„Restaurieren oder akzeptieren?“ Mitleser fragt an: Restaurieren sinnvoll oder lieber so lassen ?

Hier geht es direkt zu den ebay Angeboten

https://www.ebay.de/itm/?hash=item240338e337:g:u4EAAOSw3w1hej6f&mkcid=1&mkrid=707-53477-19255-0&siteid

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Automaten
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

38 Gedanken zu „„Restaurieren oder akzeptieren?“ Mitleser fragt an: Restaurieren sinnvoll oder lieber so lassen ?

  1. www.schilderjagd.de

    Nachdem was in den letzten 2 Jahren an restaurierten Totalschäden, zb. komplett ohne Gesichter, Motive und mit nur ca. 15% originaler Emaille und weniger auf Grund der Nachfrage und des mangelnden Angebotes sehr gut und hoch verkauft und damit gesammelt wurde, lohnt es sich auch dieses Schild zu sanieren. Wer daran Freude hat ? Für mich wäre das nix, ist ja auch Ansichtssache, es muss mind. 70% da sein alle wichtigen Elemente und es muss „sau“ selten sein oder unbekannt, denn ja.

    Antworten
  2. ABC

    Ja nur leider werden die Vorherfotos nie gezeigt…. sind angeblich immer nicht mehr vorhanden. Bei Rüger Hansi kann wirklich auf ein besseres Exemplar gewartet werden !!!

    Antworten
  3. Uwe

    @ ABC Schule !! Alle Schilder können mit Neon Blaulicht geprüft werden. Seriöse Restauratoren und Sammler haben ein Bild vom Vorherzustand auf der Rückseite, du kannst damit leben oder lass es bleiben.

    Antworten
    1. ABC

      Was bläst du dich denn hier so auf. Hast du keine anderen Sorgen. Die meisten , die in letzten Jahren restaurierte Schilder angeboten haben, haben keine Fotos gezeigt. Schwarzlicht hat auch keiner im Auktionssaal oder auf Reklame Börsen. Ich möchte nicht wissen was in den Sammlungen schlummert und unwissend bei den Besitzer restauriert ist. Es fehlt noch dass restaurierte Schilder den selben Preis erzielen wie unrestauriert. Bei deutschen Michl kommt das auch bald.

      Antworten
  4. Tim

    Ich wollte nur eine Meinung haben mehr nicht. Ich bin mir bewußt, dass die nicht selten sind, aber bei den Preisen lohnt sich ggefls. eine Restauration.

    PS der Mitleser

    Antworten
  5. Sammler

    Bei Fahrzeugen – Autos Motorräder – Fahrräder usw… macht sich keiner solche Gedanken. Da wird Geschweißt Lackiert zusammen gebastelt. Bei manchen seltenen ist fast alles zusammen gefügt von verschiedenen Fahrzeugen. Zählt nur die Optik und Fährt es.

    Antworten
    1. Altsammer

      Sie wollen doch nur das Beste für die Szene und stellen hohe Preise von vollrestaurierte Grotten mit dem Erfolg gleich. Nein sie wollen natürlich nicht die Sammler verarschen und Preise hochtreiben sondern alles für die Szene. Alles für Deutschland…..und die Masse rennt mit, wie es schon immer war. Verdummung der Massen. Aber auch diese Luftblase wird vielleicht gerade deshalb auch bald platzen. Wir tun alles dafür und unsere Politiker erst Recht.

      Antworten
  6. Michi

    Der Verkäufer schreibt doch rein es handelt sich um Schrott. Was soll da restauriert werden ??? Hirnspinnerei.

    Antworten
  7. Udo

    Guten Morgen, schön daß die Seite wieder durchstartet, hoffe ohne die Quatschköppe von Früger die jetzt bei fb alle eigene Gruppen haben und das Thema damit so wild durcheinander wiederholend langweilig geworden ist.

    Antworten
  8. Die Schilderloosertruppe

    Was soll das wieder werden. Warum werden selbst die allerletzten Grotten hier hoch gejubelt. Ist das nach fast 20 Jahren oder geschätzt tausend Kopien der Seite Schilderjagd immer noch notwendig ???Wir machen viel bessere Aktionen für die Szene z.b. bald die erste Emaille Schilder Rodel Challenge zusammen mit Staats TV oder youtoulett Kanal.
    Trotzdem danke fürs teilen.

    Antworten
    1. www.schilderjagd.de

      Sarkasmus lässt grüßen, was für Kopien ?? Da steht seit 2009 ein Text rechts unten der da lautet „Leider kursieren Suchergebnisse, abgewandelte Kopien
      auf diverse Plattformen, die auf
      der Hinterlegung unserer Idee und
      unseres Namens (auch Teile dessen) basieren.
      Die Betreiber der Seiten und
      Accounts wollen mit der Nutzung
      des Namens Traffic und Aufmerksamkeit generieren.
      Damit haben wir nichts zu tun.“

      Dabei geht/ging es vielleicht um die Ankauf Möglichkeiten(70% Repros) für die Frischfunde die hier manchmal aber auch manchmal nicht erscheinen, es funktionert aber nicht als Copy Cat rein technisch unmöglich. Doppelter Content wird sogar bestraft vom PR und landet im Abseits. Und heute geht ein Durchbruch nur noch nach der Idee der Einfachheit- Nachhaltigkeit, Minimalismus, Sinnvoll, Weniger ist mehr. Wiederholend und komplizierter machen ist leider out, da helfen auch keine weiteren Rodelfahrten mit Schildern über vergoldete Pisten, aber ein paar Leute springen immer mit auf. Da kommen mir glatt Polanskis Schlittenfahrten bei Tanz der Vampire in den Sinn, diese Blutsauger.

