Archiv der Kategorie: Flohmärkte

Fragen zu ÖLE DIE WIR FÜHREN

No Gravatar

 

Hallo Sammlergemeinde!

Auf den Fotos mein Fund vom Wochenende „ÖLE die wir führen“. Maße: 131 cm x 73 cm, Hersteller: Pyro-Email Boos & Hahn Ortenberg Baden. Aufgrund der Schraublöcher und den Rosträndern vor der Reinigung, gehe ich davon aus, dass auf dem Schild 6 Einzelschilder montiert waren.
Da ich dieses od. ein vergleichbares Schild bisher nicht gesehen habe, stellen sich für mich die nachfolgenden Fragen:

-ungefähres Alter (ich vermute Ende 50er / Anfang 60er-Jahre)?

-hing das Schild an Tankstellen (Blauton lässt auf BV-ARAL schließen) und bewarb Ölprodukte der eigenen Marke?

-oder hing es in Werkstätten, die Ölprodukte verschiedener Hersteller anboten und bewarben?

Ich bin dankbar für jeden Hinweis (evtl. Fotos), da ich das gute Stück wieder mit Originalschildern bestücken möchte!

Wilfried

Bild
Bild

hoite war tanke

No Gravatar

moin!

habe die photoauswahl für die schilderjagdleser auf das wesentliche eingedampft:

100_7140100_7141100_7157100_7159100_7160100_7161100_7162100_7164100_7165100_7166100_7167100_7168100_7169100_7171100_7173100_7175100_7176100_7177100_7178100_7179100_7180

100_7132100_7134100_7135100_7136100_7137100_7139

100_7130100_7131

100_7126100_7127100_7128100_7129

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

soo! ab jetzt kommt nochn‘ büschen läcker.hab mir extra noch vom standbesitzer seine mail-adresse geben lassen,falls jemand was“gebrauchen“ kann. werde dann bei bedarf die anfragen weiterleiten. photos sind von „tanke 1“- „tanke15“ durchnummeriert.

d.w. (das war’s)

schön gruss

hofnar

tanke_05tanke_06tanke_07tanke_09tanke_10tanke_11tanke_12tanke_13tanke_14tanke_15

Flohmarktbeute

No Gravatar

Lange Zeit war bei uns im Südwesten totale Flaute mit Schildern auf dem Flohmarkt, in letzter Zeit kann man doch wieder das ein oder andere Teil finden, Beute vom Rosenmontags-Flohmarkt schönes Constantin Cigaretten 50 x 33 cm. Zwar nicht perfekt aber immerhin.

20160211_172023

la paternelle assurances,agence

No Gravatar

moin!

betr.:

http://www.schilderjagd.de/ca-1527-schanze-oder-ick-schiet-op-den-fruehn-vogel/

http://www.schilderjagd.de/wp-content/uploads/2015/10/schanze1.jpg

49,5 x 39,5 x 3,0 / ca. ende 20ger/anfang 30ger

la pat1alte postkarte vom paternelle art deco gebäude siehe:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.paris-annees-folles.com%2Fparis%2F1368.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.paris-annees-folles.com%2Fpaf_theme_commerceAssurancePaternelle.html&h=274&w=422&tbnid=GU88PrvVLP-zWM%3A&docid=Zmnum4r3DKUPoM&ei=dCMa

schön gruss

hofnar

la pat2

 

Herbstflohmarkt Saison

No Gravatar

Immer gerne gesehen, Töpfe und Weinballons… wird auch gekauft.

WP_20150912_001

Kneipe mit Biergarten wurde aufgelöst, Schilder= NullWP_20150912_002

Großes Schild aus den wohl 60er Blech

WP_20150912_003

Was für Ladenhüter…

WP_20150912_009

Milka hatte auch schon bessere Zeiten, 5 € stehen gelassen.

WP_20150912_011

Mistgabeln aus Holz aus dem letzten Bauernkrieg.

WP_20150912_007

Mal ein Blechschild mit Cigarette

WP_20150912_006

Alter Cigarrenschrank ohne Cigarren.

WP_20150912_004

Na gut.

