Sehr altes Schweizer Maggi Schild

mit der dick emaillierten Flasche und Lettern. Ein glanz der sich sehen lassen kann. In dem Zustand lange nicht da gewesen.

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

6 Gedanken zu „Sehr altes Schweizer Maggi Schild

  1. Kai

    Hi, kenne den Anbieter ganz gut 😉
    das Teil kommt live noch viel besser, ist in sensationellem Zustand, habe ich in dieser schweizer Version noch nie bei
    ebay gesehen. Schönen Gruß Kai

    Antworten
  2. Christoph

    Diesr Anbieter hat ja des öfteren super Ware…
    😀
    Gibts nen humanen sozialverträglichen Sofortpreis für mittellose Schweizer wie mich?

    Antworten
  3. Kai

    Das Teil ist über 20 Jahre in meinem Besitz, hier kurze Story zur Historie:

    http://originalemailschilder.ning.com/forum/topics/zur-zeit-bei-ebay-maggis

    Da ich weiß, dass das Teil in diesem Zustand sehr, sehr rar ist und es wohl, wenn überhaupt noch wenige gibt, habe ich neben meinen „Traumpreisvorstellungen“, keine Vergleichsergebnisse von Verkäufen eines solchen Stückes in den letzten Jahren. Ich möchte daher die Auktion erstmal laufen lassen und mir Vorschläge anhören um dann zu einem für mich akzeptablen Ergebniss zu kommen, nix für ungut bitte,…..

    beste Grüße

    Kai

    @-mittellose Schweizer – ich denke mal drüber nach, bevors vorher rausgeht kriegst Du Info, versprochen. 🙂

    Antworten
  4. Kent Somerset

    Beim Sofortkauf bin ich dabei!! (Also Angebote clever abfragen…!!)

    Aber grundsätzich find‘ ich es gut – and bestimmt finanziell lohnender für dich – die Auktion bis zum hochpreisigen Endkampf laufen zu lassen!

    Hoffentlich gewinnt nicht so’n blöder Japaner oder Chinese….

    Antworten
  5. Kai

    Hi, werde mir Angebote und Gebote bis einen Tag vor Auktionsende ansehen. Selbstverständlich, wie immer, wird nicht getricks, Kumpelbieten oder Limitgebote kommen nicht in Frage, sind tabu. D.h. wer sich für das Schild ernsthaft interessiert sollte rechtzeitig bieten oder mir ein Angebot machen. Die ‚letzten 10 Sekunden‘ werde ich nur gehen, wenn vorher eine ‚befriedigende Basis‘ vorhanden ist. Sollte es sich nicht so toll entwickeln, gebe ich es vielleicht in eine Auktion. So und jetzt mal schauen und viel Glück beim Bieten. Beste Grüße Kai 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.