ebay räumt auf!

Innerhalb von 2 Tagen wurde mein Art.zweimal gelöscht,da die Kategorie nicht in die Sichtweise von ebay passt.So einfach ist das,was nicht passt,kommt weg.Eingestellt war Erdal

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen in Emailschilder und Originalwerbung vor 45.

 

Ein Erdal Verkaufsdisplay war der Stein des Anstosses.Dieser ist zu haben,:

Zitat aus der mail:

Beim Überprüfen Ihres eBay-Kontos haben wir festgestellt, dass Sie sich nicht an unseren Grundsatz Einstellen in die falsche Kategorie gehalten haben. Möglicherweise war Ihnen dieser Grundsatz nicht bekannt oder Sie haben etwas übersehen. Dennoch mussten wir folgende Maßnahmen ergreifen:
– Angebote, die nicht unseren Grundsätzen entsprechen, wurden beendet. Eine Liste der beendeten Angebote finden Sie am Ende dieser E-Mail.
– Mit Ausnahme der Verkaufsprovision haben wir alle Gebühren für Ihr(e) Angebot(e) gutgeschrieben.

Es ist unzulässig, einen Artikel in einer falschen Kategorie einzustellen.

25 Gedanken zu „ebay räumt auf!

  1. pelzprimat

    es muss doch aber heißen:“….. nicht an unseren Grundsatz Einstellen in die richtige Kategorie gehalten haben“!.Haben die das wirklich so geschrieben????

    Antworten
    1. hofnar

      moinsen!

      bei überforderten firmen und kommentatoren, die vom bildungssystem nicht erreicht wurden
      kann man(n) seine erwartungen ruhig ein büschen niedriger ansetzen.

      ändern tut sich eh nix aber mir hilfts ab und zu ;- )

      schön gruss
      hofnar

      Antworten
  2. pelzprimat

    …wenn die Langeweile haben,wonach es ja wohl aussieht, sollen die erstmal die 5000 Scheißrepros und Fälschungen rauswerfen, dann fallen sie auch abends müde ins Bett…

    Antworten
  3. Holger

    Ganz mein Reden, oder die Hausnummern Minischilder und Kieler Plaketten. Alte Blechschilder stören mich da weniger.

    Für das Erdal Drehrad könnte ich 50 € bieten dazu Versand.

    Grüße Holger

    Antworten
  4. jannijanne

    Artikel einstellen würde ich gerne mal wieder. Bin aber seit anderthalb Jahren gesperrt. Und zwar aus folgendem Grund:

    Da sich innerhalb eines halben Jahres 2 ungerechtfertigte, negative Bewertungen eingeschlichen haben (bei 1395 positiven), wurde ich angeblich von ebay angeschrieben, ich solle doch Maßnahmen ergreifen, damit mein Verkäuferstatus nicht mehr negativ sei! Keine Ahnung was die damals von mir wollten. Irgendwann konnte ich nix mehr verkaufen. Dann habe ich bei der hotline angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass ich doch in mein Verkäufercockpit schauen solle. Dort wären alle Bewertungspunkte meine Artikel betreffend aufgelistet (angeboten wie beschrieben, Lieferzeit, abweichende Artikelbeschreibun, etc.) Wusste bis dato gar nicht, dass es sowas gibt. Damals gab es nur positive, neutrale und negative Bewertungen. Irgendwann müssen die sich mal wieder was überlegt haben…
    Ich könnte diese Sperrung nun aber auch nicht mehr aufheben, da ich dazu ganz viele Artikel mit guten Bewertungenskriterien, die o.a. Liste betreffend, verkaufen müsste.
    Auf meine Nachfrage hin mich komplett zu löschen, bekam ich folgende abstruse Antwort:

    „Das können wir leider nicht machen, da sie sich ja dann erneut mit einem anderen Namen anmelden könnten – und das wäre nicht in unserem Interesse“

    Das isn Ding.

