Regelmäßiger „Alte Reklame“-Stammtisch in München

Servus mitananda!

A moi a bisserl a Info für die Emaillisten do in und rum um Minga:
Es gibt zwar bei uns koa so an Brückentreff wia in Düsseldorf, aber dafüa hots bei uns an „Oida Reklame“-Stammtisch. Der findt jedn letztn Montag im Monat um fünfe am Obdn im „Alten Wirt“ in München-Ramersdorf statt. De Wirtschaft is glei do, wo die Autobahn A8 Soizburg-München in Minga herin aufheart.
I war gestan zum erstn moi dort und bin von de ganzn oidn Sammlahosn aa glei recht liab aufgnomma worn. Vielleicht gibts ja do bei uns in oda rund um Minga no a paar andere Emaillianer unta Eich, die aa Lust hom zum näxtn Stammtisch am 28. Februar amoi mit zum kemma? Oans no.. – do am Stammtisch, da werd fei boarisch g´redt, gell…

Markus 🙂

P.S.:
Do gehts zur Seitn vom „Alten Wirt“ und do steht aa, wia ma hi kummt:
http://www.alterwirt-muenchen.de/

Dieser Beitrag wurde am von unter die Jagd heute, Veranstaltungen veröffentlicht.

Über markusb3

Servus beiananda! Mein Name ist Markus, ich bin Baujahr 1967, stamme aus München, lebe jetzt aber im wunderschönen Oberbayern zwischen München und Wasserburg a.Inn. Ich bin Reklame-Sammler seit Oktober 2010 und habe seit dieser Zeit schon einige Sammlererfahrung sammeln können. Unterstützung, Hilfe und Kritik ist jederzeit willkommen und neue, nette Kontakte sich auch immer erwünscht. Markus

11 Gedanken zu „Regelmäßiger „Alte Reklame“-Stammtisch in München

  1. Sophie

    Grüß Gott!
    Das finde ich ja abgefahren! Zunächst mal das Thema dieses Blogs – die Reklameschilder – und auch der Bayrische Text hier! Ich hatte noch nie geschriebenes Bayrisch gesehen:-) Süß!
    viel Erfolg und liebe Grüße!

    Antworten
  2. markusb3 Beitragsautor

    Jo mei, ma duad wos ma ko.
    Da Hofnar schreibt in platt und i red hoid auf boarisch. Hauptsach, koana vagißt sein Dialekt und wo a ursprünglich herkimmt, gell. A so a scheena Dialekt is nämlich mindestns genauso erhoitungswürdig wie de buntn, oidn Emailleschuidln und -taferl.
    Markus 🙂

    Antworten
  3. feinblecher

    ….wenn do boarisch gred werd dann kim i a….is zwar 90km weg aber wos duad ma ned ois fia an guadn schuidlratsch……….

    Antworten
  4. markusb3 Beitragsautor

    I war vor üba zehn Jahr amoi mit am Madl aus Weiding zammad und mit dera hob i aa heit no an guadn Kontakt – des huift in dem Foi a bisserl wos bei da Dialekt-Analüse, gell… 😉

    Antworten
  5. markusb3 Beitragsautor

    @feinblechner:
    Gestern wär übrigens wieder der Stammtisch gewesen… – wo warst denn?

    Ich war da!
    Und hab gestern z.B. auch mal Karin & Heinz Träger kennen gelernt, die waren nämlich auch da… – schee wars! 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.