40 Gedanken zu „Unbekanntes Tungsram

  1. michl

    das teil wurde hier schon mehrfach diskutiert, kommt immer in nahezu makellosem zustnd und gab deshalb anlass zu vermutungen richtung „replikat“. ich halte es für echt , finde es schön und hätte es gerne in meiner glühbirnen sammlung, wenns zum verkauf steht, würde ich mich über eine nachricht freuen. gruss michl
    http://www.schilderjagd.de/?p=9509

    Antworten
  2. uwe

    Selbst wenn gut erhaltene Schilder immer teurer werden, dann scheinen mir 2.500.-€ doch sehr gewagt.
    Einen Preis zwischen 600 und 800 Euro würde ich für angemessen halten. Oder habe ich da was nicht mitbekommen?

    Antworten
  3. www.email-schild.ch

    hallo
    ja original, hölzel XX rechts unten…denke auch um 1930, grafisch ein sehr schönes schild…grösse?‘ preis ist schweierig da kenne ich es zu wenig dieses teil…. aber sicher irgende wo zsischen den angegebenen 🙂
    gruess mätu

    Antworten
  4. michl

    uwe du bist schon ganz richtig…. vielleicht wollten ralf oder rolf einfach nicht das sich der michl das schild zu einem fairen preis sichert… oder (speziell rolf) ist etwas weltfremd.
    @rolf simon: wenn DU tatsächlich solche preise zahlst, kannst du gerne meine ganze glühbirnensammlung übernehmen! dann kann ich vorzeitig in rente gehen… JUPPIDUUUUUU !

    Antworten
  5. almdudler23

    gratulation günther zu diesem schönen fund. eine präsentation in diesem forum vor dem verkauf auf ebay erweist sich in den meisten fällen als sehr positiv 😉 ..sollte es dir ein anliegen sein das tungsram in einer österreichischen sammlung unterzubringen du hast ja meine telefonnummer.
    zu den mondpreisen von 2500€ möchte ich bewusst keinen kommentar abgeben.

    Antworten
  6. Dold

    2500 scheint etwas hoch. Aber ein häufiges einfaches oranges Osram kostete doch schon ein halben Riesen, dann muss hier doch bei der Seltenheit bei ebay mind 1,3 zu machen sein. Nur eien Annahme, siehe auch Flammers Seife.

    Antworten
  7. almdudler23

    @ rolf simon ..sind sie mit dem verkäufer verwandt oder verheiratet oder ist ihnen einfach faaaaaaad… ???

    Antworten
  8. pelzprimat

    mein erster Gedanke ging auf knapp 4-stellig, evtl n tick darüber, aber bei den vielen Verrückten, die bei Ebay ja schon für ein Flammers Ihr Hab und Gut verkaufen, kann da noch ne Überraschung drin sein….

    Antworten
  9. Ireene

    huhu günther,
    lass dich nicht abzocken!
    stells bei ibi ein.
    600-800 in dem zustand???
    da wärs mir schon das doppelte wert.
    🙂

    Antworten
  10. almdudler23

    … haha … wir sind ja hier im netz und da kann ja jeder mal so locker 1600 für irgendwas hinblättern …
    @ michl da salzt uns aber wer gewaltig in unser glühbirnensüppchen 😉

    Antworten
  11. uwe

    Günther möchte es um 1250.-€ verkaufen, Ireene würde bis 1600.-€ bezahlen und Rolf schätzt den Wert auf 2500.-€. Dann wären doch alle 3 glücklich!

    Und dann nochmal für alle: Das Teil da oben ist ein einfaches Schild mit Abbildung einer Glühbirne. Also ein Schild mit Produktabbildung, kein besonderes Motiv, keine Personen- oder Tierdarstellung, kein Top Thema wie Cacao, Schoko oder Cigaretten. Wer dafür mehr als 800.-€ hinlegt, ist kein Abzocker sondern wurde abgezockt.
    Also, immer schön entspannt bleiben. Es gibt nach wie vor jede Menge Schilder in der Sammlerwelt. Einfach die Augen offen halten, mit den anderen Sammlern Kontakt halten, Flohmärkte, Börsen und Auktionen besuchen und beobachten und bei guter Gelegenheit zuschlagen.
    So, ich muss jetzt ins Bett, morgen ist wieder große Reklamebörse und da muss ich früh aufstehen. Bericht mit Fotos dann hoffentlich am Sonntag!

    Antworten
  12. hofnar

    mensch uwe!

    „tanz um die golde glühdirne“

    hatte mir gerade ne tüte bier und ne dose popcorn aufgemacht.

    schön gruss ;- )
    hofnar

    Antworten
  13. Ralf

    Ich hatte nicht von 2500 euro geredet, um das klar zu stellen. Sondern der sehr gute Zustand deutet auf ein hohes Preisniveau hin. Ein realitischer Preis für den Einkäufer wäre 300 € für den Verkäufer 800 €. So hat jeder was von, wenn es denn irgendwann einmal vor dem Container gerettet wurde.

