11 Gedanken zu „verpackungsorgie teil 2

  1. hofnar

    michl das geht nicht um dein lensing.

    das photo oben is der dokumentierte auspacker eines perfekt gepackten blechschild! ;- )

    Antworten
  2. maurer

    So stelle ich mir eine professionelle Verpackung vor. Könnte auch fast für ein altes Glasschild stehen.

    Antworten
  3. schilderdani

    So ein Aufwand ist meiner Meinung nach nur gerechtfertigt für wirklich wertvolle,teure Schilder…Einfache Blechschilder kann man auch zwischen dicken Pappdeckeln sicher versenden!
    Ich hätte viel zu tun,wenn ich mir für jedes verkaufte Schild Styroporplatten besorgen würde;am besten noch in der richtigen Größe zuschneiden lassen?!

    Antworten
  4. uwe

    Ich glaub ich weiß, was da mal drin war und wo es her kam. Ich hab auch so ein genial verpacktes Teil aus…..bekommen.

    Antworten
  5. jora

    @ keek,definitiv,und selbst ein nicht-nuller schild sollte gut verpackt sein…was kann denn das arme schild dafür,dass es nicht ganz so rar ist?Verdienst kaputt zu gehn hat es jedenfalls nicht…
    @ schilderdani ,unter welchem Namen bietest du denn an,damit ich nicht mal ausversehn was ersteigere,was dann schlecht verpackt ankommt? 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.