9 Gedanken zu „wo war das jetzt nochmal drauf?

  1. hofnar Beitragsautor

    mach dir nich zum aschendödel mit dry nuts! ;- )
    das teil hast du in deinem sammlerleben schon 1000x berührt/ gesehn und es nix passiert.
    hat für viele den charme ein deutschen eichenschrankwand und ist m.e. unterbewertet.
    eine marke der firma ist als emailschild ziemlich beliebt.

    Antworten
  2. hofnar Beitragsautor

    es ist ein blechschild.

    wie oben erwähnt: „hat für viele den charme ein deutschen eichenschrankwand und ist m.e. unterbewertet.
    eine marke der firma ist als emailschild ziemlich beliebt.“ (+ auch bekannt)

    wir haben die buchstaben: H und N (s.o.)

    Antworten
  3. keek

    eeeeees ist einfach zu schwer, ich grübel schon das ganze Wochenende und komme nicht in den Schlaf, bütte bütte erlöse mich 😉

    Antworten
  4. Pingback: haus neuerburg | Schilderjagd, alte Blech- und Emailleschilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.