Archiv des Autors: Thomas

3 Bayern auf Usedom

No Gravatar

Letztes Jahr dachten wir uns: Warum nicht mal an die Ostsee? Unser Kleiner war gerade ein 3/4tes Jahr alt, und so 10 Tage nur relaxen und mit Sohnemann spielen, dass wär doch auch mal was statt immer nur Südtirol und England (ja, ich bin so masochistisch). Eine schicke Ferienwohnung in einer alten Villa auf Usedom hatte uns eine Arbeitskollegin von mir organisiert. Naja, dann kanns ja los gehen über den Weißwurstäquator.

Ich muss sagen wir haben es wirklich genossen. Nur das Wetter machte so seine Kapriolen. Wir haben Fotos in Badehose bzw. Bikini aber auch in Mütze und Schal.

Als mal wieder so ein „MützenundSchaltag“ war, schlug ich meiner Frau vor,mal in einer der kleinen Städte durch die Trödel- und Antiquitätenläden zu bummeln. Das eine oder andere Stück zur Verschönerung der Wohnung war schnell gefunden (was die Stimmung meiner Frau schlagartig steigerte) aber aus Email war nix dabei (was meine Stimmung, na sagen wir mal, zumindest auf 3***dämpfte). Scheinbar hat Jens hier doch schon alles aufgekauft um ein Emailmonopol zu gründen 😉

Am Schluss unserer Tour machte ich noch ein paar Fotos der Gebäude (mit Digital kommts ja auf ein paar mehr oder weniger nicht an):

imgp6571a.JPG

Momentmal. Mein „Scanner“ hat meinem Gehirn doch eben „Werbung“ signalisiert. Wie jetzt, wo jetzt, schau mal genauer hin! Ne oder. Das ist doch bestimmt ein Fake:

imgp6569.JPG

Ich glaub mich trifft der Schlag! Das ist ja ECHT!!!!!!!!!!!!

imgp6570.JPG

HILFE! Indianer im wilden Osten!

Nach einer kurzen Reanimation durch meine Frau kamen meine Gehirnwindungen wieder in Schwung. Aber wie die in Schwung kamen, mit Adrenalin bis zum Anschlag…Soll ich die Scheibe einschlagen? Wo bekomm ich jetzt einen Glasschneider her? Soll ich einen Autounfall inszenieren, bei dem die Scheibe kaputtging? Zahlt das meine Haftpflichtversicherung? stopmal stopmal stopmal! Du bist ja hier nicht im Wilden Westen. Du bist im wilden Osten! Und wie macht man das da? Achja. Klingeln und fragen.

Ah, das könnte die Haustür sein. RingRing…kommt keiner. Oder? Da schlurft doch etwas? Oh, pass auf! Du musst Hochdeutsch reden. Mit deinem bayerischen Akzent könnte das schwierig werden… Da öffnet mir eine liebenswürdige ältere Dame.

Guten Tag! Entschuldigen Sie bitte, wissen Sie etwas über die schönen Dinge (naja, war ein bisschen geflunkert, weil außer dem Schild war ja nur alter Plunder drin) da im Schaufenster?

Ach die…………………………….(Sprechpausen können ganz schön lang sein)……………..Ja.

(Aha!)Mich würde das Schild interessieren. Gehört das Ihnen?

Nein, das gehört meinem Bruder.

(Mist) Ist der da?

Nein der kommt erst übermorgen wieder.

(Doppelmist! Wir fahren morgen nach hause) Meinen Sie der würde das verkaufen?

Nein, das verkauft er sicher nicht. Das ist noch von unserem Vater. Das hing früher an unserem Geschäft.

Mist im Quadrat. Wir haben noch länger geplaudert, aber es half kein Süßholzraspeln. Ich bekams nicht.

Nun ja. Inzwischen bin ich drüber weg, da ich mir denke, es werden schon viele gefragt haben (vielleicht auch jemand von Euch) und schließlich hängt es ja doch ganz gut am Originalschauplatz. Alte Bäume verpflanzt man halt nicht……………………………..Leider!

Beste Grüße an Euch

Thomas aus Bayern

(P.S. ich habe die Straßennamen unkenntlich gemacht. Die gute Frau soll ja nicht zuviel Besuch bekommen 😉

Was bin ich? – Die Auflösung

No Gravatar

Schön dass einige von Euch Tips abgegeben haben. Aber ich muss Euch alle enttäuschen.

