Was ist eigentlich mit Straßenschilder.

Sehr dick emailliert gewölbt, schwer wie Blei, und doch , gibt es fafür überhaupt einen Sammlerkreis. gerade für solche berühmten Namen ?

dscn0632.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

6 Gedanken zu „Was ist eigentlich mit Straßenschilder.

  1. reklamemuseum.ch

    Da muss man lange sammeln… 😀
    Mir reicht auch eines, das hab am Haus an der Strasse:
    ** Rue de la Résistance **
    (Strasse des Widerstandes). Ein Original aus Frankreich, für das ich tief in die Tasche… Schönes Teil, ich stells bei Gelegenheit mal ein hier.

    Antworten
  2. Börse Dottikon

    Ich denke, viele Strassenschilder als Sammlung anzulegen macht irgendwie keinen Sinn und sie werden wohl nie ein richtiges Sammelgebiet. Aber ein Strassenschild mit einem Bezug ist alleweil originell.
    Ich schenkte einmal einem Kunden eine „Pestalozzi-Strasse“ (hing in München) und da er den gleichen Namen trägt, flippte er schier aus. Und kürzlich ersteigerte ich selber ein originales Strassenschild aus Liverpool, Penny Lane, für mich als Beatles-Fan der ersten Stunde ist das natürlich ein Traum.

    Antworten
  3. markusb3

    In Baden bei Wien hängt noch in ca. 5m Höhe direkt in unmittelbarer Nähe zum belebten Hauptplatz ein Straßenschild „Breyer-Straße“. Wenn sich mal jemand traut, das abzuschrauben – dann hätte ich Interesse… 😉
    Markus B.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.