Cubaurlaub beendet – Meld mich zurück

Nachdem ich 4 Wochen in Central Cuba Urlaub gemacht habe wurde es Zeit mal wieder einen Abstecher nach Havanna zu machen, natürlich auch um auch auf Schilderjagd zu gehn.

Ein erstes Versicherungschild fand ich schon nach wenigen Minuten.

cimg3738.JPG

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Automaten
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

Weiter ging es durch Alt Havanna.

Ein zweites Schild begegnete mir im Automuseum.

cimg3837.JPG

cimg3839.JPG

Das Automuseum ist aber nicht wirklich sehenswert, da auf den Strassen Cubas viel interessantere Autos unterwegs sind. Hiermal ein kleiner Einblick :cimg3652.JPG

cimg4105.JPG cimg4172.JPGcimg4178.JPG

So, jetzt aber zum Büchermarkt, hier gab es bis vor einigen Jahren auch nur alte Bücher und Zeitschriften zu kaufen, aber alles ändert sich, so auch auf Cuba :cimg3745.JPG

cimg3854.JPGcimg3855.JPG

cimg3851.JPG

Nach der Freude einige Schilder entdeckt zu haben kam aber die Ernüchterung.

Absolut überzogene Preise, so das ich kein Schild gekauft habe – schade wär ja eine schöne Erinneung gewesen.

Nach zähen Preisverandlungen, aber ohne positives Ergebnis, wollte ich weitergehen.

Ein anderer Händler hatte wohl bemerkt das ich wirklich interessiert war und sprach mich an : „In meinem Haus ca. 20 Minuten von hier mit dem Auto, so erzählte er mir, hätte er einiges für mich zum Thema alte Reklame anzubieten. Wir verabredeten uns für den nächsten Nachmittag.

Nach einen nächtlichen Spaziergang durch dieAltstadt

cimg3926.JPG

und einer kurzen Nachtruhe, war es dann soweit. Wir fuhren mit einen alten Lada zu seinem Haus.

Aber seht selbst:

cimg3856.JPG

cimg3857.JPG

cimg3858.JPG

cimg3859.JPG

cimg3860.JPG

cimg3861.JPG

cimg3863.JPG

cimg3864.JPG

cimg3865.JPG

2 Schilder konnte ich nach einigen Cafe Cubano mit zurück nach Camaguey nehmen. Außer den beiden erlegten Schildernnehme ich auch jede Menge schöne Erinnerungen an einen super Nachmittag mit.

Eines der Schilder begegnete mir schon vorher:

cimg4378.JPG

cimg4380.JPG

und weil es nicht nur schöne Schilder auf der Insel gibt :

el-iris.JPG

Das Zweite Schild ?

cimg4370.JPG

Eventuell kennt es ja einer hier, später dann mehr !

Achja, eine alte Lok hab ich auch noch mitgenommen:

cimg3984.JPG

kennt ja eh keiner 🙂

cimg4371.JPG

cimg4372.JPG

cimg4373.JPG

cimg4374.JPG

und weil es so schön ist – nochmal mit meinen Assistentinnen

cimg4389.JPG

cimg4391.JPG

cimg4399.JPG

Zum Schluß noch ein paar Daten – Fett schabloniert, stark gewölbt, Durchmesser 32 cm und hergetellt in den 30er Jahren unten:  Langkat Bussum Holland  – Emailierwerk?

la Bebida nacional = Das Nationalgetränk

Es handelt sich hier aber um kein Bier sondern um einen Softdrink, vergleichbar mit Dr.Pepper. Dieser Softdrink wurde 1917 erfunden.

 Grüße aus Berlin an alle hier, Olaf

17 Gedanken zu „Cubaurlaub beendet – Meld mich zurück

  1. hv!

    Moin alter Exilkubaner!Nächstes komm ich mal wieder mit nach Kubanien zu de Chicas und Cervecas.Das letze Mal ist schon 10 Jahre her-wird Zeit nochmal mit Fidel einen Ron zu verhaften.
    Venceremos!

    Antworten
  2. mehlsack

    Hallo Olaf, toller Bericht mit g… Schilder – Fotos und anderen schönen Ein – und Ausblicken. Männertag ist der 17. Mai. Gruss Rene

    Antworten
  3. Jens

    Herrlich, Charme und Sozialismus den Rest muss jeder sich denken 🙂 und da sammeln auch Mädels Schilder. Du sag mal das eingegrabene Schild, da ist doch eine Hand die ein Gewicht stämmt drauf oder?? Siehe Video Galactina ?

    Antworten
  4. michl

    aah, klar, das habe ich glaube ich auf der bierschilderseite schon mal gesehen…. tolles schild. was zahlt man denn in so einem land für so ein schild?

    Antworten
  5. Olaf Beitragsautor

    Ein Softdrinkschild auf einer Bierschilderseite?
    Michl, bitte habe Verständnis dafür, das ich hier keine Zahlen nenne.Hier in Deutschland hätte ich aber rund das doppelte hinlegen müssen.
    Suche übrigens schöne Motivschilder welche einen Bezug zu Cuba haben.
    Gruss, Olaf
    @ Rene : Na dann, bis bald 🙂 .

    Antworten
  6. Olaf Beitragsautor

    Moin Jens
    Den Shop habe ich auch schon gefunden und wenn ich den schon vor meinem Urlaub gesehen hätte, vielleicht hätte ich das Schild für 630€ gekauft.
    Ein deutsches Schild mit ähnlicher Seltenheit und Grafik wäre mit Sicherheit auf dem gleichen Preisniveau.Wenn man dann noch den Zoll dazurechnet können aber mal ganz schnell noch 200 dazukommen.Ich habe jetzt mein Schild bedeutend günstiger bekommen und ich habe noch eine Story zum Schild. Die Preise der anderen Schilder ähneln aber schon sehr den Preisen, die in Havanna gefordert wurden.

    Antworten
  7. Börse Dottikon

    Aber aber, Dani und Wolfgang, so schnell werdet Ihr den Schildern untreu! Mir wäre es jedoch genau so ergangen, – hätte mich nur noch auf die Autos konzentriert … u.a. … smile.

    Olaf, schöner Bericht!
    Nb. es gibt vom Fotografen Marco Paoluzzo ein sehr schönes Buch über Kuba. Er besuchte die faszinierende Insel bereits, als die Grenzen für uns Westler praktisch noch geschlossen waren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.