No Gravatar

Bestecktüten sind vielleicht nicht jedermanns Sache. Deshalb hier noch ein, zwei Bilder vom Markt gestern. Auf dem Landgestüt Traventhal im Kreis Segeberg fand gestern wieder der Antik- & Trödelmarkt statt. Tolles, altes Ambiente, viele Aussteller, für alle was dabei. In Sachen Reklame war das Angebot allerdings überschaubar:Bild
Bild

Im Restaurant in der alten Hengsthalle war da schon etwas mehr zu finden. Leider unverkäuflich…

Bild
Bild

Wer mag, schaut mal auf die Webseite: http://www.landgestuet-traventhal.de/index.html

Der absolut passende Rahmen für derlei Veranstaltungen, historische Gebäude, Kopfsteinpflaster, alte Bäume, dazu ein kleines Museum.

auflösung für „was hat diese firma in diesem fall hergestellt?“

No Gravatar

moin!

watdat

 

http://www.schilderjagd.de/?p=75026

 

 

es handelt sich um einen alten schlagstempel, dieser wurde zum markieren der ersteigterten bäume benutzt, um sie nach der auktion dem jeweiligen neuen besitzer zu ordnen zu können.

der ring mit zahlen + buchstaben kann gewechselt werden zwecks anderer kombinationen bzw. abnutzung.gesichert durch flügelschraube plus lederunterlegescheibe. selten sind die buchstaben und zahlen so gut erhalten.

über das alter und die fa.  c.prosch nachf. leipzig – pl konnte ich leider nicht herausbekommen.

heute werden schablonen/schienen mit lettern+zahlen und einem speziellen hammer zu kennzeichnung verwendet.

stempel1stempel2stempel3

 

 

 

 

lässt sich auch gut als schilderständer für lütsche exemplare benutzen.

während ich mit dem teil über dem flomarkt geschlendert bin gab es viele neugierge blicke und anfragen, aber alles mit respektvollen abstand ;- )

schön gruss

hofnar

 

Antik- und Sammlermarkt in Flensburg

No Gravatar

Am Sonntag, 02.03.2014 findet wieder von 10.00 bis 16.00 der Antik- und Sammlermarkt auf 800m² in Flensburg im Deutschen Haus statt. Der Eintritt beträgt 2€, ermäßigt 1€, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre Eintritt frei. An den Bericht über den letzten Markt wird sich vielleicht noch der Eine oder Andere erinnern… http://www.schilderjagd.de/?p=50015

Bild

Grimm&Triepel Musterschild

No Gravatar

Hallo,

habe am Wochenende aufm Flohmarkt nen Schild liegen lassen,warum,weiß ich nicht aber irgendwie wollt ich nicht so wirklich rann obwohl es glaub nen schnapper war,es sollte „nur“35 taler kosten!

Was meint ihr?

man sieht noch deutlich die markierungen,links,rechts,oben und unten immer ziemlich mittig des schildes!die maße warne ca35x20cm

später habe ich den käufer gesehen und habe mich dann doch geärgert aber war es das auch wert,hättet ihr es gekauft?

schönen abend noch

gruß tobi
20130901_073258.jpg

Beutestückchen & die Jagd in Polen

No Gravatar

Hier mal meine kleine Beute von heute…..

Der Totenkopf hing in Polen überall.

pl.JPG

Schilderfunde gabs trotz einigen interessanten Ansätzen und Orten,wo es quasi danach “ roch“ leider nicht…

Aber bald geht die Suche erneut los nach  einigen heißen Tipps und Überlegungen dazu.

Hat jemand Erfahrung mit polnischen Märkten und Orten,um Schilder zu finden oder sogar schon etwas gefunden?

So,nun die heutige Beute…

Der grinsende Hans ist leider neu..Oh Mann das wärs gewesen..

foto-1.JPG

Der Ludwig Hohlwein Entwurf(Oben links) ist Imoglas,aber sehr alt.

Wildemann,ein schönes sehr altes Blech,Das Cola aus schwerem Alu wohl 70er Jahre..

foto-3.JPG

Der Ascher toll,sehr detailliert und fein gemacht..Noch nie gesehen…

foto-4.JPG

foto-2.JPG

foto-5.JPG

bulgaria blech mit krebsspargel

No Gravatar

.

