Zoobesuch

Ne ne neeee, heutzutage gutes Personal zu finden wird immer schwieriger – anstatt die Seehunde zu füttern, pfeifen sich die Wärter-Jungs erst mal ein lecker Guinness rein – na ja, sei es ihnen gegönnt und die Seehunde finden es anscheinend ja auch ganz lustig.

Meist findet man ja von Guinness nur die Blechrepros, aber hier habe ich aktuell ein Orginal-Glacoid hergestellt in Great Britain (30 cm x 20 cm) ergattert. Kommt in meinen „Schilder-Privatzoo“ 😉

img_1703.JPG

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

6 Gedanken zu „Zoobesuch

  1. www.email-schild.ch

    wau schön als emailschild wäre es der hammer…guinness hatten immer ober schöne dinger die hatten noch witz und fantasie gratuliere…..einfach mit fischen oder guinnes füttern 🙂
    mätu

    Antworten
  2. jora

    wat isn glacoid? ich weiss du mme frage ,aber vielleicht gibts ja ne schlaue antwort oder ein rückseitenfoto..Danke

    Antworten
  3. Tabalu

    Hallo Reviersteiger,

    zu einem Privatzoo dieser Güte gehört unbedingt auch eine Unterart des Corvus Corax, also des schwarzen Kolkraben, welche von dem bekannten Ornithologen und Tabakwarenfabrikanten Landfried um das Jahr 1900 gezüchtet wurde.

    Diese Heidelberger Züchtung, die in freier Wildbahn nicht sehr oft anzutreffen ist, trägt im übrigen die Insiderbezeichnung „Der wahre Jacob“. In Rheinhessen, somit auch in Flonheim jedenfalls ist dieser topfprägende Vogel ausgestorben.

    Printeniale Grüße nach Ochen

    Antworten
  4. reviersteiger

    Hallo Tabalu,
    Sie sind ja nicht nur ein Meister der Tarnung, sondern auch ein Meister der Periphrase und Metapher! Ihre Texte würden die Schilderjagd sicherlich bereichern – überlegen Sie es sich doch nochmal 😉

    Liebe Grüße ins Reich der Unterkunfte von Oliver Twist und der Marschallschnecke 😉

    Ihr
    reviersteiger

    Antworten
  5. reviersteiger

    feedback für Jora: Glacoid ist quasi das gleiche wie ein Imoglasschild, d.h. mit durchsichtigem Kunststoff überspanntes Blechschild – der Begriff wird in Frankreich/Belgien verwendet

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.