Blechschilder Schätzung

Guten Tag

Vor einiger zeit habe ich eine alte Schreinerei übernommen und nun sind hinter einem uralten Schrank diese 2 ( im Anhang ) Schilder zum Vorschein gekommen.
Das Rössli Blechschild ist 51 cm hoch und 36 cm breit.
Es ist in einem einzigartigen zustand. Kein Rost , Keine Löcher, keine Kratzer, keine Dellen. Auf dem Foto ist lediglich ein dicker Staubüberzug den ich nicht anrühren werde. Die Rössli schrift ist geprägt/gestanzt.
Ich habe andere Schilder der Rössli Stumpen gesehen aber noch nicht ein solches.
Da in der Schreinerei um die Jahrhundertwende des 18/19 eine Wagnerei dort ansässig war gehe ich davon aus das dieses Schild pre 30er jahre sein wird.
Wenn Ihr Informationen zu dem Schild haben und/ oder eine Schätzung des Preises vornehmen kännten wäre dies sehr Interessant.

Das zweite schild der Kolonial E.G. misst 40/40 cm und ist in sich gewölbt, also nach vorne hin rund.Die Schrift und das Motiv sind auch gestanzt/geprägt.Wiederum gilt absolut Top im Zustand.Nur Staub zu sehen.
Schätzung Ihrerseits erwünscht.

Ich hoffe die Fotos im Anhang dienen Euch. Gerne erwarte ich die Antworten.
Für weitere Informationen und oder Bilder einfach bescheid geben.

Vielen dank für Eure Bemühungen im voraus.

Freundliche Grüsse

Christian

free-1170.JPG

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere ebay schilderjagd Angebote
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen
Verkaufsgalerie
DIE SCHILDERJAGD TEIL 2 Auf den Spuren historischer Firmen und Markenreklame
free-1173.JPG

free-1174.JPG

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

8 Gedanken zu „Blechschilder Schätzung

  1. michl

    das Rössliblech ist hübsch jedoch häuffig, einzig der topzustand und der angegebene preis können es aufwerten (version mit preis ist nicht ganz so häufig) leider gehören die rösslis allerdings zu der art von schildern die unterbewertet werden.
    ein preis über 100 eus ist dafür wohl nicht zu erzielen eher spürbar darunter.
    das andere schild scheint mir ein hinweisschild zu sein, das den inhaber als mitglied einer elektriker innung oder einkaufsgemeinschaft für kolonialwaren ausweist. (motto ev. : „hier laufen die fäden zusammen…“)
    solche schilder sind ebenfalls nicht sehr gesucht. auf der börse in edenkoben wurde eines von „dottikon“ gekauft. er kann mehr zum preis sagen. ich schätze ca. 150 eus.

    Antworten
  2. hofnar

    moin christian!

    würde das kolonial e.g. gerne erwerben.

    meine @mail adresse erhälts du mit diesem kommentar.

    schick mir bitte ne kurze rückmail, damit ich dir meinen preisvorschlag schicken kann.

    würde mich über eine antwort freuen.

    das teil wäre perfekt für meine tante emma laden-ecke ;- )

    schön gruss
    hofnar

    Antworten
  3. Börse Dottikon

    Hi Michl,
    ich habs nicht ge-kauft sondern ver-kauft. Angeschrieben wars (in perfektem Zustand) mit 220 und es ging mit dem üblichen Einschlag. Obwohl das Schild nicht so häufig ist, habe ich noch ein zweites (beide stammen aus dem gleichen Tante Emma-Laden), wenn es jemand möchte, bitte melden.

    Antworten
  4. michl

    … kommt es nun zum ersten tschointwentscher zwischen dottikon und hofnar…. man darf gespannt sein, fortsetzung folgt !

    Antworten
  5. www.email-schild.ch

    hallo
    das rössliblech ist wie beschrieben recht häufig, auch ist vor 1-2 jahren ein posten perfekter aufgetaucht, gibt eineige varianten mit diversen preisen…. diese gehen im moment in derschweiz perfekt von 40-60.– deines hat wie viele blasen und rost unter der farbe, und wird schwierig zu verkaufen sein, evtl mit seifenwasser fein reinigen.

    das kolonial, eg gibt es wie deines gewölbt ohne hersteller vermerk und das wohl neuere abgekantete mit dem vermerk metall zug. sie tauchen ab und zu auf , aber auch in der letzten zeit sah ich keines auf ricardo… es gibt auch dosen mit dem signet drauf….
    preislich wird es wohl in dem bereich sein wie die anderen es eingeschätzt haben. auch hier mit seifenwasser waschen….
    gruess mätu

    Antworten
  6. almdudler23

    Es wird für den Besitzer nicht relevant sein ob es zu einem „tschointwentscher“ zwischen beiden oben genannten Sammlern kommt oder nicht.Polemik de luxe!!
    Die obigen Preiseinschätzungen passen ganz gut.
    Schönen Abend!

    Antworten
  7. Pingback: Schilderjagd » Blog Archiv » kolonial e.g. mitglied

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.