Allgemeine Geschäftbedingungen Online-Angebote

No Gravatar

Hierbei handelt es sich es um das Format  Angebote zu Festpreise mit Option Preisangebote. Dieses Format wird in den nächsten Abschnitten als „Online-Angebote“ bezeichnet.

1. Angebote, Kaufverträge, Lieferungen aufgrund von Bestellungen von Käufern über die Website schilderjagd.de unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Bei den Schilderjagd.de- Online-Angeboten wird Kommissionsware oder eigene Ware verkauft, schilderjagd.de (Jens Hübscher) übernimmt für den Eigentümer der angebotenen Ware die Rolle des Verkäufers, indem schilderjagd.de öffentlich im eigenen Namen und für Rechnung des Besitzers Gegenstände verkauft („Kommissionsgeschäft“).

4. Der Verkauf erfolgt, mit Ausnahme eigener Ware, im Namen und auf Rechnung ihrer Auftraggeber (Einlieferer).

5. Jeder Gegenstand hat einen Verkaufspreis und ist ab der Veröffentlichung auf schilderjagd.de Online-Angebote zu diesem Preis oder einem Preisangebot inkl. der anfallenden Gebühren erhältlich. Schilderjagd.de ermöglicht es dem Kunden ein Preisangebot für einen Warengegenstand zu unterbreiten, das unter dem im Onlineladen angegebenen Verkaufspreis liegen kann. Der Kunde ist an sein Angebot 3 Tage gebunden. Gehen innerhalb dieser Zeit mehrere Angebote ein, gilt das höchste Angebot . Nach Zustimmung des Einlieferers, übermittelt schilderjagd.de eine Auftragsbestätigung per E-Mail und ein Kaufvertrag kommt erst dadurch zustande. Jede verkaufte Ware im Onlineladen wird als verkauft gekennzeichent. Wenn der Einlieferer/Eigentümer nicht innerhalb der 3-Tagesfrist seine Zustimmung erklärt, kommt ein Kaufvertrag nicht zustande. Die Bestellung über Email mit den persönlichen Daten stellt ein verbindliches Angebot des Kunden Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die Kaufabsicht kann per E-Mail. per Fax oder über dem Postweg abgegebn werden. Fax 049 038457 50208 , Adresse: Jens Hübscher Kirchenstr. 9, 18292 Krakow am See

5. Wir behalten uns vor, Ware zurückzuziehen oder zu trennen sowie bestimmte Personen von Online- Käufen auszuschließen und Preisangebote zurückzuweisen. Wir behalten uns vor einzelne Objekte aus den Online Angeboten auch bei ebay oder an unsere direkten Kunden anzubieten.

6. Nach Absprache kann das Objekt auch augenscheinlich besichtigt werden.

7. Das Verkaufsgut wird angeboten wie auf dem Monitor gesehen. Die Gegenstände sind nach bestem Wissen und Gewissen auf der Internetseite beschrieben und mit Fotos dokumentiert. Digitale Bilder oder Videos zum Hintergrundwissen gehören nicht zur Verkaufssache. Die Beschreibung ist keine zugesicherte Eigenschaft gem. §§ 459 ff.BGB. Eine Haftung des Onlineladens für Fehler der Ware ist ausgeschlossen. Die Ware ist, soweit nicht ausdrücklich angegeben, nicht auf Funktion geprüft. Elektrische Geräte wie Werbefiguren, Display etc. entsprechen nicht den heutigen VDE-Vorschriften. Sie werden daher nur zu sammlerischen Zwecken und unter Ausschluss jeglicher Haftung angeboten. Trotz Einsatz modernster Technik können Abbildungen im Onlineladen Farbabweichungen vom Original enthalten. Eine Farbverbindlichkeit kann nicht garantiert werden.

8. Solange der Einlieferer/Verkäufer und Käufer sich nicht gegenteilig äußern, versichern sie, dass sie die Onlineangebotsseite und die darauf angebotenen Gegenstände, die die Zeit von 1933 bis 1945 betreffend und unter §§ 86,86a StGB fallen oder fallen können, nur zu den in § 86 Abs. 3 StGB bestimmten Zwecken erwerben. Diese sind: Staatsbürgerliche Aufklärung, Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung und der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung. Der Verkäufer / Versteigerer bieten die auf der Verkaufsseite genannten Gegenstände nur unter diesen Voraussetzungen an. Mit dem Gebot/Kauf verpflichtet sich der Bieter, die Gegenstände nur für die oben genannten Gründe zu erwerben und sie in keiner Weise propagandistisch, insbesondere im Sinne des § 86a StGB zu benutzen. Der Versteigerer ist berechtigt, Versteigerungsgegenstände, die unter den § 86 und § 86a fallen oder fallen können, ohne Angabe von Gründen nicht zur Versteigerung zu bringen und einem Bieter den Zuschlag zu verweigern, wenn dieser keine Gewähr dafür bietet, dass die Gegenstände den in §86 Abs. 3 StGB genannten Zwecken dienen.

