Noch schlechter als die Chlorodont Frau …

letzter Woche, die für 340 € verkauft wurde, ist dieses sehr seltene „Unsere Marine“ im Zustand 5. Der Matrose ist kaum noch zu sehen, die Kriegsschiffe sind so gut wie gesunken, lediglich der Schriftzug ist noch teilweise vorhanden. Die Rückseite hat durch Rostfraß schon sehr gelitten. Doch wie man sieht, es wird viele Sammler geben, die einen stolzen Preis für das Schild zahlen werden.

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

7 Gedanken zu „Noch schlechter als die Chlorodont Frau …

  1. maurer

    hier wird sich auch jemand finden der über 300 euro ausgeben wird, ich tippe auf 390 € verkauf, restauration??? lohnt sich bestimmt nicht?

    Antworten
  2. schilderdani

    Frei nach dem Motto „haben wollen“….dann steht das Teil jahrelang in einer Kellerecke um dann irgendwann wieder im selben Zustand auf Ebay aufzutauchen….
    Wobei sich eine Restaurierung bei der Chlorodont-Frau noch eher lohnen würde als bei dem „Unsere Marine“….

    Antworten
  3. mijomueller

    es ist immer eine gewissensfrage ob man restaurieren lässt oder nicht. restaurierte schilde kaufen… da sträuben sich mir die haare. selbst restaurieren lassen? … das schon eher. hab ja gerade selbst das beste beispiel zu liefern. meine wilischbaude im zustand 3-4 wurde/wird restauriert. das endergebnis habe ich noch nicht gesehen, das ist gerade auf dem postweg. das zwischenergebnis ist sensationell. es ist immer ein behutsames abwägen mit dem blick auf den gewünschten effekt. Optik, gut genug zum aufhängen und sich drüber freuen, oder etwa wertsteigerung um es im notfall wieder verkaufen zu können. jeder muss selbst entscheiden. würde morgen oder übermorgen vielleicht wieder anders denken. sicher ist die derzeitige caballerofrau auch ein gutes beispiel, aber vielelciht wäre sie auch unrestauriert davongeprescht (preislich , meine ich)

    Antworten
  4. uwe

    Restaurieren ist keine Gewissensfrage, ob ich zum Bund gehe oder nicht, dass ist eine Frage des Gewissens! Ob Restauration oder nicht ist eine reine Geschmackssache und immer eine Kostenfrage. Durch eine Restauration erfährt ein Schild nur in sehr seltenen Fällen eine Wertsteigerung. Grundsätzlich gilt, Kosten des Schildes plus Kosten für die Restauration gleich Wert des Schildes. Wer in Berlin restaurieren läßt, wird immer Schwierigkeiten haben, später sein Geld wiederzubekommen, was völlig in Ordnung ist. Dann läßt man nur Teile restaurieren, die man für die eigene Sammlung haben will. Wer glaubt, durch eine Restaurierung eine Wertsteigerung zu erfahren wird in 95% der Fälle einem Irrtum erliegen!

    Antworten
  5. schilderjagd

    Was eine Restaurierung angeht,so sehe ich das auch so – vom finanziellen Standpunkt sprich für Wiederverkäufer wird es sich nur bei ausgesuchten Spitzenschildern lohnen.Wenn ich aber ein sehr seltenes Schild besitze,das ich unbedingt an die Wand hängen möchte,dies aber stark beschädigt ist und mir deshalb in dem Zustand nicht gefällt,ist eine Restaurierung angebracht….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.