…immer gut geschmiert!

Hallo Sammlergemeinde, vor ein paar Tagen ist es mir gelungen, dieses Veedol – Schmuckstückchen vor der Schrottpresse zu retten. Wäre tatsächlich 5 min später auf den Weg in Richtung ewige Jagdgründe der Tankstellenausrüstung gegangen.
Leider habe ich im Netz nichts näheres dazu herausfinden können und hoffe deshalb auf Eure Unterstützung:
Wer kann mir Angaben zum Alter, bzw. Wert dieser Ölpumpe machen?
Wie bekomme ich die Ölrückstände schonend weg?
Handelt es sich beim Schlauch um das Original bzw. hat jemand ´ne Idee, wie ich diesen stilgemäß ersetzen könnte?

Grüsse onkeljue

100_2281

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

100_2282

100_2283

100_2284

5 Gedanken zu „…immer gut geschmiert!

  1. wilfried

    Die Fa. Jürgens Apparate- und Pumpenbau Einbeck baute diese Olpumpen von Ende 40er bis Ende 50er-Jahre. Die Pumpen sind mittlerweile recht selten, trotzdem wäre mir das gute Stück nicht mehr wie 200,- EUR wert.
    Gruß
    Wilfried

    Antworten
  2. mrgrinton

    Moin, Pumpe wird 10er 20iger Jahre sein.
    Kabinett und Ölsammler gibt´s echt ne Menge.
    Ich würde das Teil bei auch bei max. 250-300€ einordnen, was ich selbst aber nicht bezahlen würde.
    Auf jeden Fall wirst Du nicht drauf sitzen bleiben
    Gruß
    Andreas

    Antworten
  3. pelzprimat

    @Andreas moechtest du die oel und benzinsammler auf den arm nehmen mit deiner aussage 10er-20er jahre ? Du hast dich sicherlich nur auf der tastatur vertippt…so was ist mir ja auch schon passiert……

    Antworten
  4. www.schilderjagd.de

    Moin, der Schlauch ist Original ist ja ein Verschleißteil und wurde immer wieder mal ersetzt. Den würde ich so lassen. Ölrückstände gehen mit Waschbenzin weg. Manchmal geht aber auch mehr weg als man denkt zb. Farbe. Falls die Pumpe aber in einer Werkstatt stehen soll würde ich die Patina so lassen. Schönen Gruss

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.