8 Gedanken zu „SHELL GROTTE

  1. Jens

    Glückwunsch Mehlsack, habe bei mir hier in Krakow auch ein Schild im Kompost gefunden Continantal Wegweise nach berlin, leider gab es Schilderjagd noch nicht so dass es bei ebay für 15 Mark landete, war nur noch wenig Email drauf.

    michl, ich habe das Wort „Grotte“ das erste mal von einem bekannten Sammler aus Berlin gehört als ich ihm ein schild anbot, dass muss so um 1998 gewesen sein. Kannte ich vorher auch nicht.

    Antworten
  2. hofnar

    moin mehlsack!

    jooh! gg (gross grotte) mächtig gewaltig.
    rasierschaum + dann autowachs für alte lacke mit flabberscheibe einmodulieren = ggg (glänzende gross grotte) ab inne garage anne wand.

    das wort grotte im zusammenhang mit schildern is schon ziemlich alt.nix genaues weiss man nich.
    da will ich mich nicht mit fremden federn schmücken. ;- )

    schon gruss vonner grotten-ranch
    hofnar

    Antworten
  3. Jens

    habe nochmal überlegt grotte kommt von grottenschlecht siehe bedeutung

    „umgangssprachlich; etwa seit 1989 im gesamten deutschen Sprachraum gebräuchlich; aus dem schwäbischen „Grodd“ (= Kröte), d.h. eine Zusammensetzung aus einem Tiernamen und einem Adjektiv wie auch in „affengeil“, „hundeübel“ u.a. siehe

    http://www.redensarten-index.de

    Antworten
  4. hofnar

    das dachte ich war doch schon klar : grottig,grottenschlecht = unterirdisch schlecht!
    siehe grotte bei wikipedia.
    hat mit der kröte nix zu kriegen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.