Archiv des Autors: smul

Terra Feuerversicherungsbank Saarbrücken

No Gravatar

Hallo,

 

dieses Schild habe ich heute bekommen.

IMG_1191

 

Da freut sich natürlich der Saarland-Sammler. Tatsächlich hab ich bis letzte Woche gar nicht gewusst, dass es überhaupt saarländische Versicherungsschilder gibt.

Deshalb hier 2 Fragen:

Kennt jemand noch andere saarl. Versicherungsschilder?

Was ist das abgebildete in etwa wert?

Danke + Gruß

Uwe

 

Saarland

No Gravatar

Hallo Sportsfreunde,

über Fasching hatte ich etwas Zeit und konnte endlich mal einen ganzen Schwung Auktionskataloge durchforsten, die ich im Sommer mal bei ebay geschossen hatte.

Dabei wurde mir mal wieder bestätigt, dass es sich bei meinen Hauptsammelgebiet Saarland-Schilder um echt rare Schilder handelt. Nur sehr vereinzelt ist mal eins gelistet. Tatsächlich hab aber ich eines gefunden, dass mir vorher unbekannt war:

IMG_0622
Kennst jemand das Schild? Ich brauche ja nicht zu erwähnen, dass ich das gern hätte 😉 Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Des Weiteren wurde mehrfach dieses Schild angeboten (gleiche, nicht dasselbe).

Auch das suche ich walsheim_flaschenbiernatürlich schon länger. Kennst du da jemanden, der das hat?

Das gleiche gibt es auch noch mit roter, orangener und gelber Flasche:

 

 

 

Ansonsten bin ich natürlich an alles anderen Saarland-Schildern interessiert!

Danke für evtl. Rückmeldungen

 

 

Wie entfernt ihr Rostschlieren?

No Gravatar

Hallo Gemeinde,

das ist der Patient:

IMG_0259

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Gegensatz zu seinem großen Bruder die äußerst seltene kleine Variante (40 x 60).

Oben links in der Ecke hat sich der Vorbesitzer mit einem Ceran-Feld-Schaber versucht, was daraus schließen lässt, dass der Rost doch eher auf der Oberfläche sitzt.

Mittlerweile bin ich so weit:

IMG_0272

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht wirklich befriedigend 🙁

Was hab ich alles versucht?

1 – Akoputz – > praktisch nutzlos

2 – Owatrol Roststopper/-löser -> kein bemerkenswerter Effekt

3 – 1000er Schleifpapier -> nur am oberen Rand probiert, hat einen Effekt, ich trau mich aber nicht in die Fläche

4 – „Hofnar-Schaum“ (mehrfach aufgetragen, über 1 Std Einwirkzeit) -> anschließendes Schrubben hat das ganze ein bißchen besser gemacht

5 – hier und im Internet gesucht, insbesondere „Rost von Fliesen entfernen“ bringt eine Menge Output, allerdings keine Klarheit, insbesondere wird immer wieder auf Salzsäure verwiesen, und da kenn ich einige, die damit schlechte Erfahrung gemacht haben.

Also, wer kann mir weiterhelfen?

Schönen Dank!

Gruß

Uwe

 

 

 

Prims- und Nied Tal Zeitung

No Gravatar

Dieses Schild ist mir in die Hände gefallen:

P1040383

100 x 40 cm / gewölbt & Zuckerguss, das Schwarz ist von Hand aufgetragen. Bis auf ein paar Macken am Rand sehr guter Zustand, noch nicht gereinigt.

Leider ist keine Gemarkung (Emaillierwerk etc.) aufgebracht. Die Machart deutet darauf hin, dass das Schild vor dem WK1 hergestellt wurde. Kann jmd sachdienliche Hinweise geben?

Es handelt sich um Dillingen/Saar, Prims und Nied sind kleine Flüßchen in der Nähe.

Der einzige Hinweis im Web habe ich hier gefunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Dillingen/Saar unter „Zeitungswesen“ -> die Zeitung gabs von 1904 – 1943

Danke im Voraus für Antworten!

