JPG

Damit schöne Woche und grüße aus dem 28 C° Meckpomm mit 19-20 C° Wassertemp (Binnenseen)

die astrihalidos werden auch immer kleiner!

No Gravatar

.

.

moin mädels!

kleines grosses wochend-flomo-mitbringsel:

44 hoch/15 durchm.oben/stärke 0,3/leer gew. 4.-kg/fassungsvermögen:

11x astrihalidos.

übersetzung für die südstaatler: astra in halbliter dosen.

………………………holstra.jpg

…………………………..holstra1.jpg

stiefeltrinken ist von gestern, tulpentrinken kooorrrekt ;- )

schön gruss

hofnar

bayer, aspirin

No Gravatar

hallo zusammen

heute morgen früh auf gähn…und einen ausflug richtung lausanne – genf unternommen… dieses 60 x 121 cm grosse hinterglasbild war schon einige zeit für mich reserviert…..

heute klappe es endlich von den terminen her….

eigentlich sammle ich keine hinterglasschilder und schon gar keine französisch sprachigen…. aber dieses hat es mir echt angetan…..

foto-246.jpg

foto-247.jpg

tolle 30 er jahre grafik, tolle farben…hergestellt in der schweiz in zürich…

hoffe ihr braucht kein aspirin dieses wochenende….

gruess mätu

Ungleiche gleiche Schilder

No Gravatar

Ein tolles Beutestück von meiner gestrigen Schilderjagd durch Belgien ist der Ajja-Opa aus den 30er Jahren in fantastischem Zustand, der nicht so leicht zu finden ist, denn leider ist bei vielen Exemplaren das Gesicht sehr pockig. Zwar hatte ich schon eines in tollem Zustand, aber der gestrige Fund war noch ne kleine Ecke besser und so habe zugeschlagen, gemäß dem Motto – das bessere Exemplar an die Wand und das andere wieder der Sammlertauschwelt zuführen. Als dann heute beide direkt nebeneinader standen war ich doch über die deutlichen Unterschiede in der Farbgebung erstaunt, obwohl beide mit nur einem Jahr Abstand (1934 und 1935) in der selben Emaillerie hergestellt wurden – neben der Gesichtsfarbe besonders unterschiedlich ist mal heller Rauch auf dunklem Hintergrund und mal dunkler Rauch auf hellem Hintergrund – mein Gott, die Schilder kann man ja somit bei der nächsten Papstwahl einsetzen 🙂

Na, jetzt muß ich mir dann doch nochmal ernsthaft überlegen, ob ich mich wirklich von einem trennen möchte 😉

img_0243.JPG

img_0244.JPG

img_0238.JPG

(Links die gestern gefundene Version von 1934 und rechts die von 1935)

locher bier in flaschen, appenzell

No Gravatar

hallo zusammen

ich habe euch noch weitere tolle schweizer biersachen versprochen, hier ein ganz tolles dick zuckerguss emailiertes emailschild wohl um 1910 schöne jugenstilecken… ich kenne nur sehr wenige weitere emailschilder mit dem verweis in flaschen, entweder sind diese abgebildet oder es wird nur der nahme der brauerei und allenfalls der ort angegeben..

bildschirmfoto-2013-03-22-um-193407.png

ein sehr schönes seltenes emailschild….

gruess mätu

24,5×33 ,blech,12:00,hoite auffer schanze

No Gravatar

.

.

moin!

doch mal früher los,da schnee ab high noon angesetzt war.scheisse nasskalt,fing schon an mit der weissen pest.

zum glück wenich „schönwetterspaziergänger“ ,hackenporsches,kinderkarren, fahrradschieber und illegale rollatorrennen.

boiteschema modus an ,gutes bauch gefühl.

auf blankes nasses kopfstein positiver eindruck:

art2.jpg

art3.jpgboecki.jpg

nass mit schneeflockens.

arti1.jpg

nach reinigung,photo mit kunstlicht .

die fa. artifex wurde 1924 in hh gegründet und produziert heut noch in kaltenkirchen bei hh.

http://www.artifex-abrasives.de/uber-uns/

meine einschätzung des entwurfs mitte/ende 20ger.

schön gruss

hofnar

-3 Grad Celsius Beute

No Gravatar

Brrrrrrrrr – A…..kalt – heute ging ohne lange wattierte Unterhosen gar nix 😉 – ganz schön bekloppt bei der Kälte um 4:00 Uhr aufzustehen – na ja, ein kleines Sammelsurium ist ja immerhin dabei rausgekommen. Vor allem die Hutchison-Dose finde ich spannend – das Teil habe zumindest ich nie zuvor gesehen. Hohlwein-Pappe ist ohne Signatur und die tschechische Version von Alpa steht der deutschen in nichts nach.