.

moin!

vor drei wochen auffen sünntach mittem eintopfzerknalltriebling durch schleswich-holzbein geknattert.

flohmarkt,nur kucken und wenn: nur was inn‘ rucksack passt.

am asch die roiber! liegt doch da ne dreckige,schwere knitter-blechplanke, 74,5×51,5,geprägt im staub rum. ilse lagerfeld entwurf, 20ger,eher selten.

aufruf? ok! kannste das schicken? nöh kein bock! algengrütze!

zum glück noch nen hamburger händler gefunden,kein thema, holste dir am nexten samstach auffer schanze ab .

nen guten roten tropfen besorgt und auffer schanze gegen das schild getauscht.

warmes spülwasser,schwamm und mikrofaser staubtuch (nass) mit leichten druck langsam freigerubbelt.

trockenes mikrofaser-staubtuch zum polieren.

bulga1.jpgbulga2.jpgbulga3.jpg

mit null erwartung auf nen flohmarkt zu gehen hat bei mir fast immer schöne funde zur folge und mann kann nicht enttäuscht werden ;- )

schön gruss

hofnar

die astrihalidos werden auch immer kleiner!

No Gravatar

.

.

moin mädels!

kleines grosses wochend-flomo-mitbringsel:

44 hoch/15 durchm.oben/stärke 0,3/leer gew. 4.-kg/fassungsvermögen:

11x astrihalidos.

übersetzung für die südstaatler: astra in halbliter dosen.

………………………holstra.jpg

…………………………..holstra1.jpg

stiefeltrinken ist von gestern, tulpentrinken kooorrrekt ;- )

schön gruss

hofnar

zankl/helge/jora/keek/hofnar/hans

No Gravatar

.

.

moin!

ein helge-schneider-schild  bzw. nich jeder sein geschmack.

die geschichte:

meiner einer auf flomo,wie immer im letzten drittel.hat was, aber kriegskasse angeschlagen , liegen gelassen.

halbes jahr später seh ich das teil auf jora’s 123 ladenseite.

es juckt schon wieder,nachgefragt,nee du ist irgendwie gut, glaub ich behalt das,mal sehn‘.

dannoch die geschichte:

3x verschiedene flomos,ein händler,drei sammler : jora,keek,hofnar,alle hatten es in händen zwecks begutachtung,ohne voneinander zu wissen.

noch nen halbes jahr später lässt jora dank eines tauschgeschäft los.

ausgepackt und  dem „juckreiz“ freien lauf gelassen =hinter dem schild steckt nen büschen was!

ne halbe nacht durch-gegoogelt,  spass pur!

nun ein 1/4 jahr später nen guten platz auffe ranch ausgekuckt und sowie das morgen wida hell wird kommt das teil anne wand moduliert.

für leute/sammler die bock/zeit auf hintergrund haben anbei zwei links:

http://www.bildindex.de/kue16303488.html#|0

http://www.patres.net/media/113367/zanklhofiiprospekt.pdf

letzter link/photo ne erklärung für mein boiteschema ;-  )

zankl1.jpgzankl2.jpgzankl3.jpgzankl4.jpghttp://www.schilderjagd.de/?p=35684

schön gruss

hofnar

24,5×33 ,blech,12:00,hoite auffer schanze

No Gravatar

.

.

moin!

doch mal früher los,da schnee ab high noon angesetzt war.scheisse nasskalt,fing schon an mit der weissen pest.

zum glück wenich „schönwetterspaziergänger“ ,hackenporsches,kinderkarren, fahrradschieber und illegale rollatorrennen.

boiteschema modus an ,gutes bauch gefühl.

auf blankes nasses kopfstein positiver eindruck:

art2.jpg

art3.jpgboecki.jpg

nass mit schneeflockens.

arti1.jpg

nach reinigung,photo mit kunstlicht .

die fa. artifex wurde 1924 in hh gegründet und produziert heut noch in kaltenkirchen bei hh.

http://www.artifex-abrasives.de/uber-uns/

meine einschätzung des entwurfs mitte/ende 20ger.

schön gruss

hofnar

1. emailschilder börse in langnau im emmental august / september 2013, was meint ihr?