9. Der Kauf verpflichtet zur Abnahme. Mit der Erteilung des Kaufs geht die Gefahr bezüglich der Kaufsache unmittelbar auf den Erwerber über; es ist Sache des Käufers, sich gegen die Risiken von Verlust, Diebstahl, Beschädigungen oder Zerstörung der betreffenden Objekte durch Abschluss einer Versicherung zu schützen.

10. Das Eigentum verbleibt bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung beim Einlieferer bzw. Verkäufer. Ein Anspruch auf Herausgabe besteht erst danach. Bis zur Bezahlung und Eigentumsübergabe erfolgt die Verwahrung auf Kosten und Gefahr des Erwerbers.

11. Der Käufer erhält eine Rechnung über den mit Aufpreis fälligen Kaufpreis, Aufgeld und Umsatzsteuer, die sie innerhalb der dort genannten Frist zu begleichen haben. (Vorkasse) Beim Kaufpreis entfällt grundsätzlich nur auf das Käuferaufgeld, den Beitrag zum Folgerecht und die Versand- und Transportversicherungskosten die gesetzliche Umsatzsteuer, denn der Kaufpreis unterliegt bei Käufern mit Wohnsitz der Differenzbesteuerung. Bei der Differenzbesteuerung handelt es sich um eine besondere Besteuerungsform, die für den Verkauf von gebrauchten Gegenständen vorgesehen ist, bei denen ein Vorsteuerabzug nicht möglich ist. Es erfolgt kein Ausweis der Umsatzsteuer. (nur EU, Drittländer werden gesondert betrachtet) Kaufsachen mit Regelbesteuerung sind gekennzeichnet. Bilder der Pop Art vom Künstler Ferd Feuerberg werden mit 7% besteuert, diese ist in den Angebotspreisen inklusive.

12. Der Versand erfolgt nach Erhalt der Zahlung und zu Lasten des Erwerbers. Die Kosten für Porto und Verpackung werden in Form einer Pauschale in Rechnung gestellt. Für das Inland werden, wenn nicht anders vereinbart, pauschal 15,- Euro, Ausland 35,- Euro und Übersee 60,– Euro je Paket abgerechnet.
Dies bezieht sich auf ein Paket. Sollten es mehrere Pakete sein, werden diese bei ausländischen Kunden separat in Rechnung gestellt. Wünscht der Käufer eine zusätzliche Versicherung, so geht diese zu seinen Lasten. Die Porto- und Verpackungspauschale gilt nur für die Pakete mit der Post. Ab 500.- Euro werden 5,- Euro Versicherungsgebühren berechnet. Sperrgut (oder mehrere Pakete) wird nach Aufwand berechnet.

12. Bei Angeboten ist der Verkaufspreis inklusive Gebühren und Steuern.

13. Reklamationen und Wiederruf müssen möglichst sofort, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tage nach dem Kauf bei schilderjagd.de info@schilderjagd.de eingegangen sein, zur Weiterleitung an den Einlieferer. Siehe die Wiederrufsbelehrung.

14. Der Verkäufer ist berechtigt, die Kaufgelder, Kaufgeldrückstände und / oder Nebenleistungen in fremdem Namen einzuziehen oder einzuklagen.

15. Schadensersatzansprüche gegen den Verkäufer, sei es aus Verzug, Unmöglichkeit der Leistung, positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss, aus unerlaubter Handlung sowie die Haftung für Schäden, die durch die gekaufte Ware entstehen, sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder durch grob fahrlässiges Handeln hervorgerufen worden ist.

17. Die veräußerlichen und vererbbaren Verwertungs-, Nutzungs- und Urheberrechte an den Abbildungen der Verkaufsware stehen ausschliesslich dem Seitenbetreiber schilderjagd.de und dem Eigentümer der Versteigerungsgegenstände zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zu. Sie gehen mit dem Erwerb im Rahmen des Kaufs, der die Verkaufsseiten zugrunde liegt, nicht auf den Erwerber über. Das Recht an diesen Abbildungen beinhaltet ausdrücklich die Vervielfältigung und Veröffentlichung sowie die Wahrnehmung aller Neben- und Folgerechte. Der Erwerber im Rahmen der Verkaufs verzichtet auf jegliche Rechte an diesen Abbildungen.

18. Die Abgabe eines schriftlichen Kaufs per Fax oder Post- E-Mail bedeutet die Annahme dieser Verkaufsbedingungen.

19. Erfüllungsort ist der Sitz Krakow am See.
Sollte eine der Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen davon unberührt.
Die auf der Internetseite schilderjagd.de enthaltenen Abbildungen sind unser Eigentum. Vervielfältigung und Zweitverwertung bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung.

Der Gerichtsstand ist Güstrow.
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Impressum:
Dipl.-Ing. (FH) Jens Hübscher
Kirchenstr. 9
18292 Krakow am See
Steuernummer: 086-234-00280, USt.- Id Nr.: DE 247473180

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

Share and Enjoy