Emailleschild Brauerei Cluss

hpim5547.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere ebay schilderjagd Angebote
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen
Verkaufsgalerie
DIE SCHILDERJAGD 2. Auflage Auf den Spuren historischer Firmen und Markenreklame mit EXTRA TEIL "FÄLSCHUNGEN"

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe ein altes Schild der Brauerei Cluss zu verkaufen. Über ein Angebot würde ich mich sehr freuen. Danke
Gruß Erwin D.

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

25 Gedanken zu „Emailleschild Brauerei Cluss

  1. sweeny

    Hi Erwin,
    ich hätte ebenfalls Interesse an dem Schild! Melde Dich bitte bei mir, meine Emailadresse lautet !Gruß

    Antworten
  2. Wolfgang

    Hallo Sammlerkollegen,

    mir wurde gleich mit dem Bild die Preisvorstellung bzw. Gebote mitgeteilt. Bin gespannt wie gross das Interesse ist, wenn Ihr weitere Infos habt….

    Antworten
  3. uwe

    Ist doch nicht geheim -oder?!

    Mir wurde 500.-€ als gegenwärtiges Höchstgebot mitgeteilt. Ich wäre bis 350.-€ dabei gewesen.

    Antworten
  4. Börse Dottikon

    Ein absolut seltenes Schild! Der Zustand ist leider eher grenzwertig und im Innenteil wohl etwas für einen Restaurator, unrestauriert würde ich es nicht aufhängen.
    500 Euros? Eine Frage des Standpunkts. Hätte ich z.B. eine Beziehung zum Schild (Wohn-, Heimatort o.ä.) wäre es mir diesen Preis knapp wert.

    Antworten
  5. Börse Dottikon

    Ja ja, ich bekam das mit … aber ich ging ja nur von mir aus, was für mich ok. wäre, wenn …

    PS. Wie gehts in Edenkoben?

    Antworten
  6. Erwin Deininger

    … solche unqualifizerten Einträge dürften gar nicht veröffentlich werden !!! Kommentare sollten nur Fachleute, Kenner und Interessenten der Materie abgeben.

    Antworten
  7. schilderdani

    Also das Wort „Troll“ ist doch wohl kein verbaler Aussetzer,oder??? Außerdem muß gesagt werden dürfen,was wahr ist! Ich stehe mit dieser Einschätzung bestimmt nicht allein auf weiter Flur…

    Antworten
  8. Christoph

    … solche unqualifizerten Möchtegern-Abzock-Auktionen dürften gar nicht veröffentlich werden !!! Schilder sollten nur Fachleute, Kenner und Interessenten der Materie anbieten.
    Ist eh schon tot geredet, die Grotte, nun will,sie keiner mehr, ätsch.

    Antworten
  9. Erwin Deininger

    Ich habe, da ich kein „Fachmann“ auf diesem Gebiet bin, das Schild an mehrere Adressen aus dem Internet angeboten. In einer der Rückantworten wurde ich gebeten, meine Zustimmung für das Einstellen in die Schilderjagd zu geben. Ich habe der Aktion zugestimmt. Darauf habe ich von Interessenten aus der Schilderjagd 3 Angebote in Höhe von 300, 350 und 500 € erhalten. Ich ging natürlich davon aus, daß Interessenten aus der Schilderjagd Fachleute sind und Angebote nur dann abgeben, wenn sie auch Interesse an einem Kauf haben. Ich habe nur versucht das Schild zu verkaufen, mehr nicht. Das war mein letzter Eintrag in diesem Forum, da ich festgestellt habe, daß dieses leider auch von Personen mißbraucht wird um sich auf unterstem Niveau verbal auszutoben.

    Antworten
  10. schilderdani

    O.K. Die „neue“ Definition des Wortes Troll war mir nicht bewußt,den nehme ich hiermit zurück! Für meinen Jahrgang hatte das Wort noch eine andere Bedeutung;Du kannst es ja aber wahlweise auch durch ein anderes Wort,welches mit „Tro…“ beginnt ersetzen 😉
    Und meine Meinung kann ich sowieso niemandem aufzwingen,es sind ja alles mündige Bürger hier (hoffe ich doch)….

    Antworten
  11. marco

    das ding wäre im sehr guten zustand mind 2500 wert, verstehe die aufregung nicht. Der link zum troll ist zu schwer zu verstehen für manche.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.