zustandsbeschreibung von schildern, diskusionsrunde

hallo zusammen

sodeli da hätte ich mal ein thema ohne bilder (vielleicht setzte ich dann doch noch eins dazu) also alle schildersammler kennen dass, mann kann die beschreibung die fotos oder auch eine zustandsbeschreibung mit zahlen machen…. wie ich es schon unzälige male erlebt habe ist ja das sehr relativ….. ich habe an renomieren auktion emailschilder im zustand 1-2 gekauft welche überlakiert waren, ich habe an auktionen emailschilder gekauft da hiess es kratzfrei und es war zerkratzt….

da frage ich mich, es sollte eigentlich als sammler kein unterschied geben, in einer beschreibung eines emailschildes ob’s 10 jahre oder 110 jahre auf dem buckel hat, ob ein einzelstück oder massenware. bleibt ein kratzer nicht ein kratzer ist eine matte stelle nicht eine matte stelle, ist überlakiert nicht überlackiert usw. usw……  war auch schon einige male erstaunt…wenn ich max und moritz* ein schild abkaufe dann ist es top, obschon eine farbe ganz matt oder ausgebleicht ist, und kratzer bleiben kratzer und schlagstellen eben schlagstellen…. kann mann ja einfach beschreiben…wenn aber max und moritz etwas kaufen, und mann schreibt seidenglanz  oder viele kleine kratzer so gibt es sicher zu dem beschriebene mangel diskusionen…. wieso ist der zustand wenn mann verkauft nicht derselbe wie wenn mann kauft…. ich mache seit jahrzehnten auktionen kaufe und verkaufe, aber ich habe so gut wie nie diskusionen (ausser diese woche als jemand ein 60 jähriges möbelchen kaufte, die sperrholz schiebetürchen bei mir betätigte und alles tadellos war, und dann das möbel ein tag lang im heissen / feuchten kombi auf den auslad wartet das holz wohl leicht aufquellte und ich dies erklären musste 🙁 )

ich bin der meinung mann sollte alles 100 % neutral und sauber beschreiben, den bilder sagen weniger als 1000 worte, den ein schild kann nass eingeölt oder mit dem licht so fotografiert werden, dass allfällige mängel nicht sichtbar sind….diese können aber mit worten relativ gut beschrieben werden….

jetzt muss ich doch ein bild einfügen 🙂 …. moment…. dieses schild kaufte ich hochglänzend nach den bilder des verkäufers, als ich es auspackte waren grossteile mehr matter als matt…riesen diskusionen, ich habs dann ein wenig geölt und aufgemacht…aber sauber war’s nicht…. denn so wie es auf seinen bildern glänzte habe ich es nur gut gewässert hin gekriegt…. 🙁

img_0571.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

da sind die einten, die profis und händler, die andere übers ohr hauen, dann sind da die laien, wie sie behaupten, sie merken nicht dass bilder aus dem buch geschnitten wurden, das ein kind das kinderbuch voll kritzelte, dass die meissener suppenschüssel gespalten ist oder mein krassestes antreffen… auto fahrbar kein rost… er hatte recht 50 % des kofferraum bodens fehlten, da war kein rost mehr vorhanden, und das auto stand 10 jahre am wetter nix von fahren… und dann sind noch denen nicht zu helfen ist :-), …..

oder am anfang meiner sammlerkariere, tolles bierschild preis obere obere obere grenze, toller zustand beschrieben…war mit der polierbürste auf seidenglanz poliert worden und  die schrift nachgemahlt beides war nicht erwähnt und mann sieht es auch als laie….. 100m gegen den wind .-) sachen gibts die gibt’s gar nicht….

und ganz selten ist ein schild besser als beschrieben…. das freut dann sehr

aber im grossen und ganzen kann mann ja schon sagen unter den sammlern ist 90 % fairplay zu finden… und über all die positiven erlebnisse im nächsten diskusionsforum…. 🙂

und über fälschungen die mann (ich auch 🙂 ) bei ebay herauskaufte sprechen wir schon gar nicht hahahaha 🙂 oder doch….. .-)

ich selber finde eigentlich die zustandbeschreibungen mit den 0-1-2-3-4-5 absoluten müll… gut zum verstecken … habe gerade ein uralter auktionskatalog da … zustand 1 heisst da:>>>>> bis auf kleine rand-bezw. randlochbeschädigungen einwandfreier zusatand und siehe da 2 seiten weiter ein zustand 1′ ser mit 3 wohl unter 5mm grossen beschädigungen mitten im schild und schon wieder zustand 1 mit 1 schuss im buchstaben M, und da restauriertes schild zustand 1 und siehe da ein ca. 5cm grosser halsschuss aber trozdem zusatand 1… :-/ (verste ich ja gut seltene schilder muss mann mit dem zustand gutschreiben) 🙂

wäre es nicht einfach zu schreiben sehr schöner glanz keine kratzer 1 schlagstelle hals… und alles ist für alle klar

*nahmen frei erfunden nach wilhelm busch 🙂

würde mich intressieren was ihr so dazu denkt

dies ist kein angriff,  auf niemanden, es sind erfahrungen wenn mann über jahrzente alles sammlte was mann sammeln konnte, hier nur der bereich schilder….. zu diesen themen könnte ich bücher füllen 🙂 ,wie sind eure erfahrungen
schönen abend noch mätu

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

3 Gedanken zu „zustandsbeschreibung von schildern, diskusionsrunde

  1. veithwerke

    hv! So siehts nunmal aus,ehrliche Erfahrungen mit leider so oft erlebten Tatsachen.Zum Glück gibts aber auch mal Erlebnisse wo relativ schlecht beschrieben uns ein kleiner Schatz ins Haus kommt…oder???

    siehe Cellophan Darm-Mann…werd noch ein paar Fotos reinstellen,tiptop für 202€!Gruß hv!

    Antworten
  2. Senfsemmel

    Interessant finde ich die Flexibilität in der Bewertung von Schildern. Ganz früge wirklich seltene Teile scheinen besonders von Auktionshäusern höher gewertet werden als der Schlüssel eigentlich zulässt. An jeder anderen Stelle würde man davon zweierlei Maß sprechen.

    Antworten
  3. Jens

    jeder mensch hat aber auch irgendwie eine andere einstellung zum zustand, was manche als 1er sehen ist für andere schon wieder eine 2, die zahlen sind quatsch ausser bei 0 🙂 oder 5 dazwischen ist ansichtssache.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.