No Gravatar

bild-184.jpg

hallo zusammen

schon länger spiele ich mit dem gedanken, dass wir hier in der schweiz etwas mehr emailschilder werbeartikel lastige veranstaltungen als nur eine gebrauchen könnten  heute habe ich mich nun entschlossen die sache weiter zu verfolgen…

also ich möchte eine emailschilder werbeartikelbörse hier in der zentralschweiz in langnau im emmental, im laufe des august / september nach den grossen sommerferien organisieren. dafür kann ich wahrscheinlich eine halle die der gemeinde langnau mieten, ansonsten wäre es im saal eines hotels.

wieso gerade hier in langnau?

langnau liegt recht zentral in der schweiz, von deutschland frankreich richtung basel, ab basel kann bis autobahnausfahrt kirchberg/burgdorf durchgefahren werden, dann knappe 25 kilometer der hauptstrasse entlang

aus dem französisch sprechenden teil der schweiz von genf her und frankreich autobahn bis bern 30 km hauptstrassen und da seit ihr. auch mit den schnellzügen ist langnau ein zentraler ort mit haupthaltestation und 5 minuten fussweg an die börse.

ich hoffe es kommen auch sammler und händler aus dem französisch und aus der italienischen schweiz.

frankreich italien, und natürlich alle von der schilderjagt aus deutschland, holland, belgien luxenburg……….. J

da ich dies alles privat finanziere und organisiere, kommt da einiges auf mich zu… daher frage ich euch um einige tipps und anregungen an… vor allem von veranstaltern die dies selber in deutschland und sonst wo organisieren……

gebt mir doch bitte antworten auf die fragen(zahl und antwort)

1.

könnte dich das intressieren?

als besucher? oder mehr als verkäufer?

2.

samstag oder sonntag? oder z.b. samstag abend und sonntag?

3.

ab 7.00 oder ab 11.00 oder 13.00?

4.

tischmiete, was sind die normalen kosten bei euch für einen tische

annahme 2m lang und 80 cm tief?

5.

parkplatzhändler ? platzmiete?

6.

nur eine reklame und schilder börse oder kombinieren mit einer brocante / flohmarkt? es stehen bis 2-3-4 hallen zur verfügung?

oder eher nur eine art stammtisch….

7.

verpflegung vor ort sollte ja vorhanden sein…..

getränkebar evtl mit snacks in der bar vorhanden J

pizza, dürüm, kebab salat gleich um die ecke vorhanden, liferung in die halle kann organisiert werden. J genügt das?

8.

eintritt gratis oder kleiner unkostenbeitrag?

9.

ich fände es cool evtl am schluss eine kleine auktion zu machen, mit schildern die man nicht verkaufen konnte, oder schilder die nur zum höchstpreis abzugeben sind ? gute idee?

anreise am vortag:  in langnau hat es von der jugendherberge bis zum top hotel alles…bildschirmfoto-2013-02-04-um-160235.png


langnau 30 km ab bern

bildschirmfoto-2013-02-04-um-160256.png

bildschirmfoto-2013-02-04-um-160332.png

kleine halle 160 m2, grosse halle 300m2 auch zusammen möglich, plus unbeheizte freilufthalle

also ich bin gespannt auf euer echo…. und tipps

danke mätu 

Lotzbeck = Schnupftabake stärken Augen und Kopfnerven!

No Gravatar

Servus zamma,

jeder von Euch kennt wohl das so wunderschön in bayrisch-blau-weiß gehaltene „Lotzbeck=Schnupftabake“-Türschild mit der tollen Sütterlin Schrift, das in meist einwandfreiem Zustand und recht häufig bei 3-2-1, auf Flohmärkten und sogar bei den großen Auktionen in der Regel zum relativ kleinen Preis angeboten wird.

33×12gw_0n_waue-vk_2012-11-10_80eur19.jpg

Ich besitze auch so ein schönes Teil, in 33x12cm. Das war damals eins meiner ersten Schilder, die Nr. 22 in meiner Sammlung.

Beim archivieren bereits abgeschlossener ebay-Auktionen ist mir jetzt gestern erstmalig aufgefallen, daß es das Schildchen wohl in zwei verschiedenen Größen gibt, nicht nur in 33x12cm sondern eben wohl auch in noch kleiner, nämlich nur als 30x10cm…

So, deshalb jetzt meine Frage an die Tabak-Experten unter Euch: Sind beide Schildchen gleich häufig? Welches ist seltener? Warum gibts davon so viele auf dem Markt? Sind die beiden Größen preis- und wertmäßig gleich einzordnen oder gibts da kleine und feine Unterschiede? Und unterscheiden sich beide Größen sonst noch irgendwie, also außer in der Größe? Und gibts von dem gleichen Schild noch weitere Größen, die mir noch gar nicht bekannt sind?

