was frisches vom Flohmarkt-bitte mal Altersschätzungen und Seltenheit bestimmen

002.JPG

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen Hallo allerseits,nach langer Auszeit endlich mal wieder was von mir…

004.JPG

Diese wunderschöne Schild stammt vom Flohmarkt…Laut Verkäufer eine Gummifabrik,in der Condome hergestellt

wurden,ähnlich dem bekannten Fromms Motiv,sollte aber seltener sein,habe noch nie gesehn…

Kennt es jemand von euch ? Größe ca. 30×40 cm ,der Notenschlüssel irritiert mich etwas….

Zustand supi im Motiv,nur oben etwas abgeblättert….

Die Aula sind ein Posten hier aus der Gegend , bei Interesse kann man was tauschen…habe um die zehn kleine ( 30×40 und ca. 10 große ( 35×35  cm ca .)

001.JPG

Zustand der Aula Schilder super,etwas staubig,teils noch mit Papierresten….Ist aber Blech,keine Emaille

Freue mich iwe immer auf eure Kommentare…

gruss Jochen

Dieser Beitrag wurde am von unter Blechschilder, die Jagd heute, Jagdtrophäen veröffentlicht.

Über jora

Ich bin gut 30 Jahre alt,sammle seit ca. 4 Jahren, hauptsächlich Blechschilder,Emaille und schöne Automaten, habe anfangs alles gesammelt,jetzt langsam spezialisiere ich mich auf reine Emailleschilder+alte Blechschilder,sammle nach Optik,keine bestimmten Marken oder ähnliches,bevorzugt Zuckerguss,Jugendstil-Ornamente auf Schildern,Thema Fisch und Angeln. Besonderes Interesse gilt Schilder von Weck oder den anderen Einmachfirmen wie Linn,Kieffer usw,aber auch das Thema Maggi,Schokolade und Küche ist von Interesse.Garbaty und das Thema Bananen faszinieren mich auch... Regionales aus Niedersachsen/Hannover/Braunschweig--> Wolters / Gilde / Gala / Feldschlösschen / Härke / Herrenhäuser usw. ist auch immer von Interesse.

15 Gedanken zu „was frisches vom Flohmarkt-bitte mal Altersschätzungen und Seltenheit bestimmen

  1. jora Beitragsautor

    Ach ja ,Alter interessiert mich bei dem Schild und ne Wertschätzung so ca…..war nicht ganz billig für nen flohmarktfund,aber auch nicht immens teuer…Gruss Jochen

    Antworten
  2. uwe

    Hallo Jochen,
    handelt sich um eine Kondomwerbung. Gibt es neben dem Format auch noch als Türschild in gleicher Ausführung.Selten ist immer relativ, aber wohl nicht so häufig wie das Fromms. Das Türschild gibt es leider auch als gut gemachtes Replika. Ich würde dein Teil mit 120 bis 150 Euro bewerten.Ist aus den 30er Jahren.

    Antworten
  3. Thomas

    Hallo Jochen,
    hallo Uwe,
    das mit der Kondomwerbung glaube ich nicht ganz.
    Die Firma produzierte und produziert Naturheilmittel. Bekannt vorallem durch Salbeipräparate. Bombastus als Name lässt natürlich einen Bezug zu Kondomen vermuten 😉
    hat aber einen anderen Hintergrund: der bürgerliche Name von „Paracelsus“ war Bombast von Hohenheim. Deshalb wählte man diesen Namen.

    Der Notenschlüssel „symbolisiert die Harmonie entsprechend dem paracelsischen Prinzip für Wohlbefinden und Heilung“.

    Wenn Ihr jetzt meint: Hey was will der Klugsch….? – Ich wusste es auch nicht, steht aber auf der Homepage der Bombastuswerke.
    http://www.bombastus-werke.net/index.php?seite=paracelsus

    Nix für ungut 😉
    Thomas

    Antworten
  4. uwe

    Mist…da habe ich wohl wieder mit dem falschen Körperteil gedacht! Gut das du für Aufklärung gesorgt hast.
    Das würde sich dann allerdings negativ auf den Preis auswirken-oder?

