Gesuchte Mega Größen Persil und Spratts

Bekommt man den noch geputzt??? Oben links ist er so beschlagen. Aber für die größe wahnsinns Zustand.

In der Größe eines der schönsten Schilder der alten Reklame Die weisse Persil Frau.

Scheint ja wieder eine kleien Auflösung einer Sammlung zu sein mit den Bullrich Schildern und dem alten Patzenhofer nicht schlecht. Alle Schilder Hier Klicken

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

7 Gedanken zu „Gesuchte Mega Größen Persil und Spratts

  1. mehlsack

    hat das Spratts links oben am Rand einen leichten Knick? Ich würde ja sagen. Aber ein super Schild bleibt es trotzdem.

    Antworten
  2. Börse Dottikon

    Hat hier vor ein paar Monaten nicht jemand eine XXL-Persil-Dame gesucht?
    In meinen Augen wäre dies eine Gelegenheit. Im Zustand absolut sammelwürdig, – vor allem ist das Motiv völlig unversehrt (grosse Schilder waren ja die Lieblingsziele für die damaligen „bad-Boys“ und wenn sie einigermassen gut überlebten, war es eher ein Zufall).
    Und es ist zu vermuten, dass das Schild im Preis nicht in schwindelerregende Höhen getrieben wird.

    Wir wissen es alle: Die Persil-Dame von Kurt Heiligenstaedt ist wohl d-a-s Werbemotiv schlechthin. Es widerspiegelt den damaligen Aufbruch in eine bequemere Zeit perfekt (mühsames Waschbrett ade!).
    Und wenn heute diese Dame im XXL-Format von der Wand lächelt, ist das die totale Wucht!

    Antworten
  3. jora

    ich gedenke der jenige interessent gewesen zu sein…hab auf jeden fall mal weitere detailfotos angefordert…

    Antworten
  4. jora

    meser sind scharf kollege keek…hab mir aber die detailfotos angesehen und bin nicht mehr so euforisch wie vorher…wohl ein loch überklebt,löcher am rand,glanz an einigen stellen weg usw..muss mir das nochmal genaustens überlegen…kostet ja denn och wieder nen tach arbeit dit ding da wech zu holen…

    Antworten
  5. Börse Dottikon

    Tja liebe(r) Jora. Die Frage ist doch, kann man ein Schild in etwas schlechterem Zustand und zu einem kleineren Preis akzeptieren – oder will man tiefer in die Tasche greifen, um dann eines in gutem Zustand zu haben. Und ich meine, für eine sehr gute XXL-Persil-Dame geht der Preis im offiziellen Handel auch heute über 5000 Euro, oder man hat einfach Glück (… da gibt es mit Sicherheit andere Meinungen, aber die sollen alle eine herbringen).

    Wie heisst es so schön: Lieber den Spatz in der Hand und die Taube auf dem Dach … ??? Oder so ähnlich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.