Das was mir da letztes Wochenende mitten in einer Kleinstadt in Bayern ins Auge gesprungen ist hat nichts mit Essen, Trinken, Medizin oder Rauchen zu tun.

Jeder braucht sie  – keiner will sie ist in diesem Fall:

VERSICHERUNGEN !!

Und noch dazu m.E. ein sehr gefälliges fürs Auge. Ich schätze mal auf ca 1910?

Solange war es sicher nicht eingegraben, aber seht es Euch an:

Hier nochmal der Fundort:

fund-07_2011-2.jpg

Hier vor der Reinigung:

fund-07_2011-3.jpg

Und jetzt frisch geputzt:

da-ist-es.jpg

Das Schild hatte wohl guten Versicherungsschutz 😉

Lediglich die Unfallversicherung bot keinen ausreichenden Schutz, da am linken Rand noch deutlich die Spuren eines Hammers zu erkennen sind mit dem das arme Teil in die Erde geschlagen wurde.

Ich wünsche allen eine gute Pirsch und fette Beute.

Euer Thomas aus Bayern

Was bin ich?

No Gravatar

Tja, mal ein kleines Rätsel…

Bei diesem regnerischen Wetter wachsen die Schilder wieder gut.

fund-07_2011-2.jpg

Um was für ein Schild handelt es sich das hier gerade noch das Licht der Welt erblickt?

P.S. nichts spektakuläres, aber ein schönes Schriftschild.

Die Auflösung gibt`s die nächsten Tage.

Beste Grüße

Thomas

Bitte mal einen Tip

No Gravatar

Hallo zusammen,

ich bin mir bei diesem Schild nicht ganz sicher ob der Preis angemessen ist.

Es soll 150 € kosten. Ist der Preis okay?

Es würde mich schon reizen, aber der Zustand ist nicht so berauschend.

Vielen Dank für Eure Meinung.

Gruß

Thomas aus Bayern

neues-bild-1.JPG

Aktueller Flohmarktfund

No Gravatar

Hallo zusammen,

ich bin zwar schon lange angemeldet, habe aber noch keinen Beitrag geschrieben. Aber heute habe ich einen Fund gemacht den ich Euch unbedingt zeigen muss.

Diese beiden Schilder (beide beidseitige Ausleger) habe ich heute mitten in Bayern auf dem Flohmarkt ergattert. Ich schlenderte mit meiner Frau und unserem 4 Monate alten Sohn im Kinderwagen (natürlich mein der Sohn im Kinderwagen) so gegen 9.30 Uhr durch die ersten Reihen (ja, ich bin kein Frühaufsteher) und entdecke an einen Stand gelehnt diese beiden Schilder. Der Verkäufer, ein älterer Herr mit Cord-Hut (etwas zu klein der Hut) hatte sich gerade die Nase geputzt als ich ihn fragte was er denn für das OLEX verlange. Naja, meinte er… 40 € ?- kurzer Herzstolperer – und nochmal nachgefrag: 40? – Ja. Und wie sieht es mit dem STRAX aus? – Auch 40€. Ich dachte mir, handeln lässt Du jetzt bleiben, am Sonntag begeht man keinen Diebstahl… So wechselten 80 Steine den Mann und die Sache war perfekt. Das Strax gleich unten im Kinderwagen verstaut, nur das OLEX war zu groß. Na dann – trag ich es halt. Und ich kann nur sagen:

Ein Schild unter dem Arm tragen erzeugt scheinbar großes Interesse bei den anderen Flohmarktbesuchern. Sooft wurde ich noch nie von wildfremden Leuten angesprochen ob ich etwas verkaufen wolle. Aber nein. Die beiden Teile bleiben in meiner Sammlung von Öl- Benzin- und Reifenschildern, auch wenn Sie ausnahmsweise mal nicht aus Emaille sind.

Achja: OLEX dürfte ja bekannt sein als Ölgesellschaft der 20er Jahre in Deutschland. STRAX ist der Name für das Bezin der MArke OLEX. OLEXOL war das Öl der Marke OLEX.

Ich hoffe Ihr hattet heute auch Erfolg !

Beste Grüße aus Bayern – Thomas.

imgp4968.JPG