Archiv der Kategorie: die Jagd heute

No Gravatar



Meist bebotene Schilder.Hier Klicken.

No Gravatar



Meist bebotene Schilder.Hier Klicken.

Bahnhof

No Gravatar

.
.
.

No Gravatar

.
.
.

No Gravatar


.
.

No Gravatar

.
.
.

ERBE

No Gravatar


No Gravatar

.
.
.

No Gravatar


.
.

No Gravatar

.
.
.

No Gravatar

.
.
.

No Gravatar

.
.
.

No Gravatar


Meist bebotene Schilder.Hier Klicken.

No Gravatar


Bräu Braunau

No Gravatar

Ist nämlich ein wohl im Siebdruck hergestelltes Repro – und die Gebote gehen ab, als wäre es ein Original!

Das Original siehe auf der Homepage www.reklameschilder-austria unter Bierschilder Oberösterreich Seite 2 Nr. 50. Unterscheidet sich im Schriftzug „Braunau“ sowie am Hersteller „Austria“-Email vom Original. Wenn man die weiteren Fotos bei ebay genau ansieht, sollte man es eigentlich merken.

Vielen dank und beste Sammlergrüße aus Salzburg

Bernd

http://www./itm/321755677047?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Blechpest

No Gravatar

BLECHPEST… Das war das Schimpfwort für die ausufernde Reklame der frühen Jahre. Ganze Orte, Fassaden, Landstraßen und sogar Bahnlinien waren zugepflastert mit Reklameschildern. Was für ein Traum. Diverse „Verunstaltungsgesetze“ der Länder erlaubten es den Kommunen, Außenreklame einzuschränken und zu besteuern. Auch damals war man schon kreativ im Erfinden neuer Abgaben, diese nannte man „Ankündigungssteuer“. Preußen führte 1921 entsprechende Gesetze ein, andere Länder folgten, diese Gesetze hatten Bestand bis 1933. Ein schöner Beleg dafür fand sich auf der Rückseite eines alten Blechschildes von etwa 1925, den ich hier mal zeige. Und natürlich auch die Vorderseite…

Bild
Bild

No Gravatar

.
.
.

No Gravatar

.
.
.

No Gravatar