11 Gedanken zu „Mella im Zustand 0

  1. uwe

    Was für ein toller Zustand. Ich habe das Gefühl, in der Schweiz könnte man eine Sammlung mit unterschiedlichen Stumpenschildern aufmachen. In Deutschland sicher nicht so begehrt.
    Bewertung: Zustand Null, Tabak (gutes Thema), kleines Format (?), Schweizer Schild –
    @ sammlerfan – Gut, dass du die Kommentare von dem Idioten löscht. Sollten sich andere ein Beispiel dran nehmen. Ich glaube übrigens, dass der tatsächlich 2 Schilder (Underberg Thermometer und Union Briketts) besitzt, aber zu dämlich ist, die allein hochzuladen…

    Antworten
    1. Börse DOTTIKON

      Wenn hier jemand Interesse an einem Schild hat, funke ich nicht so gerne drein.
      (Dieses Schild ist mir in meiner ganzen Sammlerzeit etwa 10x begegnet, vielleicht auch 12x, mehr aber nicht.)

      Antworten
      1. uwe

        Der Besitzer hat nach einer preislichen Bewertung gefragt und jetzt hat er eine fundierte Einschätzung eines renommierten Schweizer Sammlers erhalten. Also – Alles gut!

        Antworten
          1. Börse DOTTIKON

            Das lieber Harald, habe ich mich auch gefragt … aber vielleicht sucht er so eines und nun weiss er ungefähr, was das kosten darf (wenigstens nach meiner Einschätzung).
            Wenn es eine «Spassanfrage» war, halte ich es allerdings für einen seltsamen Humor, denn man sollte Leute, die es ehrlich meinen nicht verarschen.

  2. Börse DOTTIKON

    Ich habe hier auf der Schilderjagd schon öfters eine preisliche Empfehlung abgegeben. Regelmässige Leser wissen das. Was ich jedoch regelmässig erlebe, ist kein Wort des Dankes. Es muss nicht ausschweifend sein, einfach nur ein kleines Dankeschön. Kostet ja nichts, es wäre einfach nur nett … hat auch mit Anstand zu tun.

    Antworten
  3. urs

    Was soll diese dämliche Diskussion über Zustand 0 in einem Sammelgebiet wo es um das Bild Grafik und Entwurf geht. Wir sind hier nicht bei Sammlern von bedruckten Clopapier wo keine Arschfalte dran sein darf. Ich nehme ja lieber ein rest. geiles altes Teil mit geilen Entwurf selten was keiner hat als 0815 Allerweltsschilder im Zustand makellos. Spießbürger sollten keine Antiquitäten sammeln.

    Antworten
  4. HANS WAELTY

    Über das Schild kann ich nichts sagen, aber über den Inhaber der Mella-Fabrik, der eine dieser zahlreichen Cigarren-Firmen im Aargauer Seetal führte. Er war ein Grossonkel von mir, hiess Bauhofer und betrieb in Reinach (AG) sein Unternehmen. Er war eher der Typ Lebemann, von etwas kleinem Wuchs, ziemlich korpulent, fuhr ein Cabriolet und hatte Freude an den Frauen. Bereits 1954 besass er einen TV, wo ich als kleiner Knirps zum ersten Mal in die grosse weite Welt guckte.
    In Menziken, der Nachbargemeinde von Reinach, existiert übrigens ein Tabakmuseum, wo u. a. ein weiteres Mella-Werbeschild zu sehen ist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.