    Antworten
  14. emailteufel

    Einen auf Vollpfosten machen und dann mit Lichtgeschwindigkeit in die 321 Bucht damit.

    Vielleicht gefällt ihm sein Schild mal wieder selbst so gut das er es sich selbst wieder mal abkauft oder den Preis brav treiben wird nachdem die Zahl 2500 gefallen ist.

    Viel Spass beim bieten wünsche ich =)

    Antworten
  15. emailteufel

    Da verwette ich mein Orion =)

    und als draufgabe mach ich aus dem Eternit eine Ofenschaufel das die Geschichte so laufen wird.

    Antworten
  16. pelzprimat

    Was für ein Hype um so ein Schild, unfassbar!!!Wir reden hier von einem Schild, dass in einer Auktion in F-dorf oder Worms fast untergegangen wäre….!Kein megatolles Motiv-Durchschnitt eben in toller Erhaltung-mehr nicht!!!

    Antworten
  17. emailteufel

    @ almdudler

    Das Orion bleibt bei mir und ich mach mir doch keine Ofenschaufel =)

    Der Höchstbietende tut mir jetzt schon leid =p

    Antworten
  18. günther

    @emailteufel was rennt bei dir eigentlich Falsch ab ??? Was ist daran Falsch wenn ich mich hier erkundige und dann bei ebay einstell!?

    Kann echt nix dafür das dieses Schild dein Budget bei weitem übersteigt 😉

    Antworten
  19. emailteufel

    Lieber Günther

    Sinnerfassendes lesen ist nicht deine Stärke oder?
    Und wenn du schon so mutig bist dann geh doch mal auf den gesamten Beitrag ein 🙂

    Budget betreffend …. Lassen wir das lieber sonst frisst dich der Neid.
    Auf gut Wienerisch gesprochen.

    Und für fehlendes Taktisches Kalkül kann ich nichts dafür.

    Antworten
  20. Günther

    1.Ich brauch den Preis nicht treiben läuft ganz gut wie man sieht 🙂
    2.Imperial ist auch schon weg 🙂
    3.mach dir weniger sorgen um andere 😉

    Antworten
  21. Börse Dottikon

    Wenn sich jemand bei einem Schild über den Wert nicht so sicher ist, scheint es mir legitim, sich auf Seiten wie dieser ein wenig schlau zu machen. Und wenn man es anschliessend über eine Auktion anbietet, haben alle die gleiche Chance, es zu erwerben, … natürlich je nach vorhandenen, „teuflischen“ Budgets (smile). Ein eventueller Abbruch der Auktion infolge eines absehbar zu tiefen Preises wäre dann jedoch nicht im Sinne der Interessenten.

    Antworten
  22. pelzprimat

    And the winner is: Uwe-er lag mit seiner Einschätzung goldrichtig-ich glaube aber auch, es war nicht sehr clever mit dem Schild hier vorab ins Forum zu gehen, knapp an die 1000 Euro wären sicherlich ohne diese Vorabdiskussion drin gewesen.Cest la vie…..

    Antworten
  23. Ralf

    Was für ein Hype um so ein Schild, unfassbar!!!Wir reden hier von einem Schild, dass in einer Auktion in F-dorf oder Worms fast untergegangen wäre….!Kein megatolles Motiv-Durchschnitt eben in toller Erhaltung-mehr nicht!!!

    Ohne diesem Kommentar (sog. pelzprimat hätte es sicher mehr gebracht, wer an sowas glaubt wird seelig)

    Knapp 1000 Euro dachte ich auch. Nochmals die 2500 waren nicht meiner Einschätzung, wie Anfangs behauptet.

    Dennoch für ein Schild mit tatsächlichen Wert von 300 DM in den 90er, heute 700 € zu bekommen ist doch gut. Ich sehe es auch so, dass derzeit die Preise im Keller sind (Frühjahr, Sommer ganz gewöhnlich), obwohl ich die Ansicht mit den zu hohen Händlerpreisen nicht teile. Händler leben davon und zahlen Steuern.

    Antworten
  24. pelzprimat

    ..ob Händler in Antiquitätenkreisen großartig Steuern zahlen, wage ich doch stark zu bezweifeln. Das ist eher äußerst übersichtlich…..es mag da sicherlich Ausnahmen geben!
    Ich zahle auf jeden Fall keinem Händler irgendeinen Wucherpreis und sei das Schild auch noch so selten und toll!!!

    Antworten
  25. Börse Dottikon

    Wir schweifen vom Schild ab … macht aber nichts.
    Ich meine, wir bezahlen ohnehin alle zu viel Steuern an Staatsgebilde die wie ein Schwamm sind der nie voll wird und die mit dem Vereinnahmten nicht umgehen können, sprich, immer mehr ausgeben, als sie einnehmen (budgetierte Defizite !!!). Jedes Unternehmen wäre längst pleite, wenn es wie die öffentliche Hand wirtschaften würde!
    Link:
    http://www.steuerzahler.de/Verschuldung/7688c8973i1p477/

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.