Nicht schon wieder …

oh doch man nehme ein altes gewölbtes Stück Metall einer alten Gurke, viel Farbe- welcher Art auch immer- und vor allem ein ruhiges Händchen und fertig ist der Villar Rabe, diesmal aber offensichtlich und ehrlich als Replikat verkauft, Kunstwerk oder üble Fälschung ist hier die Frage.



Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

3 Gedanken zu „Nicht schon wieder …

  1. hofnar

    offene ehrliche ansage vom verkäufer.
    handwerklich gut gemacht,wers möchte kauft sich das teil.
    das problem ist nur wenn der 1ste,2te oder 3te besitzer das als „original“ weiter verkauft, das macht
    mir bauchschmerzen.

    Antworten
  2. schilderdani

    Hmmm,zwiespältige Angelegenheit,das!
    Einerseits handwerklich sicher gut gemacht,andererseits hege ich auch die Befürchtung,daß bei entsprechendem Auktionserfolg weitere Replikate nicht lange auf sich warten lassen…das diese dann früher oder später von anderen „Sammlern“ wieder als Originale angeboten werden ist vorauszusehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.