Zeigenswerter Beifang……

No Gravatar

……auch wenn diese Beitrag primär nichts mit Schildern zu tun hat, bzw. die gefundenen Tafeln nicht sonderlich erwähnenswert sind, so finde ich trotzdem das dieser Schilderbeifang absolut zeigenswert ist. Ich war vor ein paar Wochen auf Vermittlung eines Bekannten bei einer ehemaligen Fahrrad, Moped und Landmaschinenwerkstätten Besitzerin. Die Werkstatt war leider schon ziemlich geräumt, nur mehr viele Kisten mit Kleinteilen und ein paar 50er und 60er Schilder. Gesamt ganz nett aber eben kein Aufreger…mir war aber ein angebautes kleines Jahrhundertwende Fabriksgebäude aufgefallen welches mich natürlich magisch anzog…….bröckelnde Fasade, gebrochene Scheiben, irre viel Gerümpel. Die Abstellrumpelkammer der Firma wo man alles was nicht mehr benötigt wurde einfach reingestellt hat……und dort entdeckte ich ganz traurig zugemüllt im Eck stehend den hier….



Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere ebay schilderjagd Angebote
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen
Verkaufsgalerie

Auch hier gilt: bitte keine Kaufanfragen, der Wagen ist Erstbesitz und war durchgehend von 1957 bis 2012 auf eine Person angemeldet, Servicegepflegt und sehr lange sehr geliebt. Jetzt werde ich das so weiter handhaben…..

 

Grüße vom micro

Share and Enjoy

6 Gedanken zu „Zeigenswerter Beifang……

  1. Terry

    Glückwunsch,bei Deinen Funden kann man echt neidisch werden.,sowas gibts hier garnicht mehr.
    Kann es sein das bei euch ein bischen die Zeit stehen geblieben ist, auch im Bezug auf die alten Läden.
    Hier im tiefsten Südwesten Deutschlands ist alles saniert , renoviert oder abgerissen.

    Antworten
  2. hofnar

    moin micro!

    jeder popel fährt nen opel!

    geil-o-mat fund.ein härzlichen zur neuen kutsche!

    da gehn nen aschvoll schubladen auf wenn ich das teil sehe.

    viel spass damit und halte ihn in ehren.

    schön gruss
    hofnar

    Antworten
  3. Börse DOTTIKON

    Ich meine, solche Funde kann man nicht nur, soll man hier zeigen. Diese Oldtimer waren ja noch aus richtig Blech.

    OPEL REKORD! Das war der Inbegriff für Solidität, beim Volk eindeutig eine Stufe höher als der VW Käfer (eine Stufe tiefer, als das Flaggschiff OPEL KAPITÄN). Die OPEL waren designmässig von den amerikaner-Schlitten beeinflusst, jedoch etwas biederer, nicht ganz so mächtige Kühlergrills und Heckflossen.
    Mit solchen Fahrzeugen herum zu kutschieren, macht extrem Spass, Toyotas und ähnliches einfach überholen lassen; aber beachten: Soviel ich weiss hat der Hinterradantrieb kein Differenzial und die Kolbenbremsen wirken langsamer und blockieren schnell.

    Absolut schöner «Beifang», gratuliere herzlich!

    Antworten
  4. Wilhelm Tegeler

    Hallo

    Superfund. Ein Traum für alle Opelfans. Bist du schon Mitglied im rekord-p2-forum.de/?
    Mit dem Rekord und deiner Sammelleidenschaft bist du dort herzlich willkommen. Solche Typen wie du bereichern unser Forum.
    Viel Spass mit dem Rekord.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.