      Antworten
    2. Marco

      Schilderlooser….das stimmt….wir die führenden berühmten und bekannten Sammler, Macher der Szene, Elite freuen uns darüber sehr. Nur durch unsere gesunde Gier, sind die Preise so gestiegen !!!

      Antworten
  9. Meerblick

    An die geile Stimmung wie auf ebay in den 90er und schilderjagd in den ersten Jahren wird nie wieder eine neue Webseite ran kommen, damals das war Herzblut, Freude, Euphorie und die Menschen waren unbekümmert. Heute wirkt alles neue aufgesetzt, wiederholt, kopiert gekünstelt und völlig uncool beklemment. Es fehlt jegliche Wiedererkennung oder neue Innovationen. Mit Sammeln hat das nichts mehr zu tun nur Profit in Richtung Blase. Gewollt aber nicht gekonnt. Das hat aber auch die „neue“ Zeit so mit sich gebracht und betrifft alle Themen.

    Antworten
  10. Spielzeugsammler

    Weiß die Sammlergemeinde der Blechspielzeuge eigentlich, dass es eine hohe Dunkelziffer von restaurierten Blechspielzeugen gibt, ob es auch in die Bewertung einfliesst ist mir unklar. Ich weiß nur das prof. Restauratoren den Zustand so herstellen können wie unbespielt und es ist nicht zu erkennen.

    Antworten
  11. uwe

    Hallo Leute, habt ihr schon von der heimlichen Auktion gehört über die keiner sprechen will, weil alle auf ein Schnäppchen hoffen und ein Schild dabei ist was über 50 Jahre abgetaucht war…. wer weiss es?

    Antworten
  12. Wahrheit&Ehre

    Ich kenne das Schild nur aus dem Zacke Katalog, wenn es das ist was gemeint ist, das war aber doch eine Vollgrotte also komplett durchgespachtelt, da werden sich schon einige Spelulanten wieder raufstürzen und nach paar Jahren geht es wieder für das mehrfache …nicht so schlimm nur bischen restauriert Beschreibung durch die Decke. Leider schauen die meisten weg dabei.

    Antworten
  13. hans

    Und was ist bei der Auktion geheim ??? Weiß eh schon jeder wo und wann. Info hat nur en paar Stunden gebraucht. Da hauen wir mal den Euro rein den nimand braucht. Volle Kanne Susanne hat es mal geheisen.

    Antworten
    1. Wahrheit&Ehre

      @hans
      Wieso brauch niemand den Euro? Da sollten sie mal die Familien fragen die jeden Tag arbeiten um das alles zu bezahlen was in diesem Land teurer wird bis alles kollabiert. Wenn der Finanzsektor eines runter gewirtschafteten Kontinent wie Europa mit verschuldeten Staaten Italien, Griechenland, Spanien, Frankreich etc. wegbricht, GB ist ja nun nicht nach dem Brexit untergegangen wie oftmals behauptet, dann geht es an die Goldreserven und Bodenschätze die Europa nicht hat, dann wird es sehr eng.

      Die derzeitige Preisentwicklung bei Schildern ist ungesund wie die Inflation, wer glaubt das wird immer so weiter gehen und das ist alles toll, der wird eines Tages böse erwachen. Stabilität im Mart ist ein Zauberwort, wird aber durch Gier ersetzt. Emailleschilder kann niemand essen und damit heizen. Ihr lebt alle in eurer menschlich gemachten Luftblase der Bildungsferne.

      Antworten
      1. ABC

        Du lebst in deiner Luftblase aus Hass und Guck dir die neue Seite an für original Schilder voller Reinfall nichts los. Alles ein großes Schauspiel. Selbst die Shops alle offline wieder.

        Antworten
  14. Michael

    Ja lieber hans die Reichen und Spekulanten, die die beispielsweise Schilder billig die letzten Jahre gekauft haben, werden immer reicher und die Arbeiter immer ärmer… Lasst uns endlich die Reichen entmachten, was diese Regierung macht ist die Armut fördern indem sie immer mehr Familien, Menschen, Rentner in den Ruin treiben und die Reichen Pharma, Energiekonzerne, Banken, Waffenindustrie, Ökokonzerne noch weiter bereichern im Namen des „Guten“ Frieden,Gesundheit, Umweltschutz. Kein einziger von den gekauften Politikern steckt sich nicht die Taschen voll, das war immer so und wir immer so bleiben, wenn das Volk zuschaut. Wer das immer noch nicht merkt, der ist nur zu bemitleiden. Zum Glück gibt es den rebellischen Osten und Sachsen…wir werden sehen….

    Antworten
    1. Friedrichr

      Der rebellische Osten und Sachsen hat da ja auch Erfahrung…

      Viel Erfolg, wir sollten es dennoch auch weiter mit demokratischen Mitteln versuchen…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.