Im Jahr 1999 watschelte ich in Berlin über einen Flohmarkt …

am Kupfergraben, damals noch mit einer Auswahl an wirklich alten Artikeln wie Bücher, Porzellan, Schränke, Bilder und Nippes. Fast am Ende angekommen saß ein Mann mit einem langen Bart zwischen vielen Emailschildern. Ich kaufte ein Dubec Tabak Blatt und ein Phänomän Preußengold Schild zusammen für 40 Mark. Es gab auch ein Spratts Hund für 400 DM in Zustand 1. (war mir zu teuer)  Mit der U- Bahn bin ich bestückt mit den beiden Schildern zurück in einen Außenbezirk, wo mein Auto stand. 😉

100_1591.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere ebay schilderjagd Angebote
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen
Verkaufsgalerie
DIE SCHILDERJAGD 2. Auflage Auf den Spuren historischer Firmen und Markenreklame mit EXTRA TEIL "FÄLSCHUNGEN"

 

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.