Schokoladenautomat der Firma Stollwerck.

No Gravatar

Wir möchten Sie auf einen Diebstahl im Kulturhistorischen Museum Schloss Merseburg hinweisen.

Gestohlen wurde ein Schokoladenautomat der Firma Stollwerck.

Im Anhang erhalten Sie einige Angaben zur Identifizierung sowie zwei Fotografien.

Sollte Ihnen ein solcher Automat angeboten werden, bitten wir Sie, uns zu informieren.

Sie können sich aber auch an das Polizeirevier Saalekreis – Polizei Merseburg wenden (Telefon 03461 4460).

Mit Dank im Voraus und freundlichen Grüßen

Joachim Riebel

Museologe

Schokoladenautomat Firma Stollwerck, um 1890

Der Automat war in einem Raum der Dauerausstellung zu sehen, der eine komplette, begehbare Kneipeneinrichtung zeigt, die bei den Besuchern immer wieder große Begeisterung auslöst.

Gusseisen, rot, auf dem Spiegelglas mit roter Aufschrift „Stollwerck“

seitlich Glaseinsätze mit Blumenmotiven und Vögeln

 

Höhe: ca. 75 cm

Breite (Sockel): 22 cm

Abstand Bohrungen am Sockel: 20 cm

 

Der Automat trägt drei montierte Schrifttafeln.

 

Unter dem Geldschlitz:

Geldeinwurf

 

Unterhalb des Spiegels:

Wenn ausverkauft gibt der

Automat das Geld zurück.

und:

Um eine Probetafel

Stollwercksche Chocolade

zu erhalten, schiebe man

Ein Zehnpfennigstück

in den Schlitz und ziehe alsdann am Ringe.



Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere ebay schilderjagd Angebote
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen
Verkaufsgalerie

Share and Enjoy

9 thoughts on “Schokoladenautomat der Firma Stollwerck.

  1. Börse WOHLEN Dottikon

    Ein weiterer Nutzen dieser Website! Und es wäre schön, wenn der Dieb dadurch dingfest gemacht werden könnte.
    Allerdings wird er bei einer Verurteilung mit einer geringen Strafe davon kommen, bei einer Ersttat wahrscheinlich sogar auf Bewährung.

    Antworten
  2. ABC

    Ein Nutzen dieser Webseite ?? Hier geht es eigentlich nur um das Stillen von Aufmerksamkeit- und Geltungsbedürfnissen mittels Kommentare, An und Verkauf oder Werbung für Börsen, Bücher und Auktionen um was geht es sonst noch im Internet. Um soziale Verbindungen. Ich denke nicht. Der Automat wird bestimmt jetzt bei ebay angeboten- so naiv kann keiner sein. Aber gut dass es öffentlich ist. Hand abhacken wie in Arabien !!

    Antworten
    1. Börse WOHLEN-Dottikon

      Lieber ABC
      Sie hinterfragen die Feststellung nach dem Nutzen dieser Website und beantworten es gleich selber mit „Aber gut, dass es öffentlich ist.“.
      Und Sie haben vollkommen recht, worum es Ihnen hier geht: nur um das Stillen von Aufmerksamkeit und Geltungsbedürfnissen mittels Kommentaren.

      Antworten
  3. Kai

    Dreist aber würde mich nicht wundern dass auch unter Sammlern dieser Drang besteht etwas aus dem Museum zu entwenden. Es wird auf Märkten Börsen und Auktionen mehr geklaut als angenommen. Der Automat wird jetzt unbehelligt in einer Sammlung stehen und nie wieder auftauchen. Viele Sammler sind m.e. gierig und einige auch mit krimineller Energie.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.