Unterbewertet (!?)

Kann mir mal jemand erklären, warum das Karmitri-Schild mit dem Entwurf von Lucian Bernhard in vernünftigem Zustand meist schon für nur 200-250 Euro zu haben ist? Ist es so häufig? Finden es die meisten hässlich? Woran liegts? Ich verstehe es nicht ganz – aus meiner Sicht eindeutig unterbewertet. Was meint Ihr?

img_6868.JPG

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

15 Gedanken zu „Unterbewertet (!?)

  1. www.email-schild.ch

    ich kenne mich mit den preisen dieser schilder nicht so aus, aber grafisch sehr schönes schild und locker mehr wert, wie häuffig es ist weis ich auch nicht…ich finde auch die gelben remtsmaa oder wie sie heissen absolut heiss und trozdem 100-300 im verkauf….
    gruess mätu

    Antworten
  2. markuss

    Super Zustand, ich nehms dir für 200€ ab 😉
    Ernsthaft, ich find das Kar Mitri klasse habs aber leider nur in eher mittelmäßig.
    Halte es auch für extrem unterbewertet. Steht den Garbaty’s in nix nach und die sind teurer. Warum auch immer?

    Antworten
  3. michl

    vermutlich wird niemand der es hat zugeben dass er es im grunde hässlich findet, das würde sich auf den wert noch negativer auswirken, aber mal ohne witz…. ich habs auch und ich finds klasse. und das obwohl es bei „matula“ über dem billiardtisch hängt und den typen finde ich persönlich eher (sagen wir mal ) „überbewertet“… 😉

    Antworten
  4. michl

    jens mach mal ne umfrage draus… über oder unterbewertet… bzw. genau das wert womit es gehandelt wird….

    Antworten
  5. veithwerke

    Moin!Es gibt davon labbrige und stabile Teile,teilweise guter Glanz,minimale Eckschäden,Deines scheint recht gut und stabil.
    Ich find es ist ein imposantes Emailteil in ordentlicher Größe was an(fast jeder Wand)gut aussieht und auch jeder ordentliche Sammler hat(ich auch)und das ist auch gut so…

    Antworten
  6. markusb3

    Ich find das Kar Mitri toll, vor allem die knallorangene-hell/dunkelblaue-Farbgebung hat schon wieder sowas poppig-kultiges 70er-Jahre-mäßiges, auch wenn das Schild selbst natürlich knapp 40-50 Jahre älter ist.
    Wenn also einer eins in gutem, glänzenden Zustand für einen reellen Preis anzubieten hat…?! 😉
    Markus

    Antworten
  7. jora

    Ich weiß nicht warum genau,aber mich reizt es im Gegensatz zu eig. allen Garbaty Schildern überhaupt nicht. Vielleicht liegt es an der Farbe bei mir persönlich …

    Antworten
  8. Jens

    oh oh 🙂 im gegensatz was ich heute schon gesehen habe (Hut ist wieder auf dem Kopf 🙂 naja jedenfalls gehört dieses karmitri Schild zwar zu den grafisch auffallenden aber….

    Ich sag immer was fühle ich wenn meine augen ein schild wahrnehmen verarbeiten und umsetzten im Kleinhirn? bei den Gipkens Garbaty oder Sarottis ist es wie eine Achterbahnfahrt zwischen genial und perfekt Abgestimmtes Bild+Format+Verhältnis+Schrifttyp+Proportionen+Schnitt gleiches sehe ich bei Manoli von Bernhard. Hier bei dem passiert bei mir leider nix im Auge. 🙂

    Jedenfalls in dem Zustand ist es trotzdem mehr als 200-250 wert alleine schon um es als Bestandteil in die Reihe der zahlreichen Cigarettenschilder einzufügen.

    Antworten
  9. hofnar

    karmitri wirkt für mich im zusammenhang mit anderen
    ziggen schilders, dat is kein einzelgänger,zu wenig peffer im arsch ;- )

    Antworten
  10. Börse Dottikon

    Wie schon Jens und Hofnar angedeutet haben … bei mir löst es auch kein !WOW! aus. Vor allem die Hintergrundfarbe ist etwas öde und überhaupt ist die Farben-Komposition dumpf.
    Ein Garbaty ist ein konzeptionell gelungener Entwurf, die Komposition ist in sich ruhend, trotzdem macht es beim Betrachten !PENG!
    (Aber so schlecht wie das jetzt klingen mag, ist es nicht!!!)

    Antworten
  11. keek

    kann mich auch nur den kommentaren von 7-10 anschließen, habs zwar auch im zerrockten zustand aner scheune baumeln, aber es regt sich nischts…

    Antworten
  12. flori

    Die allgemeine Diskussion um Über;- oder Unterbewertet finde ich überflüssig. Der Markt bestimmt den Preis, das ist schon immer so gewesen. Wenn für eine Sache in der Regel nicht mehr bezahl wird, ist sie auch nicht mehr WERT! Was natürlich nicht ausschließt, dass sich das in Zukunft (bei genau dieser Sache) auch wieder ändern kann. Habe auch schon manchmal über das Karmitri nachgedacht, den Gedanken aber auch immer wieder verworfen.

    Antworten
  13. reviersteiger

    Versteht mich nicht falsch – Ich finde es sollte viel mehr „unterbewertete“ Schilder geben – vor allem die, die ich gut finde 🙂

    Antworten
  14. jora

    stimme dem reviersteiger vollends zu…warum ist mein geschmack bloß meistens der des seltenen bzw teuren schildes

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.