Sensationsschild Mount Everest

Was ist schon ein See irgendwo in Mitteleuropa ?? Wenn es ein Emailschild in den Maßen 1,53 x 1,015 m gibt mit dem schönsten Berg der Welt ???

http://www.ebay.de/itm/John-PLAYER-MOUNT-EVEREST-/200646590229?pt=Reklame_Werbung&hash=item2eb777ff15

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

13 Gedanken zu „Sensationsschild Mount Everest

  1. Edmond Cocquyt

    The mountain depicted on this enamel sign is not the Mount Everest but is the Matterhorn (Cervin) in Zermatt, Switzerland…

    Antworten
  2. marie

    beim ersten blick sagten wir MATTERHORN! nach umfangreichen berganalysen aus allen lagen ;-)) sieht es doch nach mount-everest aus… siehe linker horizontaler grat… guter vergleich mit dem foto! aber egal, das ding macht einfach sprachlos!!!

    Antworten
  3. Börse Dottikon

    Mein Grossvater, passionierter Bergsteiger und Bezwinger aller schweizerischen 4000er, würde sich im Grab umdrehen, wenn dieser Berg als Mount Everest bezeichnet würde.
    Aber zugegeben, es hat selbst im Google solche schwachsinnigen Bilder des Matterhorns als Mount Everest.

    Soll aber nicht als Kritik am Schild verstanden werden.

    Antworten
  4. maurer

    Warum sollten Engländer mit einem kleinen Schweizer Berg werben? Tabak ist doch kein Süsskram sondern was für harte Kerle! Schließlich hat eine britische Expedition dem Neuseeländer Hillary verholfen als erster Mensch in den 50er auf dem Gipfel zu stehen. In den 30er versuchten es die Deutschen vergeblich,erst Messner, den ich persönlich kenne,konnte ohne zusätzlichen Sauerstoff den Berg erklimmen. Ich empfehle die Vorträge von Reinold zu besuchen !

    Antworten
  5. marco

    hier gehts ja schon wieder mehr ab als auf den bildblog das ist der everesr ach ne k2 oder ne meiin rodelberg in der fränkischen alb den hybe ich zusammen mit dem dallalama bestiegen bei messmer tee

    Antworten
  6. Börse Dottikon

    Hallo maurer … ich habe doch nichts dagegen, wenn Engländer mit dem Matterhorn werben, nur wenn der Berg allen Ernstes als Mount Everest bezeichnet wird, fehlt mir etwas das Verständnis.
    Und noch zu Messner, – er ist sicherlich der kompletteste Bergsteiger aller Zeiten!

    Antworten
  7. maurer

    Hallo Börse,

    das würde mich auch nicht stören, doch warum sollten sie es tun??? Hat nicht auch der Brite „Everest“ den Namen zum Berg gegeben bzw. ihn geografisch eingegrenzt. Eine britische Flagge auf der Schachtel am Fuße des Matterhorns ? Dann war der Werbegrafiker meiner Meinung nach sehr mutig. Jedoch vielleicht gab es zu seiner Zeit auch eine britische Expedition am Matterhorn? w.z.b.w.

    Antworten
  8. michl

    vielleicht hat der englische grafiker absichtlich eine ansicht des everest so hinfrisiert, dass man im ersten moment das matterhorn assoziiert. . damit verbindet man unterbewusst sofort die schweiz mit all ihren vorzügen und klischees mit dem produkt.

    Antworten
  9. Börse Dottikon

    Also es muss hier einmal festgehalten werden, dass auf dem Schild absolut nichts steht von einem Mount Everest …
    Dies wurde vom Verkäufer nur interpretiert – wider besseren Wissens -, wohl durch die Headline mit „highest pinnacle“. Der Grafiker verwendete in der Umsetzung der Idee einfach den imposantesten Berg der Welt …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.