de dion buton, oder ein klein wenig werbung…

hallo zusammen

da es ja langsam schwierig wird neues zu finden, was reine werbung ist, habe ich schon des öfteren alte felgendeckel und räder nach hause genommen….

heute war wieder so ein tag, hinten beim alteisen haufen 2 achsen…… eine nix besonderes respektive mit meinem wissen nicht zu zu ordnen … also sein lassen..

dann die andere achse….. interessant…. auf dem nabeldeckel DB…. könnte das eine daimler benz achse mit räder sein ?….. egal gekauft…. und gegoogelt…. daimler benz zusammen schluss nach 1926… kann nicht sein ich schätze die räder um 1910…. ach so…kann das eine de dion buton achse sein…. wieder googeln … und siehe da bilder von fahrzeugen um 1910.20 haben genau solche räder…. 🙂

googelt nach bilder da hat es tolle autos und die geschichte… 1900 waren sie mit 400 gebauten wagen und 3200 motoren der grösste automobilhersteller der welt 🙂

Foto 1-56

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

Foto 2-59

und ein wenig wasser….

Foto 3-58

und siehe da das sind ja holzspeichen, und die waren ursprünglich blau… auch wenn ich manchmal nur die messing nabendeckel nehme wenn alles kaputt ist, weil da der name steht und das ja werbung ist, nehme ich auch immer gerne ganze räder.. wie diese…

schönen abend noch

mätu

ps: wenn jemand möchte es hat noch 2-3 schöne räder zum zeigen 🙂

2 Gedanken zu „de dion buton, oder ein klein wenig werbung…

  1. Blechdosenjunkie

    Glückwunsch, bist echt ein „Trüffelschwein“… 🙂

    Schon erstaunlich, was die Leute so alles wegschmeißen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.