Schlagwort-Archive: Pintsch

Angebot: Trautvetter Pintsch Glühlampen toller grafischer Entwurf um 1925, Berlin, Deutschland

Historische Firmen- und Marken- Reklame: Technik, Glüh- und Lichttechnik, Optik und Licht

Highlight der Technik und Leuchtwerbung, trotz der gelungenen Grafik und Seltenheit noch günstige Schilder.

Pintsch, Deutschland

Bild
Bild

Bild
Bild

Ein gelungener Lampen- und Leuchten Entwurf mit einem transparenten Gas- und Glaskörper und mehreren sich aus einem Raum spiegelnden Fenstern. Der Glühdraht geformt zum Pintsch Werbeschriftzug. Das ganze leuchtende zweidimensionale Bildnis, wird durch die Schablonierung in der blauen Emaille nochmals hervorragend zur Geltung gebracht. Dieses Motiv ist ein Highlight vom Gebrauchsgraphiker Trautvetter.

Emailschild/ Deutschland um 1925/50 x 30/ gewölbt, stark schabloniert/guter Zustand , Hochglanz, Top Farben, helle Stellen vom Blitzlicht /Stark und Riese Tannroda/ unrestauriert

Wenn Sie dieses Schild erwerben möchten, senden Sie bitte eine Email. Hier Klicken. Preis/Fotos auf Anfrage in  € (zzgl. Versand/inkl. Steuern). Weitere Fotos auf Anfrage. Beachten Sie bitte die Widerrufsbelehrung .

Auf Wunsch erhalten Sie zu diesem Verkaufsobjekt eine schriftliche Echtheitsbestätigung.

AGB (Angebote) AGB (Tagesauktionen) Einlieferungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Ankauf

Hier alle Angebote aufrufen

© Text und Objektfotos jens hübscher schilderjagd.de

Teilen und Twittern Sie unsere Angebote. Auf die Überschrift klicken und die Buttons unten nutzen.

Liefern Sie Ihre Sammlung und gut erhaltene Schilder jetzt ein. Hier informieren.

Wichtige Persönlichkeiten der alten Reklame

Wer bin ich, ich bin ein Namensgeber eines der wichtigsten Türschilder überhaupt, welches  jeder Sammler alter Reklame haben sollte. Manche sammlen schon ca. 30 Jahre und haben es immer noch nicht.

ruebe.jpg

 .

 .

 .

 .

 .

 .

 .

 .

 .

 .

 .

 .

 .

 .

 .

Auflösung:

Es handelt sich um das seltenste aller Türschilder mit Glühlampenmotiv hier dazu noch ausgestellt und gewölbt. Der Namensgeber  Wotan oder Odin oben dargestellt in einer schwedischen Edda. Hoffentlich reicht das jetzt 🙂