… und noch ein Pärchen …

No Gravatar

Von der Brauerei „Bière de l’Espérance“ aus Straßbourg-Schiltigheim:

fsesperg.JPG dscn5340.JPG

Links das Standard-Schild aus den 30ern – häufig zu sehen

Rechts ein Schmankerl, für den deutschen Markt, oder aber für das (deutschsprachige) Elsass ?? – sehr selten

Hat jmd neue Informationen zu dem „Hoffnung Bier“?

EDIT 09.12.2013:

Da die wenigen Schilder, die es davon gibt alle im Elsass aufgetaucht sind, wurde es wohl auch für das Elsass produziert. Also entweder vor dem 1.WK, scheidet aber aus, da die EAS erst seit den zwanziger Jahren produziert, oder aber (und das ist sehr wahrscheinlich) für die dt. Besatzungszeit im 2.WK, also etwa 1941-1943!

Persil Weisse Dame gesucht

No Gravatar

Hallo,

für ein Tauschgeschäft suche ich eine weisse Dame bis etwa 350 €. Ungefähr so wie die da:

p1030885.JPG

Alternativ auch eine bessere/teuerere, dann würde ich die abgebildete weitergeben.

Hat da jemand von euch was im Petto? bitte Mail an schildersmul@t-online.de

Danke + Gruß

Hexim

No Gravatar

Momentan wird ja ein Hexim-Schild angeboten:

HEXIM

Der Verkäufer schreibt auch noch ein bißchen über „Seifenfabrik Kirchner ~ Valan ~ Tip-Werke Hartung“.

Wer mehr wissen will, hier die der Famile Kirchner: Chronik

… und hier die mir bekannten passenden Schilder dazu:

p1030319.JPG

Gibt es noch andere ?

Saarfürst Edel-Bier

No Gravatar

Hallo Gemeinde,

ich hab schon seit einiger Zeit diese schrottige Saarfürst-Planke (67 x 95 cm).

Saarfürst Edel-Bier

Es ist wirklich ein wüstes Teil, 2 Durchschüsse wurden mit Glasfaser geschlossen, alle Schäden wurden großzügig mit Spachtelmasse zugesaut und zum Abschluss wurde das Teil auch noch hellblauer Farbe gestrichen ! Die Originalfarbe ist ein zartes Lila, siehe hier (da hab ich mal ein bißchen was abgebeizt):

dscn5261.JPG

Das Teil scheint wohl recht selten zu sein, tatsächlich kenn ich momentan nur das eine und deshalb ist es zum Wegwerfen eigentlich zu schade. Was mich jetzt interessiert ist, ob jemand von euch ein weiteres Exemplar besitzt, oder jemanden kennt, der ..

Froh wär ich auch über ein Foto ein nicht zugesauten Teils. (Desweiteren bin ich froh für jedes Angebot an saarl. Schildern)

Danke & Gruß

Uwe

Röchling Phosphate

No Gravatar

Ich bin schon seit längerem in Besitz dieses Schildes:

kuoq93qxubkn133097753964p7367.jpg

Ich gehe mal davon aus,  dass es ein 50er-Jahre-Schild ist. Mich würde jetzt interessieren, wo Röchling überhaupt Dünger fabriziert hat. Im Web habe ich nichts gefunden, außer dass Röchling nach dem Krieg seine Aktivitäten vom Saarland aus komplett in den Rhein-Neckar-Raum verlegt hat.

Kann jemand helfen?

Danke + Gruß

Uwe

Saliter Kakao Milch

No Gravatar

Hallo,

noch nie bei ebay / im Internet / hier oder auf Börsen gesehen:

Saliter

abgekantet, 67 x 38 cm, wohl 50er Jahre, guter Glanz, die weissen Stellen im Blau sind winzige Fehlstellen (Steinschlag !), die schwarzen Flecken ist hundsgemeiner Dreck(Teer ?), unten rechts leicht verzogen, unbefummelt, ungereinigt

Was kann man wohl dafür verlangen ?

Gruß

U