Fragen über Fragen zu so einem häufigen Minischildchen…
Danke trotzdem für Eure geschätzten Antworten!

Markus 🙂

Monsieur Brocante

No Gravatar

Jetzt denkt natürlich sofort wieder jeder bei mir an Belgien oder Frankreich, aber „Ha!“ – weit gefehlt, denn Monsieur Brocante ist ein uriger schöner spannender Trödelladen in Neustadt an der Aisch (Nähe Erlangen) an dem ich diese Woche während einer Dienstreise vorbeikam.

Hey was ist das – Schilder an einem alten Scheunentor !!! – Breeemmmmmsssss (mit ABS macht es heute leider mehr kein „Quiiiieeeetsch“) – Gott sei Dank noch etwas Zeit bis zum nächsten Termin – also los. Ein paar Jungs haben hier in einem alten Bauernhaus einen schönen urigen Trödellladen eingerichtet. Man kann richtig schön in meheren Ebenen alter Dachböden auf Entdeckungstour gehen und hier und da tauchen auch ein paar alte Reklamesachen auf – herrlich 😉

Wer mal in der Nähe ist, sollte dort mal vorbeischauen: http://www.monsieur-brocante.de/

img_0677.JPGimg_0661.JPGimg_0662.JPGimg_0666.JPGimg_0678.JPGimg_0683.JPGimg_0684.JPGimg_0687.JPGimg_0688.JPG

Genever …

No Gravatar

… trinkt man viel im belgischen Hasselt, den dort gabs und gibts einige Genever-Destillerien. Zum Geneverfest am Samstag wurde ein großer Flohmarkt veranstaltet, bei dem im Vorfeld als Sonderthema „Reklame“ angekündigt wurde und so kamen einige Händler und Sammler, die mit ner Wagenladung Schildern angerückt – solche Flohmärkte sollte es öfter geben – Prost! 🙂

img_0450.JPG

img_0410.JPGimg_0415.JPGimg_0417.JPGimg_0445.JPGimg_0418.JPGimg_0423.JPGimg_0424.JPGimg_0426.JPGimg_0429.JPGimg_0432.JPGimg_0433.JPGimg_0438.JPGimg_0439.JPGimg_0443.JPGimg_0449.JPG

wochenend flomo boite:

No Gravatar

.

.

moin!

letzten sonntach auf grossen hh-flomo (nur 2x im jahr) gewesen.

alles von a-z zu haben ausser „r“  wie reklame u. „s“ wie schilders.

zum kucken und nen büschen kleinkram kaufen, immer wieder nen schönes ding.

d.h. mit null erwartung hingeradelt und wollt mich mit tyskie dort auffen warmes pils und ner verbrannten bratwurst treffen.

nach dem dritten stand aussm augenwinkel 2x bleche hinterereinander 60×85 „dünge mit kanit“ kurz nach  wkI, völlich verpärzt und oxidiert.

antikhändler,mit schicke ware,frag nich,du hast das teil schon als gute 2,geh weiter!

gesacht getan,mobiltelphon läutet,tyskie,ookie,wo bissu?, jooh und gut.

hast die kanits gesehn? claro que si! hast auch die persil frau auffen fussboden vor stand gesehn? mir fiel fast die wurst aussem gesicht!

hacken inn‘ asphalt und noch mal hin !

jooh! war noch da!ich werd alt ,hatte sie nich gesehn/erwartet!

hinzu kam noch ,das es sich bei den kanits um eine modifizierte variante handelte! (unterer rand/nich gesehn) grunz!

sammlerherzblut-verhandlungsmodus angeschaltet und packet-preis ausgehandelt .bingo!

tyskie war  zum glück mit seinem viertopfzerknalltriebling da,gleich in kofferraum damit und den flomo weiter abgeschritten.

genuch gesabbelt , nun bilders:

