5 Gedanken zu „Oh oh Opels Fahrräder

  1. markusb3

    Abgesehen davon, daß ich das mit den falschen oder korrekten Maßen dieses Opel-Schildes hier echt nicht weiß (ist nicht mein Sammelgebiet, steh auf bayrische Bierschilder..) so kann ich mir bei der Anbieterin nicht vorstellen, daß es sich hier um eine Fälschung handeln sollte. Ich hab bei der „alten-Kiste“ / den Dröders nämlich schon mehrere Schilder ersteigert und da war immer alles bestens incl. der weltbesten Verpackung, die man so einem schönen Schild angedeihen lassen kann…! 🙂
    Markus

    Antworten
  2. Jens Beitragsautor

    Das Schild ist 100 % alt und führt derzeit mit die meist beobachteten Liste, es handelt sich bei dem Schild um ein Emailschild der Adma Opel Ag Rüsselsheim um 1920 aus der Zeit.

    Es ist kein Repro. Maße haben mit Repros bzw. originalität eigentlich nicht zu tun und können auch nicht als Merkmal einer Fälschung angeführt werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.