    Ich scheiß auf ebay. Ist für mich eine verfickte Plattform kapitalistischer Hurensöhne. Früher war alles besser. Ich hoffe der Laden wird aufgekauft und zerschlagen.

    just my 2 cents

    Antworten
  5. hofnar

    moin jannijanne!

    traurige geschichte das.
    ob sie koscher ist weiss ich nicht, bin nur ein kleiner gelber käufer-stern.

    die politische linkslastige polemik im letzen absatz gegen den kapitalismus verwundert mich.
    habe mir eben nochmal deine kapitale „dachbodenbestückung“ ende 14 inkl.15 reingezogen.
    hier zeigt sich m.e. eine diskrepanz zwischen deiner hoffnung und der wirklichkeit.

    schön gruss und waidmannsheil!
    hofnar ;- )

    http://www.meme-generator.de/media/created/qgntdc.jpg

    Antworten
  6. Börse DOTTIKON

    Es ist das Problem von Grossfirmen. Sie können sich nicht (mehr) um Einzelheiten kümmern, müssen alles über einen Leist ziehen. Spezialisten – z. B. ein Kenner der Alten Reklame -, sind offenbar zu kostspielig.
    Und dann geschieht genau das: Kleine und grosse Repros, Fahrradplaquetten, neue Dosen usw. vermischen sich zu einem endlosen Mix mit Originalen, die Anzahl der Angebotsseiten wird auf ein Mehrfaches ausgedehnt (ganz extrem ist Ebay Frankreich, obwohl die Rubrik mit «Plaques émaillées anciennes» klar definiert ist).
    Das ist mir schon lange zu dumm geworden, es ist eine sinnlose die Zeitverschwendung! Ich verlasse mich da seit ein paar Jahren auf Jens, der die relevanten Objekte gut herausfiltert.

    Antworten
  7. schildersammler.com

    Es müsste eine neue Verkaufsmöglichkeit für alte Reklame geben nicht nur eBay.
    Neusammler oder Sammler die was zu verkaufen haben weil sie damit was anderes kaufen möchten sollten auch die Möglichkeit haben ihre Reklame Artikel anzubieten.
    Die Auktionen sind von Micky und Marc sind Top aber die Käufer möchten das viel schneller haben.

    Wer macht sich aber die Arbeit ?
    Jens ist ein Sammler der sich die Arbeit macht.
    Wen er die Homepage abdreht !

    Antworten
  8. markuss

    Ach, man kann über ebay schimpfen, meckern, jammern oder was weiß ich noch alles. Man kann die auch loben wenn man will.
    Aber Fakt ist doch wohl das man da relativ problemlos fast alles kaufen und verkaufen kann. Oder wo kann ein Anfänger sonst noch Schilder in mittlerer Erhaltung für kleines Geld kaufen. Ich selber hab in letzter Zeit etwas ausgeräumt und Schilder verkauft die bei Marc und Micky sicher nicht gelaufen wären.
    Und wer von euch hat nicht schon mal was günstiges oder seltenes dort erstanden oder es zumindest versucht? Von guten Verkäufen will ich garnicht reden…

    Antworten
    1. michael

      bei Micky und marc lässt sich sehr gut günstig einkaufen zb. Overstolzritter für 60-80 und Glühstrumpf für 100,-

      Antworten
  9. hofnar

    moin markuss!

    bin bei dir.

    wiederhole mich gerne:

    m.e. kommen die meisten kritiken von leuten die sich nur einseitig digital über ebay ernähren und eventuelle niederlagen,rauskäufe oder misskäufe mental nicht verarbeiten können.

    schön gruss
    hofnar

    Antworten
  10. pelzprimat

    Zugegeben ist es sicher so, dass man Schilder im unteren Bereich bis, sagen wir mal 200 Euro, häufig günstiger erwerben kann. Dieses ist dann aber der Tatsache geschuldet, dass ein punktuelles Überangebot im Rahmen einer Auktion dafür sorgt, dass das Geld eben für die Trüffel-Pralinen in unterschiedlicher Größe ausgegeben wird und nicht für „Nimm zwei zahl eins Bonbons“. Da greift man in der Bucht dann bessere Preise aus VK -Sicht ab-was aber auch logisch ist-Pralinen gibt es da ja kaum mehr…! Da geb ich dem Michel eindeutig Recht ! Leider bin ich mehr oder minder nur noch auf Trüffel-Pralinen aus, ja,pfui Asche auf mein Haupt, so dass ich bei Waue und Co nahezu immer hinten runter falle…ich arme Trüffelsau :-(((!! Ich weiß,ich zerfliesse in Selbstmitleid…widerlich! Nach 25 Jahren Sammelleidenschaft ist das so….!

