Schöne Frauen in der Reklame…

gab es schon immer. Aber auch in Offerten der Auktionen sollen sie zum Kauf des Objektes anregen. Der witzige Entwurf zweier Smilies (von wegen erst mit dem Internet bekannt geworden) im Schaumbad soll dem Art Deco oder Bauhaus zuzuordnen sein ? Was ich gerne als Frage in den Blograum stellen möchte.

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

4 Gedanken zu „Schöne Frauen in der Reklame…

  1. uwe

    Art Deco kann ich da gar nicht erkennen. Und Bauhaus nur, wenn alles was Kreise,Dreiecke oder sonstige geometrische Formen hat Bauhaus ist. Dann ist aber das Geodreieck meines Sohnes oder eine Frisbeescheibe auch Bauhaus.

    Antworten
  2. almdudler23

    ..art deco..bauhaus..ich nehme an die Lebensweyse,so nennt sich ja der Verkäufer,ist auf Kalyke (23.Jupitermond) der Erde nicht unähnlich,da es dort ja anscheinend auch Reklameschilder gibt,unter art deco versteht man auf der Erde was anderes und bauhaus ist das lange nicht.

    Antworten
  3. Christoph

    Mir gefällt weder das Grinsen noch das schweinchenrosa T-Shirt. Hingegen ist Lady No. 2 mit dem Grammophon (weiter unten in der Auktion) eine wahre Augenweide.
    Aber von was für einem Schild redet Ihr denn dauernd?!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.