Lesenswert: Stilfragen- Rätsel- Fachwissen (Auflösung)

Ich gebe zu das war sehr schwer.

nacht.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

7 Gedanken zu „Lesenswert: Stilfragen- Rätsel- Fachwissen (Auflösung)

  1. reviersteiger

    Ja, dass stand damals sogar in der New York Times – ich kenne zufällig den Käufer (ein asiatatische Kunstsammler mit Namen Ha Loo Ween aus Hong-Kong) – Ihm sind mittlerweile schon Angebote von über 2,5 Mio gemacht worden, aber es will es partout nicht von seinen Schlafzimmerdecke abnehmen – tja eben ein spezielles Volk, diese Superreichen

    Antworten
  2. uwe

    Ich kenne die Geschichte auch. Aber 1998 gab es auf dem agra Gelände noch keinen Flohmarkt. Wir hatten hier doch vor einigen Wochen ein Foto vom Flohmarkt mit dem PROBLEM von Willrab. Der Besitzer des Schildes soll bei einem Bilderkauf auf der agra etwas Glück gehabt haben.

    Antworten
  3. Börse Dottikon

    Wie hiess der Käufer: Halloween?
    Ist das hier nun ein Scherz oder Ernst?
    Aber in der Kunstszene ist ja alles möglich …

    Antworten
  4. Jens Beitragsautor

    Auflösung:

    Was keinem aufgefallen ist, ist, dass bei dem Werk „Hands by Night“ die Daumen in eine Richtung zeigen, annatomisch eigentlich unmöglich.

    Was wollte der Künstler uns damit sagen??? In der Interpretation zu dem Werk steht: Zitat“ großes Kunstlexikon von Adamo Auflage 12a New York so ungefähr übersetzt; Man sieht die Hand vor Augen nicht, ein totes Gesicht ein verwirrendes Lächeln stur und steif leuchet aus der Dunkelheit. Mond und Sterne unwirklich angeordent strahlen und spiegeln sich in den Handflächen wieder und beleuchten den Kopf auf wundersame Weise. Die Daumen in eine Richtung weisen Dir den Weg aus der Dunkelheit oder die stopend wirgende Anordnung der Hände halten dich von ab weiter zu gehen.

    Sowas kann nur ein Aprilscherz sein 😉 das stimmt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.