Replikate hin oder her…

sie sollten uns nicht das Sammeln verderben, denn endlich kommen mal wieder einige Knaller unter dem Hammer, hier lohnt sich das Mitbieten auf jeden Fall, das Stollwerk ist einzigartig , schaut euch die Schilder der Woch an.

Stollwerk 1022 €

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

13 Gedanken zu „Replikate hin oder her…

  1. Jungsammler79

    hallo,es sind noch noch 2 Mauxion schilder eingestellt!sagt mal was dazu was sie in etwa wert sind!das eine hat mir jemand mal auf nem Markt angeboten!es ist das mit der schramme oben links,daran habe ich es halt wieder erkannt und der Verkäufer hat es bestätigt!

    Antworten
  2. urwaldguerilla

    Hallo Jungsammler meinst du das Mauxion-Schild aus Fernwald?

    Das habe ich auch auf einem Markt gesehen, er wollte glaube ich 2500€ haben, als ich Ihn gefragt habe.

    Was wollte er bei dir haben?

    Grüße

    Antworten
  3. Daniel

    Nur mal so ne allgemeine Frage zu hier…
    Sind unter dem Text Bilder oder ist in dem Beitrag hier irgendein Link? Weil ich seh nichts, kein Link oder auch keine Bilder.
    Grüße Daniel

    Antworten
  4. andy

    Daniel hier sind überall Bilder mit auktionen von ebay entweder hast du einen alten internetexplorer oder nicht upgedatet mit mozilla funktioniert es einwandfrei

    Antworten
  5. Daniel

    Wohl alter Internetexplorer…
    Ich muss auch demnächst auf Mozilla wechseln.
    Ich seh hier nur bei manchen Beiträgen die Bilder, nicht bei allen 🙁

    Antworten
  6. Jungsammler79

    das schild wurde mir übrigens in alsfeld(Hessen)angeboten!was sagt ihr eigentlich zu dem großen Mauxion?

    Antworten
  7. hofnar

    moin jens!

    was ist den das fürn rost
    auf dem modiano auf der rückseite?
    wer lässt so ein teures schild im feuchten
    keller liegen?
    das ist doch frische rost auf den merkwürdigen
    rostpocken.

    Dann diese komischen kleinen rostkraterchen.

    habe mir das mal in der vergrösserung
    angeschaut.

    die rückseite vom turmac in vergrösserung
    ist auch recht spannend im vergleich.

    Frischer rost auf den pocken + diese kleine
    rostkrater.

    würd gern mal deine / eure meinung dazu hören.

    bin mal gespannt.

    schön gruss
    hofnar

    Antworten
  8. Daniel

    Original 😉

    Ich hab aus schon mitbekommen, dass noch original eingepackte Schilder von hinten angefangen haben zu rosten. Auch verpackte Schilder bekommen mal einen kleinen „Schlag“ z.B. beim Um- oder Aufräumen. Dann kommts schon mal vor dass ein Schild z.B. in der Verpackung Rostet.
    Vor Allem die Emailflecken sind authentisch, solche lassen sich heutzutage auch nur sehr schwer nachmachen.

    Grüße Daniel

    Antworten
  9. hofnar

    moin daniel!

    sorry .ich muss mich verbessern :

    ich meinte das grathewohl im vergleich mit der
    mondiano rückseite.

    das bei original verpackten schildern
    rost anfallen kann , okay man lehrnt nie aus.

    das mondiano wird ja nun nicht als original verpackt angeboten.

    der rost ist frisch pelzig, geht gut mit nem
    zerstaeuber mit salzwasser und nen büschen geduld

    emailflecken/affenmalerei sind keine zauberei.

    ich habe schon ende der 60er inner grundschule
    im alten emaillebrennofen beim werkunterricht sachen hingekriegt (affenmalerei) wo meine alte
    lehrerin mich im verdacht hatte drogen zu nehmen.

    habe mir eben noch mal mit nen‘ sammler kollegen die restlichen angebote vom verkäufer
    angeschaut.

    wir haben herzlich gelacht , am besten
    waren die mit dem geo-dreieck abgeknickten
    ecken von den torpedo fahrrädern.

    die restlichen angeboten schilder sprechen für
    sich.

    wer zeit und lust hat kann ja mal auf der
    ungarischen sammlerseite sich mal nen mondiano ankucken.

    Hallo andy!

    ich werde weiter rütteln und die augen aufhalten.

    schön gruss

    hofnar

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.