So, getz ers ma nen Stündchen auf et Kannapee 🙂

img_0941.JPG

img_0942.JPGimg_0947.JPGimg_0949.JPG

Aristona oder „Schaumstoff statt Salzsäure“

No Gravatar

Als ich heute auf nem Markt in den Niederlanden, dieses Aristona (steht schon lange auf meiner Wunschliste) sichtete, hab ich es erst mal wieder nach ausführlicher Begutachtung weggelegt, da das Gesicht der Frau große dunkle Flecken von der Art „kriegt man sowieso nicht weg“ hatte und die Oberfläche auch unter dem Schmutz nicht mehr so toll erschien (großflächig verkratzt). Die Abplatzer fand ich gar nicht so schlimm, denn das Motiv und die Schrift sind ja schließlich noch fast vollständig vorhanden. Nach einigen Rundgängen und immer mal wieder Angucken habe ich es dann kurz vor Heimfahrt mit einiger Skepsis doch gekauft, da der Preis dem Zustand angemessen und OK war.

Daheim dann zunächst mal die übliche Reinigung bei starker Verschmutzung mit feiner Stahlwolle und Hofnar-Zauberschaum. Leider bestätigte sich meine Vermutung, denn auch bei kraftvollem Schrubben wollten die dunklen Flecken im Gesicht nicht verschwinden. Also was tun? Hmmm, da bleibt wohl nur noch ein Versuch mit Salzsäure. Ich hasse das Zeug und habe es nicht wieder benutzt nachdem ich mal „erfolgreich“ ein Martini-Thermometer strahlend weiß bekommen habe, dafür aber auch kein Glanz mehr drauf war. Mehr als verzweifelten letzten Versuch vor dem Säureeinsatz, schnappte ich mir aus unserer Putzkiste einen Radierschwamm (das sind so schaumstoffartige Schwämme, die man in jeder Drogerie bekommt – auch Zauberschwämme genannt) und versuchte es damit. Und siehe da, nach einigen Minuten festem Schrubben wurden die Flecken dünner und dünner und verschwanden vollständig.

Ich will jetzt nicht behaupten, dass diese Schwämme Salzsäure ersetzten können, aber offensichtlich gibt es bestimmte Verschmutzungen, bei denen Stahlwolle machtlos ist und dieser Schwamm erfolgreich wirkt – also einfach mal vor dem Säureeinsatz versuchen.

Zum Finish dann nochmal ein leichter Hauch Silikonspray. Hierbei ist folgendes wichtig: Nach dem Einsprühen mit weichem Tuch gut verreiben. Anschließend mehrmals mit jeweils neuem Papiertuch (z.B. Küchenrolle) das Silikon wieder wegreiben. Scheint ein Widerspuch zu sein, aber hat den Effekt, dass das Silikon wirklich nur in den Kratzern verbleibt und nicht auf der ganzen Oberfläche und  das Schild somit wieder recht natürlich glänzt und sich auch nicht ölig anfühlt.

So das war’s für heute mit „reviersteigers Reinigungstips“ – na dann schruppt mal schön 🙂

Aristona im Fundzustand (gewölbt, 50cm Durchmesser, Belgien, 1935):

img_0267.JPGimg_0268.JPG

Aristona nach Stahlwolle und Zauberschwamm:

img_0274.JPGimg_0276.JPG

Aristona nach Silikonkur (Gott sei Dank sieht man die Brüste der Dame nicht, sonst hätte es jetzt hier sicherlich bestimmte Kommentare gehagelt 😉  )

img_0284.JPG img_0281.JPG

Auf den Photos ist der Unterschied vor und nach Silikon schwer zu erkennen, in der Realität aber deutlich.

is das nen quadratischer dapol ? auflösung :

No Gravatar

.

.

moin!

so nun is ansage:

ein weiteres teil vom 5 ten g.r.t.

wurde von m. in rostock ausgebaggert und als hh-kulturgut zurückgeführt.

lus1.jpglus2.jpglus3.jpglus4.jpg

bekanntes problem: obere hälfte deckemaille okidookie untere hälfte „schuppenflechte“ sprich angeditscht/porös.

hofnar-rasierschaum +murmeltierfett + poliern +fertich:

lus6.jpglus7.jpg

jooh d.w. die firma existiert noch, das produkt auf schild nich mehr.

für mich einzig bekanntes exemplar,wenn jemand noch eins hat bitte meldung mit photo.