    Antworten
  11. veithwerke

    So Leute,ist ja alles schön und gut.
    Der Knackpunkt ist doch aber wie ebay hier arbeitet seit Neuesten,einfach die Art.entfernen die Ihnen nicht passend erscheinen.Darum geht’s doch…

    Antworten
    1. Börse DOTTIKON

      Ich meine ebenfalls: Es dreht sich in dieser Diskussion nicht um Ebay ja oder nein. Ebay wird so oder so überleben, ob es der Menschheit passt oder nicht.
      Es ist aber wohl erlaubt Kritik zu üben, wo berechtigt. Ich habe meinen Rülpser bereits zum Besten gegeben, wenn es darum geht, das Angebot möglichst auszudehnen in Unkenntnis des Unterschieds zwischen originaler Reklame und neuzeitlicher Ware. Und wenn Artikel von der Plattform ausgeschlossen werden, auch als Folge dieser Unkenntnis (oder sogar Ebayverkäufer aufgrund ungerechtfertigter* negativ-Bewertungen), dann ist das von Ebay mindestens nicht sehr intelligent.

      * Ich gehe mal davon aus, dass dies bei Jannijanne zutrifft.

      Antworten
  12. www.schilderjagd.de

    Ist zwar ärgerlich wenn andere Blechrepros weiterlaufen aber ebay hat als „Webmaster“ Hausrecht und ist auch so im Recht. Und wenn Sie den Laden für Privatverkäufer zu machen und alle raus schmeissen kann auch keiner was machen. Nach verwöhnten Jahren werden Regeln nun durchgesetzt. Vielleicht wird die Kategorie alte Blechschilder dadurch jetzt besser besucht ?

    Neue Online Börse Auktion zu freien Schildereinstellung NEIN Danke, wurde schon immer probiert und gründen sich wohl täglich neue Online Schildermärkte. Hier oder von mir wird es keinen geben, das kann ja jeder hobbymäßig probieren. Wenn es richtig große werden soll …nix für mich den Ärger mit den Käufern und Verkäufern wie bei ebay möchte ich nicht haben. Dann die Repros, Fälschungen etc. davon bleibt es nicht verschont. Ausserdem gibt es da gewisse Bedingungen, die man nicht unterschätzen sollte und vom Zeitaufwand und Technik ganz zu schweigen. Mir reicht hier auch zeitlich mein Verkaufsformat.

    Antworten
  13. uwe

    Das ist aber nicht so neu bei eBay. Ich hatte mal Postkarten mit Kolonialwarenläden und Emailschildern drauf. Die Habe ich viermal bei Emailschilder alt eingestellt und die Knechte haben immer gelöscht.
    Dann hatte ich nachgefragt ob sie nicht ganz dicht sind. Da haben sie gesagt – nee, sind wir nicht, aber du solltest nicht so mit uns reden…und haben mich gesperrt!
    Seitdem träume ich manchmal schlecht von amerikanischen Großkapitalisten, die Nachts meine Postkarten heimlich und ohne entsprechende Suchworte in die falsche Kategorie einstellen. Und dann werden die dort für 1.-€ verkauft und ich kann nichts machen.

    Antworten
  14. Marko

    ebay setzt derzeit gerade die neue Zahlungsabwicklung bei gewerblichen Händlern um, und das mit Gewalt !!! Wer nicht mitmacht fliegt raus und kann nichts mehr einstellen. Dann geht alles was bezahlt wird an ebay USA und wird bis 1 Woche und länger einbehalten bis der Käufer grünes Licht gibt. Ein Abbruch kostet den Verkäufer 16 € Gebühren. Die neue Zahlung kostet natürlich auch 2% mehr Gebühren. Ab nächsten Jahr soll es für private Verkäufer zwingend eingeführt werden, was meint ihr dazu ?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.