Wer kennt…??

No Gravatar

Hier ist ein Werbeascher mit einem Mohren der aber leider ganz ohne Firmenaufschrift daher kommt. Nun ist ja wohl davon auszugehen das dieser für eine Firma oder eine Marke wirbt die auch sonst mit einem „Mohren“ oder mit der „orinetalischen Fasade“, die der Mohr so anpreisend vor sich her trägt, wirbt.

          mohr-gesamt.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere ebay schilderjagd Angebote
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen
Verkaufsgalerie Reklameascher

               mohr-3.jpgmohr-4.jpg

Ansonsten sehe ich keinen Sinn in dem massiven (ca. 30 cm hohen) kostspielig produzierten Ascher und der Art wie er das Tablett und auf ihm das das Gebäude mit Palmen wie eine Art Symbol präsentiert! Allerdings schon komisch das nirgends eine Firma vermerkt ist, also wäre davon eigentlich auszugehen das die Firma/Fabrik so bekannt ist das es nicht nötig wäre diese nochmals mit Schrift zu erwähnen. Aber bei mir klingelt es nicht!?!?Also liebe Reklame-, Werbeascher- und Tabaksammler helft mir bei der Lösung des Geheimnisses und gebt dem Dasein des Mohren wieder einen Sinn!!!

Share and Enjoy

7 thoughts on “Wer kennt…??

  1. Reklamestammtisch-Karlsruhe

    Bei der Beschreibung vom Auktionshaus Kunst&Kuriosa in Heidelberg schreiben sie dass er vermutlich von Mauxion sein könnte? Aber ich finde 100Öcken als Startpreis schon heftig.

    Antworten
  2. Joky_ Beitragsautor

    Ist heftig, aber auch nicht von Mauxion? Ein Ascher von einer Schokifirma?! Zudem habe ich nie Mauxion mit einem Mohren im Zusammenhang gesehen!

    Antworten
  3. hofnar

    moin joky!

    mein bauch sacht : könnte eher in richtung kaffee gehn.

    siehe zb. meinl kaffee +++…

    go for google!

    schön gruss
    hofnar

    Antworten
  4. Joky_ Beitragsautor

    Danke, guter Tip und der Mohr sieht tatsächlich auch so ähnlich aus, auch wenn ich mich noch frage warum und was trägt er da auf dem Tablett bzw. was hat es mit Meinl zu tun!?

    Hab noch einen Porzellan Ascher gefunden von der Firma BORG die mit einem Mohren wirbt der ählich stolziert, aber auch hier keine weiteren Anhaltspunkte bzw. finde sehr wenig weitere Werbung von Borg. Muß anscheinend nicht soviel Werbung auf dem Markt gebracht haben?!

    Antworten
  5. hofnar

    habe ja auch schrieben : zb. (zum beispiel) meinl und und …

    auffem tablett sieht mir nach wappen / firmenlogo aus

    richtung „tee“ wäre auch was

    Antworten
  6. maurer

    In dem Blanco Mohren konnte je nach Bedarf ein Name oder eine Firma eingraviert werden. Dann wurde er als Fimengeschenk genutzt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.