Missgeschichten 2012- Neubrandenburger Kindermehl

Nach einer großangelegten Telefonaktion im Frühjahr das Anrufen in ehemaligen alten Läden diesmal in Neubrandenburg, erhielt ich tatsächlich einen Rückruf, der gute Mann habe mehrere alte Schilder in seiner Gartenlaube, klar Gartenlaube der Begriff für Schilderfluten der 70er und 80er, und dann noch der gnaze Garten drummherrum, alles voller Schilder, so ungefähr das Bild im Kopf eines Schilderjägers(oder wird man langsam auch gejagd ?) Nun gut das ist eine andere Sache und gehört auf die Liege des Traumdoktors. Jedenfalls wusste er nicht was auf den Schildern drauf ist, er meinte es handele sich um ein Schild mit einem Kind Baby drauf irgendeine Milchwerbung oder Kindernahrung grübelte er am Telefon und ein Schild mit Bier und beide seien ganz ganz alt und schon viele Jahre in der Laube. Und jemand hatte ihm schon viel dafür geboten. Ich solle in 2 Wochen nochmal anrufen weil er dann wieder im Garten sei; nein nein sagte ich da kann ich doch gleich mal gucken kommen denn ein Schild mit einem Kind drauf das hätte ja vom Rüger Hansi bis zum unbekannten Neubrandneburger Kindermehl alles sein können. Ganz heiss und aufgeregt kam ich dann da an dieser Laubensiedlung nach ca. 1,2 Stunden an. Das Bierschild war ein Wernesgrüner Blechschild was man so zu den Bierkästen mitbekommen hat.

Bei dem Schild mit dem Kind verschlug es mir die Sprache:

Hier Klicken es kann nicht offen gezeigt werden.jpg

Ist aber kein Foto vom Frischfund ich hoffe das könnt ihr mir verzeihen. ich versichere bei meinem  Ehrenwort, das ist kein Witz.

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

5 Gedanken zu „Missgeschichten 2012- Neubrandenburger Kindermehl

  1. mätu

    hahaha
    hohoho
    hahahahahaha
    sorry musste gerade laut rauslachen, das mit dem kind hängt sicher schon seit 1930 dort echt oginal aber du 🙂

    hatte ich auch mal der,,,menziker don …. telefon ich soll doch vorbeikommen…nein keine preisvorstellung …. zustand super….. keine schäden…….
    brummmmbrummm ding dong….. ja hängt beim sohn oben….. faustgrosses nichts im schild…. nicht einmal mehr eisen….. ich war mittelhell bis finster begeistert…und jetzt siehe da…preisvorstellung 1000.–…..

    danke und tschüss….

    gruess mätu

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.