wenn die jugend ….

 wüsste, und die alten könnten, alle würden  cow-boy trinken tun!

88+47,gekanntet,1936 , ferro dold 33 bld.de samet de nayer,bruxells.

die restlichen spärlichen angeblichen quellen : brasserie ponselet ,hainaut/anderlues (1836-1971)da sind die belgiers gefracht!

kauf vor 2 jahre(nikolausi)  via comic laden eimbüttel/hh .nachfrage,weil schilders in blech im laden gehangen waren  , emaille?? jooh frach teilhaber.nach erhalt von adresse.zum erstenmal nen boule de or + ne cabellero fru live sehn. beide unverkäuflich!aber der cow-boy (alle einschläge mit grauer rostschutzfarbe überstrichen + dreck,scheiss,nikotin) unter nen flipper automaten liegend . fürn appel un ai einich worn.der geniesser schweicht!

würd mal sagen tun , fürn dapol sammler ne aechte herausforderung ;- )

schön gruss

hofnar

hut51.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

7 Gedanken zu „wenn die jugend ….

  1. Jens

    Wau !!Kannte ich nicht. Unter diesem Flipper liegt da vielleicht noch was?? Man beachte die Gesichtszüge Cowboy und Dapol Indianer, 100% Blutsbrüder

    Antworten
  2. mijomueller

    und ich hätte schwören können das ist der cousin vom weber-stumpen-mann aus menziken in der schweiz. oder son oller kaffeepflücker aus der klippsfamilie.
    das ist sicher eines deiner ganz persönlichen highlights…..

    Antworten
  3. Olaf

    Mein Gott Dein Fundus ist ja unerschöpflich.
    Echt tolles Teil, nie vorher gesehen.
    Die Ähnlichkeit zum Dapolindianer ist auffällig.
    Die Nase hat er bestimmt vom Vater :-).
    Grüsse aus dem arschkalten Berlin, Olaf

    Antworten
  4. schilderdani

    Da habe ich doch 100%ig richtig gelegen mit meinem Tip… Kenne doch meinen Saison-Cowboy 😉 Habe schließlich das Schildersammeln vor vielen Jahren mit Bierschildern aus Belgien begonnen…Dieses Schild war damals eines meiner Highlights…gab es auch noch mit flämischer Aufschrift statt der französchen!
    Schade,daß der Cowboy schon einen Steckschuss im linken Oberbauch hat 🙁

    Antworten
  5. hofnar Beitragsautor

    moin dani!

    wie kann man nur nen cow-boy vonner ranch lassen!?

    die einschläge bei meinen cow-boy waren ein überfall vonne dapol-indianers! sah übel aus.

    das gute war : gleich nach dem überfall hatte jemand alle einschläge grossflächich mit grauer rostschutzfarbe übermalt,daher kein rost beim freilegen.

    schön gruss
    hofnar

    Antworten
  6. Olaf

    Ja 3 gegen 1 ist ja auch feige.
    Komm gerade vom Rammstein Konzert, was die da rumgeballert haben, da wär keiner von dem 4er Gespann heil rausgekommen – war aber geil.

    Antworten
  7. Pingback: DIE SCHILDERJAGD » Blog Archiv » Sensationeller Cow Boy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.