Milka Hund aus Niederlande

Im Hochsommer kann man einen Milka Hund aus den winterlichen Alpen, hergestellt in einem Danziger Emaillierwerk, ersteigern. Jedoch ist diese Version als kurios  und rar anzusehen, vor einiger Zeit konnte man das Teil schoneinmal als polnische internationale Version für 3000 € kaufen. Ein Gebot blieb aus. Warum eigentlich?



3 Gedanken zu „Milka Hund aus Niederlande

  1. Francois

    Dem muss ich nun aber widersprechen, auch wenn ich diesmal nicht der Verkäufer bin. Zwar halte ich es mit Alexander Zacke, und kann auch erst eine definitive Expertise erstellen, wenn ich ein Schild in den Händen habe, doch ich kann hier keinerlei Parallelen zu den rezenten Fälschungen aus dem Osten erkennen. Es handelt sich um eine wesentlich seltenere Version als das hochformatige Schild, von dem erst vor ca. 18 Monaten ein ganzer Posten (man spricht von 20-30 Stück) aufgetaucht ist, was den Wert nach unten zog.
    Diese Version hingegen ist wirklich sehr rar! Wer eine „unpreofessionelle Ausführung des Hundes und der Farben“ (@marco), der hat irgendwelche Augenprobleme.
    Das fein lithografierte Schild ist auch wesentlich älter als die häufiger angebotene Version!
    Die Restaurierung im Maulbereich ist, sofern das Schild immer gut gelagert war, auch schon mindestens 15 Jahre alt und könnte erneuert werden. Ansonsten ein wirkliches Top-Schild!

    Antworten
  2. Moderator Jens Beitragsautor

    Hallo liebe Sammler,

    danke für die rege Beteiligung zum Sonntag:)
    Ihr solltet mit beiden Meinungen ob alt oder Replik,stets eine offene Tür aufhalten, ich schreibe meine Artikel generell gerne provokativ (auch hier weiss ich nichts von dem Stück absolut keine Ahnung,nehmt es mir nicht übel), doch erinnert euch an Francois Schild und an den Villars Rabe, die Geschichten enden meistens mit der Wahrheit;))) und so soll es in der Community auch sein.

    Euer Jens

    bin bis Mittwoch Paddeln ;))

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.