Mopeds aus der DDR

Wer erinnert sich nicht an eine Spritztour mit 16 (oder vorher im Wald sog. schwarzfahren) mit dem ersten Sr2 oder gar Sr1 der Marke Simson, später kam dann vielleicht ein Star Sperber oder eine S50 dazu.  Wer dann etwas älter wurde kaufte sich eine MZ oder als eine Viertakt AWO die zum Chopper umgebaut wurde. Die hochqualitativen Mopeds aus der DDR wurden weltweit und auch im Land sehr gut verkauft. Davon zeugen auch die beiden Emailschilder. Das runde Schild ist extrem selten und befand sich ähnlich (als Logo) auch auf dem Tank der Awo.

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

Ein Gedanke zu „Mopeds aus der DDR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.