suchard oder der betrug

guckt mal

ein 1980 milka wuffi…
beschädigung dort wo beim original…herssteller angaben sind:

http://cgi.ebay.fr/rare-plaque-emaillee-milka-suchard-pub

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

traurig…

stolzer preis für ein 80 jahr replica 🙁

mätu

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

7 Gedanken zu „suchard oder der betrug

  1. Jens

    Moin mätu, bei uns ist das nur Betrug wenn du dem Verkäufer beweisen kannst dass er wusste dass es ein Replikat auf alt ist, trotzdem kann man nach BGB die Kaufsumme zivilrechtlich einklagen da die Beschaffenheit nicht so ist wie beim Verkauf erklärt. Es reicht also schon die falsche KAtegorie, denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

    Antworten
  2. Börse Dottikon

    >flori> falls der Käufer ein Neusammler ist, muss man vielleicht auch kein Mitleid haben (wir haben ja alle auch bessere und schlechtere Erfahrungen gemacht), aber u.U. ist dieser vermeintliche Neusammler für alle Zeiten vergrault. Das ist das Problem.

    Antworten
  3. flori

    Wenn ich als Neusammler so blauäugig mal eben über 1000€ für etwas ausgebe, womit ich mich nicht richtig auskenne, kann ich kein Mitleid haben.

    Antworten
  4. Börse Dottikon

    >flori> Nochmals zum Mitschreiben:
    Es geht doch nicht um Mitleid, es geht darum Neusammler für alle Zeiten als Mitglied unserer Gilde zu verlieren. Alles klar?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.