……….persi1.jpg

………………..kani1.jpg ………….kan2.jpg

………………..kanipe1.jpg

so nu ersmal inne wanne mit dem dreckigen bauernslüt und der zersägten persi-fru!

warme seifenlauge inkl. sponge bob  plus murmeltierfett-massage:

kani3.jpgpersi2.jpgkani4.jpg

…….kanpe2.jpg

mission grotten retten  erfüllt , nu is gut!

wie gesagt : mein motto mit null erwartung auffem flommarkt und überaschen lassen. es funktioniert ;- )

schön gruss

hofnar

zusatz: laut händler soll es sich bei den o.g.schildern um bergungsfunde aus einer abgerissenen scheune  bei koblenz handeln.

Alteisenfreaks aufm Oldtimermarkt – die drei von der Tankstelle…

No Gravatar

Moin,

ziemlich warm wars gestern,lustig wars trotzdem.

Ein paar Teilnehmer der Selbsthilfegruppe “ verrostete Blechplatten“ hatten den weiten Weg nach Winsen

zum Oldtimermarkt auf sich genommen. Nette Veranstaltung,nette Leute,alles in allem eine gelungene Aktion.

Einige Schilder sind noch zu haben,kann gern weiterleiten.Emailadresse genügt.

Gruss Jochen

foto1.JPG

foto3.JPGfoto2.JPG

nette Busse gabs auch …Hat wer einen im tausch gegen ein paar Schilder? 🙂

foto4.JPG

Tongeren …

No Gravatar

… ist einer der bekanntesten wöchentlichen Antikmärkte in Belgien. Vorteil: es gibt vorwiegend schöne alte Sachen in schöner Kulisse einer alten Festungstadt – Nachteil: Verkäufer sind alle Profis, so dass „Schnäppchen“ eher selten zu machen sind. Das Schilderangebot ist mal so, mal so – also Glücksache – heute war eher weniger Spannendes zu sehen – Highlight war dann eher die ca. 100 Jahre alte Litho mit dem Bäcker. Das runde Vander Elst ist auch ne seltene Version, allerdings war der Zustand eher mittelmäßig.

Also, Tongeren ist für einen netten Sonntags-Ausflug voll OK, wenn man nicht erwartet hinterher den Kofferraum voller Schilder zu haben (aber wo hat man das schon 😉 ).

img_7230.JPG img_7233.JPGimg_7234.JPGimg_7236.JPGimg_7238.JPGimg_7239.JPGimg_7243.JPGimg_7244.JPGimg_7245.JPGimg_7246.JPGimg_7249.JPG

Brüssel – mal verspätet

No Gravatar

Gestern hatte ich irgendwie keinen Bock auf einen 4 oder 5 Uhr Wecker, obwohl es auch an diesem Wochenende wieder einige Flohmärkte in meinem Lieblingsjagdrevier Belgien gab. Also erst mal faul liegengeblieben, gemütlich gefrühstückt und dann spontan um 10:00 Uhr entschieden nach Brüssel zu düsen, um nach langer Zeit mal wieder die Antikläden zu durchforsten. Gegen halb-zwölf war ich im schönen-schummrigen Marollenviertel, dem Szeneviertel in Brüssel mit vielen Second-Hand-Läden aller Art, netten  Kneipen und Cafes, kleinen Kunstgalerien und dem einzigen Flohmarkt Europas, der jeden Tag stattfindet, der „Jeu de Balle“. Um mal gleich damit anzufangen – nur wegen diesem Flohmarkt braucht man nicht dorthinfahren – sehr viel Zeug aus Haushaltsauflösungen und nur wenige Stände mit „richtigen“ Antiquitäten. Viel spannender sind die Antiquitätenläden auf der Rue Blaes und der Rue Haute, hier findet man massenweise Schilder, mit teilweise normalen und teilweise „anspruchsvollen“ Preisen. Auch mischen sich hier und da einige Repliken darunter (z.B. wußte ich bisher nicht, dass z.B. das Marchal-Service kopiert wird (siehe Bild)- ist aber recht leicht zu erkennen, da flaches Blech und flach emailliert). Auch manche Kneipen sind innen und außen mit Schildern bepflastert.