schön gruss

hofnar

arkina medizinal und tafelwasser

No Gravatar

hallo zusammen

heute habe ich wieder mal ein mir völlig unbekanntes schweizer schild gefunden arkina gibt es noch heute als mineralwasser, aus yverdon les bains, yverdon hat ein wunderschönes thermalbad…. diese bäder wären schon zu zeiten der römer eine legende 🙂

hergestellt boos & hahn offenburg 49 x 25 cm schöne farben nicht perfekt aber schöön 🙂

img_1784.jpg

toller fund und das nachdem der brocante schon 1 1/2 tage alt war 🙂

mätu

stollwerk, adelshoffen und zirndorfer, bitte beurteilen…

No Gravatar

hallo zum 2ten

hier benötige ich nochmals eure hilfe auch diese 3 schilder kann ich kaufen und benötige daher eure hilfe, da diese schilder nicht in meinem normalen bereich liegen… diese schilder würde ich evtl auch weiterverkaufen…

stollwerk.JPG

stollwerk grösse 60 x 60 cm ist dies die original grösse habe es querformatig im kopf? wohl matt siehe schrift, gold…. beschädigungen siehe bild… preissegment ???? gerade ein bild gefunden, grösse dort 48,5×62 cm die untere schrift ist anders und ohen ! zeichen… die rechte schokoladentafel ist auch anders…obere schrift auch….

adelshofen.JPG

adelshofen  33x 49 cm,      preissegment ???

zirndorfer.JPG

zirndorfer 39 x 59     preissegment???

ich danke für eure hilfe interesse/angebote an den bierschilder können gerne angemeldet werden beim stollwerk bin ich unsicher ob ich es behalten werde… 🙂

gruess mätu

agfa, kneipp, suchard und co…. neue schilder, sammelwürdig oder liegenlassen

No Gravatar

hallo zusammen

mich hätte mal eure meinung intressiert, es gibt ja immer noch neue emailschilder, welche keine replikas sind sondern wie die alten zu einem reinen werbezweck gemacht wurden…

aber ist so ein 90er jahre oder gar ein 2004 teil auch sammelwürdig, oder ist es müll??? ich denke es sind sammelwürdige teile, welche oft in kleinstauflagen erstellt wurden, aber oft verschmäht werden…

agfa um 1990 originalverpackt mit montageanleitung schrauben und pappschachtel.. heute unter 100 euros zu haben….img_1741.jpg

sammeln oder nicht? oder sogar aufmachen bei alten  foto schilder?

img_1747.jpg

kneipp limitierte auflage auf 220 stk,  deutsch / französisch über 100 euro, schon selten zu finden…. respektive erst 3-4 x gesehen….

img_1748.jpg

suchard 2004 offizielles schild von suchard…., erst 2 x gesehen… über 200 euro

img_1744.jpg

xocolatl absolute kleinstauflage nach 2000 …. über 250 euros

img_1743.jpg

ich denke die sind alle absolut sammelwürdig… heute liegengelassen morgen gesucht?

was denkt ihr?

gruess mätu

schiff ahoi, norddeutsche lloyd bremen,american linie

No Gravatar

schiff ahoi zusammen

🙂 heute wurden 2 tolle schilder an land geschwemm, wo ich doch gar kein meeranschluss habe…. sachen gibts die gibts gar nicht….

das erste, bis heute mir völlig unbekanntes agentur schildimg_1735.jpg

agencia ist wohl spanisch oder portugisisch ?

das 2te passt zu meinem anderen american linie, HH nach NY, agentur atelier leroy neu isenburg

img_1737.jpg

dass selbe läuft gerade auf ebay…. mein schild in der fläche perfekt…. die ecken unten, die schrauben wurden durch das schild gerissen und zwar auf die brutalste art, es war unten dermassen verbogen, dass ich es ein wenig gerade drücken musste mit dem inkauf nehmen, dass noch ein wenig mehr abschplittert vom email…. war aber fast 2 cm umgelegt… die oberen schraubenlöcher 8mm durchmesser die unteren nach hinten gebogenen sind 13 mm….also 5 mm mechanisch vergrössert…brutal…:-( aber ich habs 🙂
ahhhh so schön…

img_1738.jpg

in diesem sinne ein schönes wochenende…

mätu

avia, motor oil, schweizer schild

No Gravatar

hallo zusammen

heute  wieder mal ein kleines „läckerli“ erhalten…. emailschilder mit öl werbung finden wir ja zuhaufen…. mit abgebildeten öldosen wird es schon eng, aber mit einer öldose und erst noch in der schweiz hergestellt kenne ich bis heute kein anderes…. toller zustand, grafisch wirklich toll gezeichnete ölbüchs, wohl aus den 50 jahren… mit 50 x 40 cm abgekantet und in diesen farben ein toller hingucker 🙂

gruss aus dem regen / schnee

mätu

img_1733.jpg

img_1734.jpg

toller glanz , emailierwerk corgemont