Nasa Asiatica

Wo wir gerade das Thema Nasenschilder haben, hier mal was exotisches, was man hier wahrscheinlich nicht so häufig sieht. Ein Ausleger von Eagle Bird Ciragettes ca. 30er Jahre aus Thailand. Das Schild habe ich in Bangkok in einer überdachten Straßenimbißbude gefunden. Auf die Tiere, die man dort essen konnte, möchte ich mit Rücksicht auf deutsche Mägen jetzt nicht im Detail eingehen 😉 Das Schild war (wahrscheinlich seit Anbeginn der Zeiten) an einer Stahlsäule angenietet. Ich habe dann mit Händen und Füßen versucht klarzumachen, dass ich das Schild gerne kaufen würde, was einige Zeit gedauert hat und wahrscheinlich haben die alle gedacht „der Typ ist bekloppt“, womit sie ja sogar in gewisser Weise recht haben. Nachdem das geklärt war mußte nun das Ding irgendwie losgemacht werden. Nach wiederum einigem hin und her kam schließlich der Koch mit einem großen Küchenbeil und mit einiger Anstrenung haben wir das Schild dann losbekommen. Geschraubt haben schon sicher viele von Euch, aber ein Schild „losgehackt“ wahrscheinlich noch keiner, oder 🙂

Glückauf

reviersteiger 

p1010143.JPG

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

10 Gedanken zu „Nasa Asiatica

  1. hofnar

    moin reviersteiger!

    so eine rattenscharfe geschichte + durchgknallte
    aktion hab ich noch nicht gehört!!
    koch mit beil holt adler vom himmel + das mittenmank in bangkok !
    farbkombi + motiv sehr schön + fett email = lecker schätzelein! (bj. ca. 30ger?)
    klein sieht die nase ja nicht aus (wenn man oben links die underbergbuddl am fleischerhaken sieht).werf doch bitte noch mal die abmessungen auffem markt.

    glück auf! + nen schön tach auch!
    hofnar

    Antworten
  2. schilderdani

    Hallo reviersteiger,
    war auch schon öfter in Bangkok,aber ein Emailschild konnte ich dort noch keines ergattern….nur ein ganz nettes Blechschild.
    Solltest Du Dich mal von dem Schild trennen wollen,wäre ich ein interessierter Abnehmer!
    Da Thailand praktisch meine 2.Heimat ist,wäre das natürlich absolut passend 😉

    Antworten
  3. matthias

    Hallo,
    Bin Sammler von asiatischen Schildern ( besonders Indien) fing vor ca. 15 jahren an, habe da in Bombay von einer alten Tür die auf dem Sperrmüll lag Eins geschraubt, 100 Leute zugeguckt, die dachten ich habe nicht alle Latten am Zaun ! Mit der Zeit habe ich mir aus Indien immer wieder das ein u. andere mitgebracht, ist aber schwer geworden. Aber Bangkok…war 7 mal da, immer ein Auge auf Schilder, endlose Streifzüge durch alte Viertel..NICHTS..die haben ja nicht mal Hausnummern aus Email, haben die nicht erfunden, Das einzige was ich gesehen habe, war in einem Antikladen ein Schriftschild zu einer astronomischen Summe ! Da hast du aber Glück gehabt mit dem Teil, hätte ich mir auch nicht entgehen lassen !Na ja, Februar gehts wieder los, muss ich wohl hartnäckiger suchen, wird ja nicht das letzte gewesen sein !
    Schönen Gruss, und viel Jagdglück…

    Antworten
  4. mijomueller

    jetzt bin ich aber froh, dass nicht alle den gleichen geschmack haben, ich würde dieses schild aufm flohmarkt stehen lassen, selbst wenn es nur einen zwanziger kosten würde…
    und das, obwohl ein vogel drauf ist.

    liegt vielleicht daran, weil ich generell mit asien nix am hut hab. schlimm?

    Antworten
  5. reviersteiger

    @hofnar: das gute Stück ist so etwa 30 x 40
    @mijomueller: absolut nicht schlimm – die Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden und ich kauf auch nicht jedes Schild was mir begegnet
    @schilderdani: danke für das Interesse, aber mit dem Teil verbinde ich auch eine tolle Reise und möchte mich daher nicht trennen – bitte um Verständnis

    Antworten
  6. schilderdani

    @mijo,
    wenn man keinen Bezug zu Asien hat bzw.mit den asiatischen Schriftzeichen nix anfangen kann,ist das nicht schlimm….allerdings ist doch dann selbst das Motiv der geöffneten Zigipackung immer noch recht reizvoll,finde ich.
    @revier.
    klar,habe absolutes Verständnis….alleine die Umstände,wie Du an das teil gekommen bist;so etwas gibt man nicht einfach her.
    Aber falls es doch mal sein muß:Bitte,bitte denk an mich 😉

    Antworten
  7. Jens

    Glück Auf,

    doch doch ich hab mal eins mit ner Spitzhacke aus dem Boden gehackt, durchgehauen beim Graben, das war auch ein Erlebnis. Meins ist leider kaputt gegangen, hier konnte der thailändische Koch ja mit seinem Hackebeilchen umgehen 😉 Nicht schlecht.

    Weiss zufällig jemand was da drauf steht??? Finde die Schrift sehr schön, Könnte heissen ;

    Hier ! Zigaretten der Marke Eagle

    oder Raucht ! Eagle sie sind die Besten.

    Dani du musst das wissen !!!

    Antworten
  8. Olaf

    Da steht: Das Schild muss nach Berlin geschickt werden :-).
    Bin auch Asienfan und demnächst wieder in Bangkok und Samui.
    Nach Schilder immer Ausschau gehalten aber nichts gefunden. Schönes Schild !
    Auf Cuba habe ich aber schon mal 1 gefunden und hätte es für 5$ mitnehmen können.
    Gruss, Olaf

    Antworten
  9. schilderdani

    Die thailändische Aufschrift wurde entschlüsselt! Sie bedeutet soviel wie:
    „Raucht stets Cigaretten Marke Eagle Bird“ und unten nochmal der Hersteller wie er auch auf der Packung steht(British American Tobacco).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.