VIM eine Reproduktion

Hat der Verkäufer auch schon mitbekommen, hier handelt es sich um die Fälschungen aus Osteuropa, die man auch auf Wolfgangs Seite reklameschilder.com sehen kann. Alleine die Rückseite diese grellgelbe Dose nööö da geht bei mir nix an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.