Kneipp in weiss/ Flasche mit Mohr

Die schönste Ausführung für mich vom Entwurf, auch wenn viele Sammler weisse Hintergründe nicht mögen, das hier passt super.

Auf dem Etikette ist eine Mohr abgebildet, der Preis geht bei dem Nuller auch gleich hoch, acuh ein weisses Schild.

3 Gedanken zu „Kneipp in weiss/ Flasche mit Mohr

  1. Börse Dottikon

    (( Ich hoffe, ich beleidige jetzt keine KNEIPP-Besitzer. ))
    Für mich persönlich ist dieses Motiv sowas von langweilig und nichts aussagend. Eine Hand hält die Kanne und eine andere die Tasse. Da ist keine Atmosphäre und kein Werbeargument (sieht man einmal vom Preis von einem Centime pro Tasse ab). Es ist einfach nur banal und da hilft auch kein Zuckerguss u.ä.. Aus dieser frühen Werbezeit gibt es wesentlich attraktivere Motive. (Schaut Euch weiter oben das Delespaul-Mädchen an, das Blechschild wirbt für ein ähnliches Produkt, – aber was für ein Unterschied!)

    Antworten
  2. maurer

    Ja das ist wohl wahr. Mit einfachen Mitteln wird hier Reklame betrieben. Aber ist es nicht manchmal das einfache Mittel was den einfachen Menschen sprich das Volk, die Masse den Pöbel ansprechen soll ??? Auch das einfache Plakat wie Maggi und Persil darf nicht unter beschuss geraten. Es sind und bleiben Spiegel der Gesellschaft was schon Michael Weisser in seinen zahlreichen Büchern über Reklame publiziert hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.