Chokohlers Schlittenfahrt

Moin zusammen

Zur anstehenden kalten Jahreszeit eine kurze Vorstellung eines schönen Fanges aus einem Nachlass vor ungefähr 10 Jahren. Fundort war Leer/ Ostfriesland. Alter schätze ich so um 1905 / 1910.  Perfekter Zustand, Minischaden am Oberrand muß herstellungsbedingt sein, da die Rückwand ungeöffnet ist. Rückseitig ist auch noch ein Stempel vorhanden. Vieviel mag es davon noch geben und wieviel sind von dieser Qualität Schilder damals  so hergestellt worden?

Gruß aus Ostfriesland von loppis

p1000775-2.JPG

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Automaten
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

p1000785-2.JPGp1000791-2.JPGp1000777-2.JPG

9 Gedanken zu „Chokohlers Schlittenfahrt

  1. Jens

    hallo loppis, willkommen bei schilderjagd, traumglasschild ohne frage, ja wieviele ich glaube nur wenige, alleine schon wegen dem glas wird es nicht mehr viele geben. wenn das nicht der matü weiss ?? weiter so

    gruss jens

    Antworten
  2. mijomueller

    hallo loppis
    ein wunderschönes glasschild das ich mir sofort an die wand hängen würde. obwohl es so beeindruckend ist, scheint es aber nciht sooooo selten zu sein. wenn mann ebay und ricardo.ch aufmerksam verfolgt begegnet es einem hin und wieder, ca. alle 2 jahre einmal.
    gruss michl

    Antworten
  3. sprattsle

    Hallo, wunderschönes Teil das noch viel Farbintensiver, als auf den Fotos ersichtlich ist. Ich habe zu DM zeiten mal eins für ca. 1500.- verkauft.

    Antworten
  4. mijomueller

    alex‘ preistip passt, das wären heute ca. 500 bis 800 euros. vielleicht eher gegen die 500, da es nicht unbekannt ist.

    Antworten
  5. BÖRSE DOTTIKON

    Eine atmosphärisch wunderbare Szene mit den vier Kindern im schweizerischen Alpenschnee. Offensichtlich ist ihnen die Schlittenfahrt nicht so ganz geheuer. Sie stammen alle aus gutem Hause, denn sie sind sehr wohlhabend gekleidet … Schokolade war damals etwas Besonderes, nicht für alle …
    Dieses liebliche Glas Schild traf ich in der Zeit von 25 Jahren „gefühlt“ etwa ein halbes Dutzend mal an. Zum Preis muss man sagen, dass frühere DM-Preise heute in etwa zu Euro-Preisen geworden sind (nicht durchwegs, etliche wurden günstiger, andere teurer).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.