Oetkers Dompfaff

Diese Auktion sollte man nicht verpassen, die seltene Version des Dompfaffs aus dem Hause Oetker kann ab 1 € mit gesteigert werden. Sogar die Anbauanleitung auf der Rückseite ist noch erhalten. Schade, dass bei solch einem Teil die Fotos eher spärlich aussehen.



Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

16 Gedanken zu „Oetkers Dompfaff

  1. mijomueller

    die osteuropäischen fälscher haben sich auf schablonenschilder spezialiesiert und der name des emailierwerkes ist dabei das kleinste problem…. ich meine das ding sieht sooooooo geil aus, es wäre zu schön um wahr zu sein….

    Antworten
  2. hofnar

    unscharfe bilder bei so ein teil?
    h.newton für arme?
    rostkräterchen mit weissen abruchkanten?
    warum keine scharfen nahaufnahmen von den chips auf dem
    schild?

    Antworten
  3. schilderdani

    „Eines der seltensten und wertvollsten Emailschilder der Welt“,diese Aussage halte ich für arg übertrieben…
    Ansonsten:Wenn Fälschung,dann ausgezeichnet gemacht…der Anbringzettel auf der Rückseite,die Rostpunkte etc.
    Das was mich wirklich stutzig macht,ist der angeblich ausgebleichte rote Rand um das Gelb….ich meine,wie kann das ausgebleicht sein,wenn der Rest der Farben nur so strotzt vor Brillianz?

    Antworten
  4. Moderator Jens Beitragsautor

    Hallo

    Dani,das kommt vor, weil die unterschiedlichen Farben durch unterschiedliche Quarzsandmischungen zb mit Silikate oder Borate in anderen Verhältnissen u.s.w. gemischt wurden, helle Farben bleichen daher schneller aus als dunkle Fraben.

    Marco du hast recht meine Ursus Emailschilder sind auch alle ohne Schlieren und mit den typischen Rostflecken, ich bin der Meinung bei dem Oetker handelt es sich 100 % um ein Original. Leider sind die Fotos sehr schlecht.

    Antworten
  5. Wolfgang

    Das Schild ist auf jeden Fall echt. Mit den Schäden kann man wohl leben. Das gedruckte rot ist jedoch vollkommen ausgeblichen. Vermutlich ist es da matt, wo das rot gewesen ist. Ob man das akzeptiert, bleibt jedem selbst überlassen.
    Den Preis hier anzugeben, welches das Exemplar der Zacke Sammlung 2007 erzielt hat, hinkt etwas, da der Zustand nicht vergleichbar ist. Das Exemplar damals war in sensationellem Zustand.

    Antworten
  6. Postkartensammler

    Hallo Schildersammler,
    ich bin der Anbieter des Dompfaff.
    Zu den Fotos: Meine Digitalkamera ist nicht die Beste. Für detailierte Aufnahmen + Fragen sendet bitte eine Email an mich und bitte was sind Chips?
    Das ausgeblichene rot (habe ich mir sagen lassen)wurde damals angeblich nur ganz dünn aufgetragen und kann durch Sonne/Wasser ausbleichen. Ihr könnt es gerne bei mir besichtigen!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.