12 Gedanken zu „grathwohl 3

  1. Jens

    hi matü was kannst du über diese schilder sagen?? kauf, herkunft u.s.w ich bin z.b. geschockt über so viele varianten

    Antworten
  2. www.email-schild.ch Beitragsautor

    hallo
    also klar ist schild 1 ist eine neuzeitliche kopie 80 er jahre oder jünger…farblich sehr schön….schild 2 ist meiner ansicht eine fälschung, ( welche ich mal recht teuer kaufte so am anfang meiner sammeltätigkeit….:-( )und auf alt getrimmt wurde…schild 3 bin ich nicht so sicher was es genau ist…. da doch rechts unten der stempel ist……. da ich bei meinen emailschilder auch sehr genau auf varianten und abweichungen achte, habe ich schon oft festgestellt, das 2 gleiche eben doch nicht glich sind….und oftmals verschoben sind farbliche gravierende differenzen, und das gleiche schild von verschiednen emailierwerken hergestellt wurden.
    gruss aus der schweiz mätu

    und wenn jemand weis wie ich den schreibfeheler im titel 🙁 ändern kann….danke für die infos bin neu da bei euch…gruss mätu

    Antworten
  3. mijomueller

    was schilder angeht, kann mir so schnell niemand mehr was vormachen….
    das war meine meinung, bis zu der diskussion um die moscheen. das minarettverbot ist in der schweiz vom volk genehmigt worden. vielleciht sollte man es auf schilder mit minaretten ausdehnen?!
    Also, jetzt ohne Witz. Ich bin inzwischen dermassen verunsichert dass ich mich nicht mehr getraue überhaupt irgend eine meinung ab zu geben. das ist (für mich) zeimlich erschreckend…
    gruss euer michl

    Antworten
  4. Jens

    وأنا أتفق ميشال بدلا أنا أكتب عن تفويت المسجد مكتب المفتش العام العربي ، لأن الذكور البيض لم يعد ما يقوله
    بشأن ينس تحيات الحب

    Antworten
  5. sprattsle

    hallo mätu, hab gerade in alten auktionskatalogen verglichen, für mich eindeutig eine replika, die farben….die türme…. die herstellerbezeichnung….alles nicht identisch und zu ungenau verarbeitet, leider 🙁
    gruss alex

    Antworten
  6. marco

    Hallo, da kann einem schonmal Angst und Bange vor der Zukunft werden,welche Maße hat das Schild ??? Sag bitte nicht 42 x62 cm. Die Wölbung scheint aber auch nicht so doll ausgeprägt zu sein. und der mond scheint durch den turm

    @Jens was ist mit Dir los ??? Ist das ein Anzeichen von Resignation auf Grund der Replikendiskussion über arabische Motive?? Dann werden wir ja auch bald arabisch sprechende Mitglieder bei uns haben, da google emirates diese beiträge dann auch findet 😉

    @ michl, es ist wirklich schwer diese schilder zu unterscheiden doch was wollen wir machen irgendwie müssen wir das problem ja lösen. ganz raus halten ist nicht gut und würde die fälscher nur zu weiteren noch prof. schritten animieren. resumé am besten direkt von den dachböden kaufen, schornsteinfeger aber vorher weg jagen

    Antworten
  7. Jens

    Nein nein die Kombination arabische Schrift zu der Moschee und der Sphinx find ich einfach klasse. Zu DDR Zeiten war ich fasziniert von dem DEFA Film „der kleine Muck“, oder von „Sindbad der Seefahrer“. Ich hoffe das ich bald noch eine kuriose Werbefigur hochladen kann muss erst jemanden fragen. 😉

    Antworten
  8. mätu

    hallo zusammen

    also noch ein paar weitere infos…..
    variante 1
    runde ecken unten noch ösen in den löchern genaue grösse…40 x 60 cm…sehr klare farben
    variante 2
    hinten so schleifmaschinen kratzer und spuren auch mit den schlirgen auf alt getrimmt, vorderseite mit rostnarben und flecken….
    grösse 42 x 64,5…. ungewöhnliche bombierung
    farben sosolala
    variante 3
    stempel unten sehr klein und fein…
    abgekantet 42 x 65 cm rückseite mit geschlarge, kratzer???? und am rand weisse wischspuren….farben sosolala…
    tja spannend nicht wahr….werde dann noch ein bild variante 3 rückseite einstellen….
    gruss mätu 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.