Persil „Aber Tantchen man wäscht doch mit Persil“ (Neu eingestellt)

Nahezu im sehr guten Zustand, ohne Emailschäden, auch die Farben sind sehr frisch. ??? Doch schön wäre es wenn noch einige Fotos gezeigt werden, die den vorhanden oder nichtvorhandenen Glanz zeigen. Ich kann mir nicht helfen, irgendwas beunruhigt mich beim Betrachten der Fotos (Detailabbildung) .

Wurde beendet und neu eingestellt

4 Gedanken zu „Persil „Aber Tantchen man wäscht doch mit Persil“ (Neu eingestellt)

  1. Kent Somerset

    Sehe ich genauso. Keinerlei Rost ausgerechnet an den obereren Löchern. Der weisse Rand sieht nachgebessert aus..
    Mein „Tantchen“ hat dezenten Rost, dafür spektakulären Glanz (yeah!), der hier gänzlich fehlt. Scheinbar.

    Antworten
  2. hofnar

    samtoberfläche , null glanz

    bei vergröserung des eck.fotos sind spachtel abdrücke zu erkennen. schrift mit dünnen filzer
    nachgemalen.

    nett zu tode restauriert.

    wer es mag.

    Antworten
  3. bodensee

    Das komplette Schild überlackiert und zwar nicht nur in der Hintergrundfarbe. Guter Zustand, wohl nur mit „Makeup“. Keiner weiß wie es darunter aussieht und am nächsten Morgen kommt dann die böse Überraschung.

    Antworten
  4. Kent Somerset

    tja, die Expertisen hier waren genau richtig. Das Schild ist tatsächlich gründlich – und ungeschickt – überarbeitet wurden, gab der Anbieter entschuldigend zu (kein Schilder-Sammler!), und wird den Text neu formulieren. Trotz aller Bedenken wären schon Angebote über 800 Euro eingegangen – bei mehr als 80 Anfragen!!
    Die „Beton-Reste“ an der Rückseite würden die Echtheit beweisen.Netter Kerl, und total genervt! LOL.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.