Summa summarum, der Trip lohnt sich Samstags bei schönem Wetter, wenn man nicht unbedingt hinterher 10 Schilder im Kofferraum liegen haben muß (ich habe ein nettes Martini-Thermometer gefunden). Super-Highlights sind sowieso nicht zu finden – eher „Normalware“. Was aber total Spaß macht ist, die teilweise labyrintartigen Läden zu erforschen, wo aus aus vielen Ecken die Emaille rausleuchtet. Hinterher in ein nettes Straßencafe mit Live-Musik (habe noch nie eine so kreative Interpretation von Led Zepplins „Stairway to Heaven“ gehört)  und auf jeden Fall ein belgisches Trapistenbier probieren.

Übrigens: heute bin ich schon wieder „flohmarkt-faul“ – Ihr habt also freie Bahn 🙂

img_6880.JPG

img_6881.JPGimg_6886.JPGimg_6888.JPGimg_6892.JPGimg_6893.JPGimg_6894.JPGimg_6896.JPGimg_6899.JPGimg_6902.JPGimg_6903.JPGimg_6906.JPGimg_6909.JPGimg_6910.JPGimg_6917.JPGimg_6918.JPGimg_6919.JPGimg_6921.JPGimg_6951.JPGimg_6955.JPGimg_6956.JPGimg_6957.JPGimg_6959.JPGimg_6962.JPG

img_6913.JPG

OK, OK – ich möchte jetzt bitte keinen blöden Kommentar zu meinen „Kinderrucksack“ 🙂

extrem 70ger doria-model

No Gravatar

.

.

moin!

hoide grosses anwohner-flomo-strassenfest ums eck , in rekord zait durchmessen,far out eng,hackenporsches in kombi mit kinderwagens = gruselitzsch!!!

in  letzes drittel war sich rosine .das leiden machte sinn.

doria space model in rainkulture bei tisch mit modeschmuck ,klamotten ,haushaltswaren +inkl. kurze preisfindung = schnapper:

doria2.jpg..doria3.jpg

null bock und trotzdem hingehn macht manchmal sinn.

wz-beleuchtung noi arrangiert ;-  )

schön gruss

hofnar

Mich Interessiert Eure Meinung zu Ebay

No Gravatar

Hallo an alle, mich würde mal interessieren, wie Eure Meinung zu Ebay ist. Wie Ihr wohl alle schon mitbekommen habt, stellt Ebay die Kaufabwicklung zum Juni oder Juli komplett um. Ich habe mich heute direkt bei Ebay Informiert und mir wurde gesagt, dass das jetzige Bezahlsystem abgeschafft wird und die Kaufabwicklung nur noch über Ebay funktioniert. So weit, so gut. Es ist nun aber so, dass das Geld aus dem Verkaufserlös immer nur Dienstags von Ebay angewiesen wird. Das Zahlungsziel heißt, dass mindestens 7 Tage vergehen, es aber auch 14 Tage dauern kann. Erwähnt werden muss, was die Zahlung von Ebay angeht, also der normale Banktransfer auch noch hinzu kommt. Auf mein Argument, dass Ebay ja gut von dem Geld der Ebayer wirtschaften kann, kam die Antwort, dass das Geld UNVERZINST auf einem Konto bis zur Freigabe ruht. Jetzt möchte ich gar nicht wissen, was für ein Chaos entsteht, wenn der Käufer mal ein Problem mit der Ware meldet. Der eine oder andere, der seine Artikel selbst ein bisschen gepuscht hat, kann dann seine eigenen Artikel bezahlen. Ansonsten startet ein von Ebay in Gang gesetzte Zahlungsaufforderung bis hin zur Sperrung. Übrigens soll es so sein, dass der Ebay-Account zum Verkaufen gesperrt wird, wenn man sich dem neuen Zahlungsablauf nicht fügt. Ich bin der Meinung, Ebay geht hier langsam ein bisschen zu weit. Ich bin der Meinung es hätte gereicht, jemanden der Unfug treibt, PAYPAL aufzuerlegen. Von den mittlerweile sehr hohen Verkaufsprovisionen mal ganz abzusehen. Ich überlege einen Großteil meiner Verkäufe nun auf HOOD.de oder Ebay-Kleinanzeigen zu tätigen. So lange das noch geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr Euch zu diesem Thema rege äussert.  Euch allen ein schönes Wochenende. THOMAS