    Antworten
  5. Thomas

    Hi Uwe,
    das hast Du gut formuliert 😉

    Zum Thema Preis: M.E. nicht unbedingt negativ.
    Ich mein das Schild ist in nem schönen Zustand, und um`s Apothekerschränkchen in der Wohnung herum mit Madaus, Chlorodont, Fromms usw. doch ganz reizvoll. 120 bis 150 halte ich nach wie vor angemessen.

    Antworten
  6. hofnar

    moin jochen!

    schönes teil,für die drogerie ecke/wand geignet,30ger s.o.
    kenn ich nur als oschie.war mir bis dato auch als lümmeltüten werbung bekannt. muss aber nich immer so sein siehe:

    die fromm brüder: laut hören sagen angebl. drei.
    einer blieb in berlin (gummischwämme) annern beide ab in ami-land und in kosmetik gemacht.dann die new york – berlin connection.nur eine von den 10- 20ger deutsch-ami connections (z.b.dapol,coke,ford..)

    lad mal nen photo dazu hoch.

    schön gruss
    hofnar

    Antworten
  7. Pingback: DIE SCHILDERJAGD » Blog Archiv » fromm brothers connection

  8. Jens

    hallo jochen,

    glückwunsch habes es auch an der wand neben einem Sanex Schild, vor einigen Jahren hatte ich davon auch immer ein Türschild hängen, was sich wie uwe schon erwähnte dann doch leider als Replik herausstellte. Aufhängen und drann erfreuen. Ich liebe Schilder wo „Hier zu haben“ drauf steht !!!

    Antworten
  9. mijomueller

    hmmmm…. ich weiss nicht ob ich euch jetzt vor den kopf stosse, (um mit michaels worten zu sprechen, der mich kürzlich mal kritisiert hat, weil ich zu allem meinen senf abgeben muss:) „ich hatte das schild (natürlich) auch schon in der sammlung.“ ich war stets der meinung es handle sich um ein ddr-schild , also nach 1945. auch ich war von arznei ausgegangen. unter diesen vorraussetzungen hat es seinerzeit das deutsche apothekenmuseum in heidelberg angekauft. also , ich gehe mit euch im prinzip einig, nur beim alter bin ich anderer meinung.
    gruss michl

    Antworten
  10. mijomueller

    ah, PS.: es gibt das ding auch noch in einer anderen farbvariante, soviel weiss ich, kann mich aber nicht mehr genau erinnern

    Antworten
  11. maurer

    Nein nein ich nehme nicht an, daß es ein Schild aus der DDR ist. Ich habe davon vor einigen jahren ein großes gelbes Exemplar mit Zahnpasta- Werbung auf einem Markt gesehen für 300 € im guten Zustand. Maße ca. 80 x60 mit Abkantung.

    Antworten
  12. schilderdani

    Um auch mal etwas zum AULA loszuwerden:
    Ist regelmässig für`n Appel und `nen Ei im Auktionshaus…wohl mal ein Riesen Posten aufgetaucht…interessiert keine Sau mit Verlaub gesagt 🙁

    Antworten
  13. jora Beitragsautor

    hallo, danke für die reichlichen Kommentare und Meinungen.Werde es behalten,ist echt schön das Motiv und der Zustand auch.

    Die Schätze dieses Wochenendes folgen morgen…..Dapolin…

    Gruss Jochen

    @ Schilderdani : Aula ist ein riesiger Posten gewesen,habe auch noch ne Option auf ca. 50 große und 50 kleine,waren so um 250 Stück von nem Boden oder ähnlich,hab die Story nur aus dritter Hand über zwölf Ohren erzählt bekommen.
    Dachte halt,falls jemand andre Postenschilder hat….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.